Fragen zur Bedienung des Vox Vt+

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 152
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Fragen zur Bedienung des Vox Vt+

Erstellt: von freaksoundz » 02.03.2013, 21:33

Irgendwie hab ich das Gefühl ein klein wenig überfordert zu sein,mit der Bedienung meines Vox Vt20+.....und das obwohl ich ihm schon 1 Jahr besitze :lol:
Ich habe ihm eigentlich immer im Manual Modus,die voreingestellten Presets benutze ich so gut wie nie....Da ich die meiste Zeit"geübt"und nicht gespielt habe,war der Sound vorerst mal zweitrangig.
Aber nun bin ich auch am Sound selbst interessiert,aber die enorme Flexiblität und die Einstellmöglichkeiten,erschlagen mich ein wenig...

Oft bin ich in letzter Zeit mehr am herumdrehen an den Reglern als am Gitarre spielen selbst,hehe...
Mittlerweile habe ich einige Amps aus den 33 herausfiltern könen,welche für mich gut klingen und welche nicht...Dass der Gain Regler je nach Ampmodell sehr feinfühlig zu behandeln ist,habe ich auch mittlerweile gecheckt.... Equilzer(H,M,B) check!

Aber ansonsten habe ich von den Amp nicht viel Ahnung.
Die Effekte sind eigentlich fast unangetastet(ausser Chorus,Reverb),und wenn ich sie dazuschalte klingts in meinen Ohren schlecht.
Bin ich zu blöd die Effekte einzubringen,oder sind sie wirklich nicht gut?

Nächter Punkt,die Lautstärkenregler:Volume,Master,Powerlevel.
Klar ist mir dass der Powerlevel die Wattanzahl verringert,aber wozu brauch ich dann den Volumeregler?Und welche Rolle spielt der Masterregler?
Das ist mir schon seit anfang an ein Rätsel.

Irgendwie wirkt mir der Amp ziemlich überladen.
Ach ja,einen Fussschalter habe ich auch noch,der ist allerdings jungfräulich :lol:
Man könnte sagen ich bin ein wenig überfordert.

Neulich war ich in einen kleinen Laden und habe mir den Fender Mustang und den Roland Cube zum Vergleich hergenommen...
Der Mustang klang zwar gut aber die Bedienung hat mir nicht gefallen,sowie der Gedanke am Pc Sounds zu erstellen gefiel mir persönlich nicht.Der Cube gefiel mir persönlich besser,da kam ich mit der Bedienung ganz gut zurecht...

Naja wie auch immer,ich möchte meinen Vox vorerst auf alle Fälle behalten,da er halt doch ein toller Allrounder zu sein scheint,wenn man ihm einmal vernünfig eingestellt hat....

Vielleicht hat jemand ein paar gute Tipps.
Danke

clhe
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 19.07.2011
Wohnort: Iserlohn-NRW

Erstellt: von clhe » 03.03.2013, 01:01

Kommt darauf an was du spielen möchtest.Kennst du den VOX Toneroom?
voxamps.com/toneroom

l.g. clhe

Benutzeravatar
gibmirson
Erklär-Bär
Beiträge: 387
Registriert: 17.02.2013
Wohnort: Sendenhorst

Erstellt: von gibmirson » 03.03.2013, 14:44

Lerne früh, dann hast Du länger was davon!

She-Jupp
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 26
Registriert: 24.12.2012
Wohnort: 55234 Hochborn

Erstellt: von She-Jupp » 13.03.2013, 12:19

Also wenn es allein an der Bedienungsanleitung liegt, die gibt es auch auf Deutsch

http://www.voxamps.de/nc/vox/amps-boxen ... ng/vt.html

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste