Software zum Darstellen von Picking Pattern

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1
cdefgabc
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 09.04.2014

Software zum Darstellen von Picking Pattern

Erstellt: von cdefgabc » 27.05.2014, 10:44

Moin, wie kann man Picking Pattern am Besten in anständiges Format bringen?

E, Eadd9, Asus2, A, B7

-X--------X--
-----X-------
--------X----
---X--------X
-R-----------
-R-----------

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3486
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 27.05.2014, 11:14

Vielleicht mit "Arobas Music Guitar Pro 6"
https://www.thomann.de/de/arobas_guitar_pro_6.htm
http://www.guitar-pro.com/en/index.php?pg=products

Wobei ich momentan nicht weiß, was ein "anständiges Format", bzw. wohl ein "unanständiges Format" sein soll :D

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2701
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Software zum Darstellen von Picking Pattern

Erstellt: von startom » 27.05.2014, 11:49

Für eine einfache Formatierung reicht auch der Code Button hier im Forum beim Verfassen einer Antwort oder beim Erstellen eines Posts.

Dein Pattern sieht dann so aus.

Code: Alles auswählen

-X--------X--
-----X-------
--------X----
---X--------X
-R-----------
-R-----------
Tom

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3486
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 27.05.2014, 12:19

Hab ich auch erst gedacht Startom, dann aber meine Antwort mit dem Code wieder gestrichen, da ja "Software zum Darstellen von Picking Pattern" steht. Ich denke da an Tuxguitar, Powertab, TaBazar (wobei ich die nicht weiter kenne)...
http://www.gitarre-spielen-lernen.de/fo ... c9649.html
...und dann eben GuitarPro. Kommt drauf an, was nun gesucht wird.

Benutzeravatar
Beastmaster
Powerposter
Beiträge: 1091
Registriert: 16.04.2013

Erstellt: von Beastmaster » 27.05.2014, 12:26

Hi,

mit Word :D

Ich häng mal n Beispiel an...


Mit Linien das Raster anfertigen und Gruppieren (zum wieder verwenden)

Dann ein Textfeld formatieren (transparent) Ein Großbuchstabe rein (zum wider verwenden einfach kopoie machen und Buchstabe ändern.

Notenhälse sind wieder Linien.

Kannst natürlich auch n anderes Gestaltungsprogramm verwenden (Corel, Illustrator bla bla)


Was anderes ist mir noch nicht untergekommen.


LG
Beastmaster
Dateianhänge
folkpicking.jpg
folkpicking.jpg (45.2 KiB) 759 mal betrachtet

cdefgabc
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 09.04.2014

Erstellt: von cdefgabc » 27.05.2014, 13:51

musicdevil hat geschrieben:Ich denke da an Tuxguitar, Powertab...


Hat jemand evtl. schon mal irgendwo ein Tutorial gesehen, das zeigt, wie man eines von denen ausschließlich für Picking Pattern verwendet?

Richtig intuitiv geht's da nicht zu. Und für Doku Lesen fehlt mir derzeit Musse.

cdefgabc
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 09.04.2014

Erstellt: von cdefgabc » 27.05.2014, 13:54

Beastmaster hat geschrieben:Kannst natürlich auch n anderes Gestaltungsprogramm verwenden (Corel, Illustrator bla bla)


Ich dachte mehr an Akkord wählen, und dann welche Saiten gezupft werden. Den Rest, die schöne Darstellung, soll gefälligst die Software übernehmen.

Benutzeravatar
Beastmaster
Powerposter
Beiträge: 1091
Registriert: 16.04.2013

Erstellt: von Beastmaster » 27.05.2014, 14:51

Hi,

Ich dachte mehr an Akkord wählen, und dann welche Saiten gezupft werden. Den Rest, die schöne Darstellung, soll gefälligst die Software übernehmen.

Das ist das Problem. Bei einem Pickingmuster ist der Akkord eher egal.

Du willst n Programm
1. Akkord auswählen
2. Picking auswählen
3. Programm spuckt Tab aus

Hab ich so noch nicht gesehen.


Beim Picking gibts halt Standardmuster, wie ich dir oben eins angehängt habe.
Beim Akkord zu entscheiden, welchen Bass man anspielen darf, das sollte der Gitarrist so können.


Sollte es dir wirklich nur ums schnelle aufschreiben solcher Stücke gehen, kenne ich solch ein Programm eben nicht, was das so schnell kann wie du sagst. Hätte mich selbst gefreut :D

Bei Guitarpro und sowas musst du's einzeln reinhacken.




Bis denn
Beastmaster

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8976
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 28.05.2014, 16:01

cdefgabc hat geschrieben:
Hat jemand evtl. schon mal irgendwo ein Tutorial gesehen, das zeigt, wie man eines von denen ausschließlich für Picking Pattern verwendet?



Für Powertab habe ich ein kleines Tutorial geschrieben:
https://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_ ... #Power-Tab

Kann man sich dort runterladen.
Was ich gerne mal mache, ist, dass ich Zahlen eintippe, die mir als Tap ausgeben lasse, und dann die Ziffern mit "suchen und ersetzen" durch ZMRK austausche.

Was auch recht einfach geht, ist sich einer unserer Vorlage zu bedienen:
Startseite » Gitarrenlieder und Spieltechniken » Kopiervorlagen

Wenn es nur um eine einzelnes Zupfmuster geht, dann arbeitet man am besten mit einem Zeichenprogramm.
Ich verwende oft Inkscape, zeichne mir eine Vorlage, die ich dann immer wieder abwandeln kann.

https://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_ ... ertel-Takt

Einmal auf ein Bild klicken
dann den Link mit dem *.svg suchen und darauf klicken
Die Datei speichern
z.B.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bd/Picking_D_ZMR_D_ZMR.svg (weitere Beispiele hier: https://commons.wikimedia.org/wiki/Cate ... ar_picking )
...und mit dem Programm Inkscape weiter bearbeiten.
Downloard bei Chip.de
http://www.chip.de/downloads/Inkscape_15274752.html

Die Vektor-Grafiken (z.B. die mit der Endung *.svg) sind im Gegensatz zu den *.jpg oder *.gif viel leichter weiter zu bearbeiten. Man sollte jedes neue Zupf- oder Schlagmuster nur immer wieder unter einem anderen Namen speichern, damit man leichter auf Vorarbeiten zurückgreifen kann.

Um es ins Internet zu posten muss man es allerdings kurz in *.jpg oder *.gif exportieren. (bzw. "...speichern unter ".

Gruß Mjchael

cdefgabc
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 09.04.2014

Erstellt: von cdefgabc » 02.06.2014, 21:16

Danke für Deine Antwort. Hab die jetzt erst gesehen... Ich schätze mal, wenn es das, was ich suche, nicht gibt, ist das wohl auch nicht 100%ig nützlich...

Derzeit habe ich halt eine Datei mit mehreren Picking-Pattern im ASCII-Format zum Üben. Und beim Lesen während ich spiele verrutscht das Auge manchmal. Mehrere Dateien find ich aber auch unübersichtlich. Na ja, wird schon gehen. Hat auf jeden Fall niedrige Priorität...

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8976
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 03.06.2014, 15:51

Klicke dich mal hier durch:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_E ... ins_Zupfen
lade dir da mal die PDF runter, und ggf. auch die Midis

Sowie:
die 3 PDFs der Lektionen die hier verlinkt sind:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_E ... ins_Zupfen

Schau dir die mal an, ob das in deine Richtung geht.
Gruß Mjchael

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast