Hilfe zu Distortion Pedal

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Michaa89
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2012
Wohnort: Schwäbisch Hall

Hilfe zu Distortion Pedal

Erstellt: von Michaa89 » 17.01.2012, 13:08

Hi,
ich bin blutiger Anfänger und habe eine Frage. Und zwar habe ich mir ein Digitech Metal Master Pedal geholt (ich weiß ich sollte mich erst um andere Dinge kümmern als Anfänger, aber ich bin einfach ungeduldig :) ), da ich später nur im Bereich Metal spielen werde. Ich spiele noch auf meinem kleinen Ibanez Amp (10W) aus dem Starter Set, dass ich mir vor Jahren gekauft hatte. Jetzt wollte ich wissen, ob es an der Leistung meines Amps liegt, dass ich nicht diesen typischen Metalsound hinbekomme oder an den Einstellungen. Ich spiele nur mit Kopfhörer (wegen meinem Vermieter...). Würde es dann bei Kopfhörer auch einen Unterschied machen, wenn der Amp mehr Leistung hat. Ich hatte mir eig vorgenommen, das ganze noch günstig zu halten, da ich in der Ausbildung bin. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
MFG

Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 833
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Erstellt: von Jesko13 » 17.01.2012, 16:03

Ich schätze es liegt eher am Amp.
Das ist ja ein recht kleiner und dadurch kommt halt nicht dieser mächtige Metal sound.
Und das Geld für die Zerre hättest du dir eigentlich sparen können. Es wäre sinnvoller gewesen hättest du dir nen Amp gekauft.
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.
(Lemmy Kilmister)

Michaa89
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2012
Wohnort: Schwäbisch Hall

Erstellt: von Michaa89 » 17.01.2012, 16:35

Achso ok. Ist ja noch nicht zu spät das Ding zurückzugeben und dafür in einen Amp zu investieren;) Beeinflusst ein größerer Amp den Kopfhörersound positiv?

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3628
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 17.01.2012, 16:42

Hi

Naja ist weniger die Grösse in Watt des Amps.
Eher die Güte des eingebauten Vorverstärkers.
Denn über Kopfhörer geht es nicht über die Endstufe und Lautsprecher.

Wenn du eh nur über Kopfhörer jammst, kauf dir besser was gutes dafür.
z.b. POD - Line6 - oder wenn es günstig sein soll Behringer V-Amp.
Aber an den Sound der grossen Röhrenamp wirst du da auch nicht 100%ig rankommen.
Weil mehrere Faktoren mitzählen.
Nicht zuletzt die Spielerischen Fähigkeiten.
Saitenstärken, Gitarre, PU.....
Braucht alles seine Zeit.

fredy

Michaa89
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2012
Wohnort: Schwäbisch Hall

Erstellt: von Michaa89 » 17.01.2012, 16:47

Ok das hat mir sehr geholfen. Vielen Dank. Nehmen wir mal an ich entscheide mich für so ein Bodeneffektgerät, dann bräuchte ich immer noch ein Amp? Kenne mich mit den ganzen Geräten nicht so gut aus.

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3628
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 17.01.2012, 16:54

Hi
Was heisst brauchst du ?

Du schreibst, dass du NUR über Kopfhörer spielst.
Im Moment.
Dann spare - bis du auch durch die Luft spielst. =)=)=
Denn erst dann brauchst du einen Amp.

Naja die Frage war wohl, ob man an den Geräten einen Kopfhörer anschliessen kann ?
Ja, - kann man - aber - nicht an alle - musst schon vorher genau gucken welches Gerät dir zusagt.

Kopfhörer übr. nicht zu sehr aufdrehen.
Kann das Gehör schädigen -
Ja ich weiss - weisst du - aber lieber aufpassen.

Kostengünstig
https://www.thomann.de/de/behringer_vamp3.htm

https://www.thomann.de/de/line6_pod_2_2006.htm
tönt gut

Dann gibt es ev. noch andere Empfehlungen von Usern hier.

fredy

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast