Gretsch vs. Fender

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Jo/eY
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2009

Gretsch vs. Fender

Erstellt: von Jo/eY » 26.08.2010, 21:10

Hallo,

stehe bei Gitarren kauf auf dem Schlauch,
oder auch zwischen zwei Modellen
1.GRETSCH G5245T ELECTROMATIC DOUBLE JET
https://www.thomann.de/de/gretsch_g5245t ... le_jet.htm

2.Fender Mex Standard Fat Stratocaster HSS RW
http://www.musik-produktiv.de/fender-me ... black.aspx

Da AC/DC meine Liebingsband ist wäre Gretsch eigentlich näher liegend
allerdings habe ich sie noch nicht angetestet so wie die Fender.
Vom aussehen mag ich die Gretsch lieber aber ohne vernünftigen Sound
kann die noch so schön aussehen.
Danke schon mal für antworten

mfg Jo/eY

Gast

Erstellt: von Gast » 26.08.2010, 21:13

für ac/dc wären humbucker wahrlich besser.

da bleibt nur antesten.. und warum keine vintage / epiphone sg?

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1656
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 26.08.2010, 21:15

Naja, bei AC/DC sticht mir sofort ne SG in die Birne.
https://www.thomann.de/de/sg-modelle.html

Benutzeravatar
Nothing else Metals
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 20.07.2010

Erstellt: von Nothing else Metals » 26.08.2010, 21:18

Kommt drauf an was Du spielen willst, willst Du mehr die Parts von Malcolm
tontechnisch nachspielen, ist die Gretsch wohl die bessere Wahl.
Sonst halt einr SG, wie Pferd bereits sagte.

Von Sound her hat AC/DC ja größtenteil cleanen Sond aus Marschall Amps
Ich denke das ist auch noch ein wichtige Bestandteil

Gruß
NE\M/ ))-))
In dubio pro guitarrero!

Jo/eY
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2009

Erstellt: von Jo/eY » 26.08.2010, 21:20

Ich hab SG's probiert und
war nich so zufrieden damit
die Fender war 1A allerdigs von Videos
her besser die hat diesen dreckigen rocksound.
Naja will eher Rhytmus sachen spielen
aber sonst spiele ich auch Solo.(naja versuchs zumindest)

Gast

Erstellt: von Gast » 26.08.2010, 21:40

die beiden, die du nennst, Gretsch & Fender, sind in jeder Hinsicht völlig unterschiedliche Gitarren. Gemeinsamkeiten aufzuzählen wär wahrscheinlich einfacher: beide haben 6 Saiten... 6 Mechaniken... öhm...
ich seh da gar keinen Anhaltspunkt, dir zu irgendwas raten zu können.
Sie werden sich nicht nur verschieden anhören, auch das Spielgefühl wird völlig unterschiedlich ausfallen. Das ist wichtig, das Feeling wirkt sich direkt darauf aus, was du mit der Gitarre anstellst (folglich auch auf den Sound.)

Was den AC/DC Sound betrifft:
Das geht ja schon mit einer unlösbaren Frage los^^. Der eine Bruder spielt (oder spielte, bin nicht so sicher) ne Gretsch und der andere SG, auch sehr verschieden... beide zusammen ergeben den AC/DC Gitarrensound.
Eine Strat-Form (damit meine ich diese und einige zehntausend Arten von Kopien...) passt da auf den ersten Blick nicht rein.
Eine Gretsch für 475,- Euro spielt Malcolm allerdings auch nicht.^^

Andererseits, lass uns der Wahrheit ins Auge sehen:
angenommen Malcolm Young nimmt die Mexico Strat und benutzt irgendeinen Amp. Du bekommst die rein fiktive Chance auf seinem Original Equipment zu spielen. Was glaubst du, wer mehr nach AC/DC klingt?
Ich hab so was (natürlich) nicht selbst probieren können, ich kenn die Prominenz auch nicht^^, aber ich hab derartige Sachen in Interviews gelesen.

Deswegen ist es eigentlich egal, was du für Equipment nimmst. Kommt nur drauf an, was du draus machst :)

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste