Zweites Buch Rolf Tönnes 2 Lage

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Newbe8787
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2020
Gitarrist seit: 2019

Zweites Buch Rolf Tönnes 2 Lage

Erstellt: von Newbe8787 » 22.03.2020, 13:40

Hey,

Ich spiele seit Ende 2019 wieder Gitarre nach 17 Jahren, ich spielte mal ein bisschen früher.
Damals lernte ich bissi klassisch und dann E- Gitarre.

Das erste Buch is nun schon durch und ich hab’s dauernd wiederholt aber nun wollt ich das zweite beginnen.

Ich kann mich noch an die Wage an die Lagen erinnern, im Prinzip nur das Fingerschieben.

Nun mal n echt dümmliche Frage ;-)

Mangwane mpulele heißt das Lied
Leichtes Lied allerdings muss ich mal was frage da ich wohl bissi untalentiert im Verständnis bin.

Wenn in der zweiten Lage 1 Note z.b mit zweiten Finger gespielt und die nächste auch macht ihr dann einfach n minibare oder setzt ab und wechselt auf die Note?

Kann ich in der zweiten Lage auch n leerseite spielen.
Z.b das tiefe A müsste ich in der zweite Lage am 5 Bund auf der E Seite spielen und das darauffolgenden D am 5 Bund A Seite. Beides mit den kleinen Finger.
Kann ich auch einfach das A leer Anspielen und dann mit dem kleinen Finger D 5 Bund auf der A.

Ich hab ehrlich versucht das zu ergoogeln leider ohne Erfolg.

Vielen vielen Dank

Grüße
Dateianhänge
5F068F90-9523-401A-A1A2-A9246C3CFBF4.jpeg
5F068F90-9523-401A-A1A2-A9246C3CFBF4.jpeg (497.48 KiB) 346 mal betrachtet
09FE511B-53C2-4855-AFB8-A5FA755067D9.jpeg
09FE511B-53C2-4855-AFB8-A5FA755067D9.jpeg (163.78 KiB) 346 mal betrachtet

Mihriban
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 85
Registriert: 01.04.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Zweites Buch Rolf Tönnes 2 Lag

Erstellt: von Mihriban » 22.03.2020, 16:03

Zur Frage 1: Weder noch. Ich empfehle, das eingekringelte d ausnahmsweise mit dem Zeigefinger zu greifen und das nachfolgende g mit dem Mittelfinger. Daran denken, den Zeigefinger rechtzeitig wegzunehmen, damit nicht beide Töne gleichzeitig klingen.

Frage 2: Die A-Saite kommt oft leer gespielt vor, hier würde ich das auch machen und den Rest der Melodie in der 2. Lage spielen.

Prinzipiell würde ich immer Fingersätze vermeiden, bei denen ein Finger zur Nachbarsaite springen muss, denn meist entsteht eine Lücke zwischen den Tönen.
Soweit die Lösung aus der Klassikunterricht-Ecke.

Gruß Mihriban

Newbe8787
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2020
Gitarrist seit: 2019

Re: Zweites Buch Rolf Tönnes 2 Lage

Erstellt: von Newbe8787 » 22.03.2020, 16:32

Vielen Dank....
Das ist super hilfreich für mich ;-)

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste