Günstige Webcam mit Mikro

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Holginho

Günstige Webcam mit Mikro

Erstellt: von Holginho » 18.04.2014, 17:17

Kann jemand eine günstige Webcam mit Mikrophon empfehlen, mit dem man gute Videos in guter Tonqualität hinbekommt?

Sollte neu oder gebraucht nicht mehr als 10-20 Euro kosten!

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 18.04.2014, 17:45

empfehlen kann ich nichts
aber ich würde bei amazon schauen
webcams gibts für wenig geld und mirkos auch, zb ein einfaches standmikro reicht, oder ein smartphone falls du eines hast

du kannst dabei nicht die qualität eines professionellen studiomikrophones erwarten aber das brauchts ja auch nicht
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 18.04.2014, 19:35

Andreas Fischer hat geschrieben:... und mirkos auch,...


Ich will auch nen Mirko. Der kann dann putzen, waschen... :D

Spaß beiseite. Hast du da nen Tipp? Mich interessiert das auch gerade. Ich suche was, was ich an den PC anschließen kann. Ob da so ein Mikrofon für Videotelefonie etc. reicht?
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 18.04.2014, 19:38


Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 18.04.2014, 19:42

Nee, Frage war anders herum. Reicht sowas auch für einfache Aufnahmen wenn man es vor den Amp stellt?
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1524
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 18.04.2014, 20:04

Bellwood hat geschrieben:Nee, Frage war anders herum. Reicht sowas auch für einfache Aufnahmen wenn man es vor den Amp stellt?


kommt auf die ansprüche an. willst du dir ideen behalten, songs grob hörbar machen ohne größere ansprüche an die soundqualität dann ja.

bei allem ernsthaften reicht sowas aber nicht, also ich bezweifle, dass ein "ernsthaftes" demoniveau erreicht werden kann, allerdings bräuchte man dafür neben mikrofonen auch die entsprechenden verstärker.

ansonsten für einfache heimaufnahmen verstärkersimulationen benutzen. man ist einfach um längen flexibler und qualitativ wird es dem heimtrötenamp + headsetmikro schon den rang ablaufen.

auswahl gibts von teuren sachen wie revalver, amplitube oder guitarrig bis hin zu freeware wie den LePou plugins genug.

ganz schön weit ausgeholt um die frage zu beantworten ^^

Holginho

Erstellt: von Holginho » 18.04.2014, 20:12

Ich such nur was, womit man überhaupt mal n Cover aufnehmen kann, ohne dass das völlig Scheisse klingt. Nur um seiner Mama mal nen Clip zu schicken, damit sie sich freuen kann .-)! Muss nichts Professionelles sein, will keine CDs verkaufen!

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 18.04.2014, 20:15

Dann würd ich mich an das Logitech Ding halten... Logitech baut ziemlich gutes Zeug für günstige Preise

Holginho

Erstellt: von Holginho » 18.04.2014, 20:45

Ok, prima. Da gibt es ein paar bei Ebay-Kleinanzeigen in der Nähe...... Für 5-15 Euro, Neupreis 30-50 Euro.

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 18.04.2014, 20:51

Bellwood hat geschrieben:Nee, Frage war anders herum. Reicht sowas auch für einfache Aufnahmen wenn man es vor den Amp stellt?


JA klar!

die meisten "cover" die man bei youtube sehen und hören kann sind mit einfachsten mitteln aufgenommen

ich habe früher mit einem einfachen standmikro (kein mirco ;-)) aufnahmen für "stimme aus dem off" über videos aufgenommen, die profis die das geschnitten haben waren zwar nicht sehr erfreut aber es reichte (gerade eben irgendwie)

was viel wichtiger ist, rate mal womit die meisten an ihren pcs die aufnahmen anhören? billiglautsprecher oder gar irgendwelchen onboardlautsprecher, da kann deine aufnahme noch so gut sein.... die hörern es nicht

ich habe mir für professionelle sprechaufnahmen ein grossmembranmikro gekauft und die qualität ist wirklich eine andere als die meines alten standmikros für 10 euro oder des mikros am headset für 15 oder meines smartphones oder meines eingebautem mikros und lautsprecher in dem funkempfänger meiner tastatur (mit dem teil höre ich meistens) ... mit all denen habe ich schon aufgenommen... und die qualität hat gereicht für youtube und co

klar nehme ich heute mit dem teuren teil gesang und gitarre in einer ganz anderten qualität auf, mit viel weniger nebengeräuschen, gezielter, und und und
aber ganz ehrlich, meine 12 saitige klinkt mit dem smartphone im wohnzimmer aufgenommen, über den einfachen lautsprecher, besser als mit dem teuren grossmembranteil in meinem pc (musik) zimmer

meine meinung:
jedes mikro reicht für hobbyaufnahmen für youtube und soundcloud
jedes wirklich gute mirko bringt eindeutig bessere qualität und vor allem unverfälschtere und bessere zum bearbeiten .... aber um mal ein kleines erfolgserlebniss zu posten, um zu hören ob jemand wirklich nen walzertakt singt, richtig anschlägt oder die töne trifft, reicht ein mic für 2 euro ... besser als keines wenn man mich fragt
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Holginho

Erstellt: von Holginho » 18.04.2014, 21:05

Auch die integrierten Mikros in den Webcams?

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 18.04.2014, 21:09

Danke für die viele Info.

Mir geht es nur darum: mein Cubase ist mir zu hakelig. Ich will nur zur Selbstkontrolle mal was aufnehmen können. Manchmal fragt auch ein Kollege nach einer Hörprobe. Muss also nicht mehr sein als YouTube-Qualität.

Danke euch.
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 18.04.2014, 21:15

at Holginho, ich hab schon lange keine webcam mehr gehat, keine ahnung

at Bellwood, hast du nicht in nem an deren thread geschrieben du nimmst was mit smartphone aUF .... reicht das nicht[/quote]
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3486
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 18.04.2014, 21:26

Ich hab ne "Logitech 9000 Pro" (mit Carl Zeiss-Optik), sollte einem nun auch schon fast hinterher geworfen werden. Bild finde ich ausreichend und Ton ist für einfache A-Gitarrenaufnahmen mit bissel Gesang durchaus okay.
Braucht natürlich ne gute Beleuchtung, wie fast alle Webcams.
Und man sollte die automatische Rauschunterdrückung abschalten, sonst klingt es bei Musik fürchterlich.
http://www.youtube.com/watch?v=dKeiSUvGpxc

Aber auch die genannte "Logitech C270 USB HD" macht bei YT nen guten Eindruck für gerade mal um die 20 Euro.
Aber wie gesagt, hab die Logitech 9000 Pro selbst und wäre auch nen Vorschlag wert.

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste