Line 6 POD X3 Live

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Ered
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 16.08.2010
Wohnort: NRW

Line 6 POD X3 Live

Erstellt: von Ered » 18.08.2010, 16:23

Ich weiß, hier gibts schon viele Themen zu einem Line 6, aber noch nicht zu dem.
Sollte ich doch falsch liegen, weist mich bitte darauf hin und ich werde das entfernen.

Seit längerem spiele ich mit dem Gedanken mir das Line 6 POD X3 Live zu holen und bevor ich dafür nach Köln dackel, um das zu spielen, wollte ich mir einige Meinungen hier einholen.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät, oder gibt es Auffälligkeiten, die man wissen sollte oder die einen nerven?
Hat das Gerät irgendwelche Macken, oder brummt es?

Ihr wisst bestimmt, worauf ich hinhaus möchte.
Geld allein macht nicht glücklich.
Doch wenn ich unglücklich bin, weine ich lieber im Taxi als in der Straßenbahn.

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3628
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 18.08.2010, 16:57

Hi
Ich habe den Vorgänger den XTL.
Da brummt nix und ich bin unheimlich begeistert von dem.

Bei Technik kann dir aber niemand garantieren, dass nicht irgendwas ist.
Aber das Gerät ist mit Sicherheit sehr gut.

Die Frage ist nur noch - für was setzt du es ein.
Falsch eingesetzt, kann es schlecht sein.
Denn es ist KEIN Effekt Gerät - das das mal deutlich ist.
Man kann es dazu benutzen, aber es nicht dazu gedacht.

fredy

Ered
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 16.08.2010
Wohnort: NRW

Erstellt: von Ered » 18.08.2010, 17:39

Ok danke erst mal für die Info.
Ich lese in der Beschreibung aber von allerhand Effekten.
Wofür ist es dann in erster Linie?
Geld allein macht nicht glücklich.

Doch wenn ich unglücklich bin, weine ich lieber im Taxi als in der Straßenbahn.

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 18.08.2010, 17:55

Das Teil simuliert in erster Linie Verstärker und Boxen, bzw. die Kombinationen daraus. Das ganze wird dann auf der Bühne direkt ins Mischpult/PA gehängt und Du gehst ohne Verstärker auf die Bühne. Man kann die Dinger natürlich auch an den Rechner oder die heimische HiFi-Anlage hängen, aber es ist eigentlich nicht dafür gedacht, über einen Gitarrenverstärker gespielt zu werden. Das Signal das da rauskommt, ist quasi schon "fertig" und braucht nur noch eine neutrale Verstärkung. Dafür ist ein Gitarren-Amp nicht unbedingt optimal. Effekte sind ber natürlich in der Tat 'ne Menge drin.

Ered
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 16.08.2010
Wohnort: NRW

Erstellt: von Ered » 18.08.2010, 18:58

Achso ok, danke für die Erläuterung!
Diese kleinen roten (Nierenähnlichen) POD's sind auch nicht mit einem Verstärker in Verbindung geeignet, oder sind die ok?
Geld allein macht nicht glücklich.

Doch wenn ich unglücklich bin, weine ich lieber im Taxi als in der Straßenbahn.

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 18.08.2010, 19:12

Die Pods haben quasi alle die gleiche Funktion. Nur unterschiedliche Ausstattung und Einsatzgebiete. Die reinen Effektgeräte firmieren bei Line 6 unter Stompbox. Sowas hier zum Beispiel: http://de.line6.com/m9/

Ered
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 16.08.2010
Wohnort: NRW

Erstellt: von Ered » 18.08.2010, 19:17

Ok, dankeschön ich denke meine Frage hat sich erledigt ;)
Geld allein macht nicht glücklich.

Doch wenn ich unglücklich bin, weine ich lieber im Taxi als in der Straßenbahn.

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3628
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 19.08.2010, 11:26

hi
Hmmm wurde ja Top erklärt.
Bin zu spät.

Am besten klingen die Dinger über Fullrange Systeme. Also PA.
Oder auch Monitorboxen. Oder Akkustik Verstärker.
Über Gitarrenverstärker kann es OK klingen, aber meist nicht so gut wie über PA.
Guter Sound ist in Verbindung mit einem AER Akkustik Amp.

Effekte hat es in der Tat viele drin.
Wenn du aber nur Effekte suchst, dann bist du mit der Stomp Box besser bedient.

fredy

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 19.08.2010, 11:33

Zur Verstärkung von Modellern gibt es auch seit kurzem die Atomic Amplifiers. Diese sind im Prinzip nichts anderes, als eine Aktivbox, allerdings mit einer Röhrenendstufe und passender Aufnahme für die Ampmodeller. Die Teile gibt's glaube ich momentan in Deutschland nur im Direktvertrieb hier. Das Konzept scheint mir echt cool zu sein. Sind natürlich nicht gerade günstig die Dinger, aber scheinen richtig gut zu sein. Wenn man eher auf einen Stack steht, gibt es übrigens auch eine Passivbox mit Head, der die Endstufe und Aufnahme für den jeweiligen Modeller beinhaltet. Achja, die Boxen sind Fullrange, logischerweise, also ein Eminence Speaker plus separatem Hochtöner.

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3628
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 19.08.2010, 11:38

hi
Atomic gibt es schon lange.
War früher DER tip für POD User.

Heute ist ein Geheimtipp AER.
Natürlich auch teuer. :-)
https://www.thomann.de/de/search_dir.html?xsid=4edcf7afa7ef63f1cc138ffeced9cf0c&sw=aer&gk=&bn=

Ich verstärke im Moment noch über die PA.
Will mir aber einen AER zulegen.
Dann möchte ich noch..... https://www.thomann.de/de/line_6_jtv_59_james_tyler_variax_tsb.htm
Und daaaaaaa liegt das Problem - zuviele wünsche und zuwenig cash.
Könnte noch einen ENGL Screamer eintauschen.
Wer such sowas ?
https://www.thomann.de/de/engl_screamer_ ... o_e330.htm

POD und Variax ist der Hit - aber interessiert hier wohl keinen. =)=)=

fredy

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 19.08.2010, 11:43

Ah, wusste nciht, dass es die schon so lange gibt. Ich bin erst kürzlich über Atomic gestolpert! :D
Ja, als ich AER las, sah ich erst einmal nur $$$. Die sind echt teuer - aber gut.

Boah, hätt ich nicht den Thunder, würde ich beim Sreamer HIER schreien. :P

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3628
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 19.08.2010, 11:51

Hi
Ja ich zögere eben noch. Denn der ENGL ist wirklich gut.
Da ich aber Richtung Line6 oder fractal bleiben/gehen will, denke ich laut darüber nach.

Ja den Atomic gab es sogar speziell mit Anschlussvorrichtung mit dem POD2.
Ich glaub heute auch mit den diversen Anschlussteilen.
Der Atomic gilt als sehr gut. Kenne ihn aber nicht genauer.

Weiterentwicklung in Richtung fractal.
http://www.fractalaudio.com/
Ein absolutes Spitzending. Aber sauuuuuu teuer.
Da sieht sogar der ENGL blass aus. =)=)=
Man lese auch Meinungen von Petrucci und Co... (staun)
Die zählen dann sicher mehr als meine. =)=)=

EDIT: Sehe grad - in deinem Link ist der fractal auch drin.

frey

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste