Suche Infos zu Farida

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
boddah87
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 09.08.2012

Suche Infos zu Farida

Erstellt: von boddah87 » 13.08.2012, 09:43

Hallo zusammen,

ich habe mir dieses Wochenende meine erste Westerngitarre zugelegt. Ich hab mich vorher ein wenig umgehört und auch beraten lassen, auf was ich beim Kauf achten soll. Ich war dann in einem kleinen Gitarrenladen bei mir in der Nähe und habe einige Modelle ausprobiert.

Neben den Standardmarken (Fender, Cort, Sigma usw.) gab der Verkäufer mir eine Farida D10-N in die Hand. Ich war sofort begeistert, Verarbeitung, Aussehen, Bespielbarkeit und auch der Klang haben mich vollkommen überzeugt. Ich habe mich direkt in mein neues Baby verliebt und auch mein vorher vorgesehenes Budget von knapp 250€ gesprengt und die Gitarre für 330€ mitgenommen.

Hier der Link zum Hersteller:
http://www.faridaguitars.co.uk/acoustic/

Im Internet scheint es aber so gut wie keine Infos über diese Marke zu geben. Außer der Herstellerseite finde ich so gut wie gar nichts darüber. Hat vllt noch jemand ne Farida, ich wüsste gerne mehr über den Hersteller und würde gerne ein paar Meinungen zu den Gitarren hören.
Ich kann kaum glauben, dass ich der einzige bin der von der Gitarre so begeistert ist ^^

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1801
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 14.08.2012, 18:13

Herzlichen Glückwunsch. Aber Informationen gibt es doch genug: mal ein Blick in die Produktion
http://www.youtube.com/watch?v=mSrQj3Xn ... =endscreen oder einfach mal das Gogele benutzen, da kommen haufenweise Info´s. Der Vertrieb läuft jedoch in Europa größtenteils über Queen Mam´s United Kingdom (deshalb vielleicht auch in Malaysia sehr bekannt) und so sind halt die meisten Seiten auch in englischer Sprache. Hattest dein gogele wohl nur auf deutsche Seiten eingestellt ?
Auf den u.k. Seiten von Amazon wird die D-10 N allerdings für rund 305,-- Euro (242,-- Pfund) und inklusive !Hardcase verkauft.
Kurz, was man so hört - äh liest, keine schlechte Gitarre. Viel Spaß damit :cool:
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

boddah87
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 09.08.2012

Erstellt: von boddah87 » 15.08.2012, 10:59

Danke für deine Antwort.

Ein bisschen was hatte ich ja auch schon gefunden, aber ich hab mich halt auch gewundert, warum es so gut wie keine deutschsprachigen Infos über die Gitarren gibt und warum kaum ein Onlineshop die Marke vertreibt.
Das Video und die Infos über den Europa Vertrieb waren für mich aber auf jeden Fall neu. :D

Ich hab aber auch gehofft hier jemanden zu finden der selber schonmal eine Farida in der Hand hatte und seine Meinung zu den Gitarren zum Besten gibt.

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 15.08.2012, 11:03

Tut mir leid, dass ich die Gitarre auch nicht kenne ;)

Aber: Wozu Meinungen? Du hast die Gitarre doch bereits gekauft. Und wirst Deine Gründe gehabt haben. Was ändert es, wenn jemand diese Gründe teilt oder auch nicht? Bei einer Gitarre kommt es doch wohl eher darauf an, dass man selbst damit glücklich ist und nicht was irgendwelche Leute denken, die man nicht mal kennt.

boddah87
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 09.08.2012

Erstellt: von boddah87 » 15.08.2012, 13:17

Keine Sorge ich leide nicht unter irgendwelchen Minderwertigkeitskomplexen und bin auch nicht auf die Anerkennung von Fremden angewiesen :D

Eigentlich ist es mir auch nicht wichtig, wie viele Leute die Gitarre gut finden, ich wundere mich halt nur, dass die Marke in Deutschland scheinbar kaum bekannt ist.
Deswegen wollte ich eigentlich nur wissen, ob ich beim Gitarrenklang einen ganz "speziellen" Geschmack habe, der den meisten Leuten eher weniger gefällt oder ob es einfach daran liegt, dass die Gitarren in Deutschland nicht so bekannt sind.

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 15.08.2012, 13:26

Ach, das kommt schon mal vor. Als ich meine Tanglewood gekauft habe, gab es so gut wie keine Händler, die die in Deutschland geführt haben. Obwohl die in England ein wirklich bekannter Hersteller, insbesondere für Akustikinstrumente, sind.

Mittlerweile findet man die öfter mal, aber selbst bei den großen Händlern in der Regel nur mal einige wenige Modelle.

Das wird wohl bei der Farida so ähnlich sein. Globalisierung hin oder her, es ist eben doch nicht alles auf allen Märkten gleichermaßen vertreten.

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste