Die besten Gitarrensaiten?

104 Beiträge
SLASH94
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2007
Wohnort: berlin

Die besten Gitarrensaiten?

Erstellt: von SLASH94 » 24.11.2007, 15:45

was sind eurer meinung nach die besten gitarrensaiten?

Benutzeravatar
EimerEimer
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 433
Registriert: 13.09.2007
Wohnort: Leipzig

Erstellt: von EimerEimer » 24.11.2007, 17:16

also ich bin mit ernie ball slincky sehr zufrieden

Hummingbird
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2007

Erstellt: von Hummingbird » 24.11.2007, 20:48

Wieviel bezahlt ihr so für eure Saiten? Hab jetzt 8.50€ für n komplettes Set bezahlt. Weiss net obs noname ist, steht drauf ghs BOOMERS oder so. Der verkäufer hat gesagt sie seien ganz gut.
=D Ich glaubs nicht! Angemeldet und gleich den 2000sten Beitrag geschrieben! *feier*

Benutzeravatar
EimerEimer
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 433
Registriert: 13.09.2007
Wohnort: Leipzig

Erstellt: von EimerEimer » 24.11.2007, 20:50

naja ich spiel ja e gitarre und die ernie ball sind die teuersten

Hummingbird
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2007

Erstellt: von Hummingbird » 24.11.2007, 20:51

EimerEimer hat geschrieben:naja ich spiel ja e gitarre und die ernie ball sind die teuersten


spiel auch e-gitarre, werd mir den namen mal merken ^^
=D Ich glaubs nicht! Angemeldet und gleich den 2000sten Beitrag geschrieben! *feier*

Benutzeravatar
Der_Bademeister
Erklär-Bär
Beiträge: 348
Registriert: 27.11.2007
Wohnort: Basel

Erstellt: von Der_Bademeister » 27.11.2007, 15:50

ich spiel mit D´Addario, die sind zwar nciht sehr teuer (8-16€ pro satz) aber ich komm mit den am besten klar ;)

Jotschie
kam, sah und postete
Beiträge: 45
Registriert: 24.12.2007

Erstellt: von Jotschie » 31.12.2007, 11:34

jo, ich spiel auch eigentlich nur D´Addario.
Find ich super :D

madbutcher
meint es ernst
Beiträge: 16
Registriert: 15.09.2007
Wohnort: Oelde

Erstellt: von madbutcher » 22.01.2008, 11:47

servuz leute!

hab bis jetzt schon viele saiten durch. hab mir jetzt vor kurzem mal was aus der reihe geholt.

DR Black Beauties BKE-10

war anfangs ziemlich skeptisch da diese saiten gefärbt sind (wie der name schon sagt komplett schwarz, gibts aber auch in gelb, rot, blau, grün, pink und silber) und ich mit den "normalen" DR strings nich klar kam, aber nach ein paar ausgiebigen minuten zocken muss ich sagen, das die saiten ziemlich geil sind, zwar teuer aber gut.

die saiten kann ich nur empfehlen, viel sustain, guten punch und für bendings optimal (ich liebe bendings :) )

@ hummingbird:

guck mal bei thomann.de nach den ghs boomers, die kosten da nur 3,50 oder so.

greetz[/url]

Benutzeravatar
Zigge
born 2 post
Beiträge: 145
Registriert: 10.01.2008
Wohnort: Hagen

Erstellt: von Zigge » 22.01.2008, 14:46

Also ich spiele :arrow: DUNLOP ZAKK WYLDE ICON ELECTRIC
... und bin sehr zufrieden, haben nen satten, miesen sound ;)

juli90
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 02.04.2008

Erstellt: von juli90 » 03.04.2008, 23:17

Ich spiel Elixir Strings und Martin Saiten . Kann ich allerdings nur auf Akustik Gitarre empfehlen ;)



grüße


)()(

Benutzeravatar
liquidwing
born 2 post
Beiträge: 214
Registriert: 29.03.2008
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Erstellt: von liquidwing » 03.04.2008, 23:32

Auf meiner Strat spiele ich Fender Bullets die habe am Saitenende statt nem Ball eine patronenförmige Hülse und lassen sich gut durchs vibrato ein- bzw. auch wieder ausfädeln.

Soundmäßig passen Sie super zur Strat - ansonsten spiele ich D'addario, ne zeitlang hatte ich weil halbton tiefer die GHS Boomers drauf, die sind ja von natur aus dicker, und eignen sich für tiefere Tunings, ohne das sie schlabbrig wirken.
Classic Rocker
Mitglied der 80s Shred Hard n Heavy Fraktion

Flo
öfter hier
Beiträge: 84
Registriert: 22.02.2008

Erstellt: von Flo » 04.04.2008, 01:48

Auf meiner Grace Akustik spiele ich jetzt Eric Clapton's Choice. Die Kosten 10 Euro, und ich kann mich nicht beschweren, sauberer und voller Klang.

Gast

Erstellt: von Gast » 04.04.2008, 08:14

Preis und Name ist ok.
Zur Spielweise (Finger, Plektron, Anschlag) und Gitarre passen sollten sie aber eher.
Wer Rhythmusgitarre spielt auf einer Akustik spielt, braucht andere, als jemand, der Jazz auf einer Halbakustik spielt usw....
Tonabnehmer und Korpus reagieren auch immer anders.....
Am besten immer mal checken, was Profis auf der Gitarre drauf haben und vergleichen. Die machen das ja nicht ohne Grund.
Winni

Gruni
Powerposter
Beiträge: 1202
Registriert: 02.02.2008
Wohnort: Oschatz

Erstellt: von Gruni » 04.04.2008, 08:35

Also ich brobier mich noch durch,

aber gut bisher fand ich :
(E-Gitarre)

Guitar Boomers
Dean Markley Nickel Steel Electric
Fender Nichelplated Steel
D´Aarrio

Die gibts alle 3,50 - 5 €

Die Harley Benton für 1 Euro hab ich jetzt auch ma probiert, hab se auf meiner Billigen 2. Gitarre die neben dem Rechner steht um schnell ma was zu probieren, also dafür reichen sie eigentlich aus.

Mach jetzt mal Optima (vergoldet) drauf, ma schauen...

Benutzeravatar
PEAVEY
born 2 post
Beiträge: 242
Registriert: 11.09.2008

Erstellt: von PEAVEY » 15.09.2008, 23:29

für meine zwei Klassik-Gitarren nehme ich D`Addario ( gelegentlich Martin )

für HarleyBenton nehme ich Dean Markley

für die Tele Ernie Ball ( rosa-Packung :) ) und Elixir Nanoweb customlight ( wenn ich mal zu viel Geld habe :) )

für die Explorer nehme ich Gibson Brite Wires

Benutzeravatar
Doeblart
born 2 post
Beiträge: 209
Registriert: 05.06.2008
Wohnort: Herne

Erstellt: von Doeblart » 16.09.2008, 14:39

Hi,
bin bisher immer wieder zu den Ernie Ball Saiten zurückgekehrt.
in der Stärke 010-048 oder auch 011-052 kommt drauf an was gerade greifbar ist ;)

Die funktionieren für mich einfach am besten.

Stay Tune
Jörg

Benutzeravatar
Troubardix
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 25
Registriert: 13.09.2008
Wohnort: Nürnberg

Erstellt: von Troubardix » 16.09.2008, 17:19

Die Elixir sollen sich bequemer anfassen wegen der beschichtung,im moment hab ich Addario Nickel wound 009/o42 draufgespannt.Habe vor demächst Stainlessteel aufzuzuiehn,hat mehr power und rostfrei.(bin ja mal gespannt)
Allgemein kann man sagen,das crome und pure Nickel mehr mellow sind,im mittleren bereich liegen Nickelwound-Nickelplatet steel,brighter die stainless.
4Feinde der Gitarristen:Frische Luft/Alcoholfreie drinks/Cleankanal/Use Harley-Benton!-IN ROCK WE TRUST

Gast

Erstellt: von Gast » 08.10.2008, 20:22

EimerEimer hat geschrieben:naja ich spiel ja e gitarre und die ernie ball sind die teuersten


Wer hat dir das denn erzählt?

Guck mal bei Thomann, stimmt nicht!

Naja ich spiel auf jeden Fall:

Ernie Ball Hybrid Slinky
Ernie Ball Super Slinky
billigste NoName Saiten vom Shop

Kommt auf die Gitarre an, wobei meiner Meinung nach die Unterschiede sehr klein sind und ich nicht immer das Geld habe mir super teure Sätze zu kaufen. Halten ja nun auch nicht so lange!

Baumkuchen
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 144
Registriert: 13.05.2008
Wohnort: Bremen

Erstellt: von Baumkuchen » 28.10.2008, 11:08

Ich spiel eigentlich nur noch DAddario, für mich die besten =)
Mitglied der 80s Shred Hard n Heavy Fraktion

Soulman
Erklär-Bär
Beiträge: 369
Registriert: 19.01.2008
Wohnort: Aachen

Erstellt: von Soulman » 28.10.2008, 12:17

Ich bin auch n Elixier-Spieler :P

Benutzeravatar
Dingsda
Erklär-Bär
Beiträge: 371
Registriert: 11.07.2008
Wohnort: Hier und da

Erstellt: von Dingsda » 28.10.2008, 15:21

Spiel im Moment Ernie Ball 010-048.
Guter Klang, gut bespielbar.
"Zur Gitarre zu finden war, als hatte ich mich selbst gefunden; sie definierte mich, sie gab meinem Leben erst einen Sinn." - Slash

Benutzeravatar
The Coon
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2008

Erstellt: von The Coon » 29.10.2008, 13:59

Ich habe, als ich angefangen hab, E-Gitarre zu spielen, immer die ErnieBall Superslinky genommen. Dann hab ich mal die Ein-Euro-pro-Satz-Harleybenton-Saiten von Thomann spaßeshalber zum Vergleich aufgezogen und selbst bei gemischten Sätzen (also halb EB, halb HB) war kaum ein Klangunterschied zu hören. Seitdem benutze ich für meine E-Gitarre(n) nur noch die günstigen HB-Saiten. Hat meine Ausgaben immens gesenkt, für das Geld kann ich mir ab und an mal ein neues Effektgerät leisten oder so. Und ich kann ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen vor jeder Session neue Saiten drauf ziehen, wenn ich das Bedürfnis hab. (Die Qualität der HB-Saiten ist zwar manchmal verarbeitungstechnisch nicht so gut wie bei den teuren, dafür kostet ein ganzer SATZ(!) aber auch weniger als EINE (!) Einzelsaite)

Benutzeravatar
Mr.-Jack
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 08.10.2008
Wohnort: berlin

Erstellt: von Mr.-Jack » 10.12.2008, 20:10

benutz eigentlich auch immer D´Addario
und für Konzert hab ich mir von meinem lehrer empfehlen lassen:
Corum alliance Savarez
Alle haben `nen coolen Spruch außer ich...........

Benutzeravatar
Anton 6
Erklär-Bär
Beiträge: 322
Registriert: 01.12.2008
Wohnort: wiedenbrück

Erstellt: von Anton 6 » 12.12.2008, 21:05

ich glaub um die frage können sich die geister streiten, genauso gut könnte man fragen welches die beste gitarre ist...früher hab ich immer auf dean markley .10/.46 gespielt, da es diese aber leider nichtmehr im musikgeschäfft bei mir um die ecke gibt spiel ich momentan auf "olympia strings", hab auch eine von fender drauf da bei mir die .36 A saite irgendwie immer futsch geht, hab auch mal welche von dunlop draufgezogen von denen war ich allerdings mehr als entäuscht...

cboon
kam, sah und postete
Beiträge: 49
Registriert: 06.01.2009

Erstellt: von cboon » 06.01.2009, 16:00

Momentan hab ich 9-42er Elixir auf meiner Strat da ich in letzter Zeit sehr viel Blues gespielt hab und 9-42 beim Solieren angenehmer find. Nächstes mal kommen mir aber wieder 10-46 drauf.

Die Elixir kosten zwar mehr, halten bei mir aber auch 3-4mal so lange wie Ernie Ball oder GHS.

Benutzeravatar
Wladislaw.92
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 404
Registriert: 22.03.2008
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Erstellt: von Wladislaw.92 » 06.01.2009, 17:59

Ernie Ball sind echt gut. Ich spiel die immer.

Benutzeravatar
hide
kennt den Admin
Beiträge: 825
Registriert: 08.01.2009
Wohnort: Neunkirchen

Erstellt: von hide » 09.03.2009, 01:12

erste wahl Ernie Balls (empfehlung vom Chris73) klasse saiten kann ich nur empfehlen ^^

falls die ma nich sein sollten dann D´addarios sind auch klasse^^

auf meiner Strato 009-042 bin nur zu blöd die richtig aufzuwickeln

Benutzeravatar
Speedgitarist
kam, sah und postete
Beiträge: 51
Registriert: 09.03.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von Speedgitarist » 09.03.2009, 16:00

Alles mist Denn es gibt DAS PICk :shock: :shock: :shock: (sollte jeder kennen) wer nicht das ist das pick of destiny aus dem film Tenacios D dort spielen es alle guten bands nacheinander (Metallica,ACDC)
Dateianhänge
199442.jpg
Da guck a ne? Der legende nach ist es ein zahn des Teufels
199442.jpg (34.81 KiB) 2907 mal betrachtet
You are ALL fucked and overrated!

(Sipknot everything ends)

Benutzeravatar
guitarbeginner23
DailyWriter
Beiträge: 502
Registriert: 01.03.2009
Wohnort: Sassenberg (NRW)

Erstellt: von guitarbeginner23 » 09.03.2009, 16:27

ich werd heut noch losgehen und holl mir Ernie Ball saiten xD ma gucken wie die sind gibst von den saiten auch 11satz ?

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 09.03.2009, 18:19

jep, gibt von Ernie Ball alle moeglichen saetze

Benutzeravatar
Headshot
born 2 post
Beiträge: 179
Registriert: 27.03.2009
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Headshot » 31.03.2009, 20:18

Ich spiele mit D'addario EXL110 für ca 10€ !
Geiler Sound und super bespielbar !
====))

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4650
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 31.03.2009, 21:20

Ich habe am Wochenende zum ersten mal Ernie Ball (10 - 46) aufgezogen. Vorher habe ich immer D'Addario in der selben Stärke benutzt.

Ich bin begeistert, so einen positiven Unterschied hätte ich nicht vermutet. wesentlich mehr Punch!

Benutzeravatar
Januar
Erklär-Bär
Beiträge: 333
Registriert: 16.01.2009

Erstellt: von Januar » 31.03.2009, 21:57

Ich nehem einmal even not slinki aber davon nur die a und e saite.
Die restlichen sind dann powerslinki.

Benutzeravatar
salute_your_solution
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 787
Registriert: 06.06.2008
Wohnort: neubrandenburg

Erstellt: von salute_your_solution » 31.03.2009, 21:59

also ich habe auch d'Addario's
11er glaube ich
spielen sich ganz angenem :D

Benutzeravatar
Plecky
born 2 post
Beiträge: 145
Registriert: 20.01.2009
Wohnort: AT

Erstellt: von Plecky » 01.04.2009, 10:51

Für meine Western Gitarren nehm ich DR Strings Zebra 11-50 und für die E-Gitarren GHS Boomers 10-46. Ach ja, bei meiner Paula hab ich die Gibson Ace Frehley`s drauf! Die sind echt der Hammer!
Dateianhänge
Ace Frehley Strings.JPG
Ace Frehley Strings.JPG (48.86 KiB) 2199 mal betrachtet
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. (Friedrich Nietzsche)

Gitarre79
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 15.10.2008

Erstellt: von Gitarre79 » 12.04.2009, 22:54

Ich verwende für meine Konzertgitarre die
La Bella 900B Golden Superior Saiten.
Finde die Klingen sehr fein und lassen sich sehr leicht bespielen. Nach Anraten von meinem Gitarrenlehrer habe ich mal die Augustine Blue ausprobiert. Die waren leider sehr schlecht spielbar und klangen auch nicht so schön.
Ich bleib deswegen bei meinen La Bella.

LG
ciao

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1692
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 13.04.2009, 01:19

0.12´er Elixir auf meiner Western und .009-.042 D´Addario auf meiner Strat (immer im 3´er Pack für knapp 13€) Länger als 7 Tage halten die bei mir nie, von daher gibt´s dann immer ne Sammelbestellung bei Thomann.

GuitarSepp
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 124
Registriert: 13.10.2007

Erstellt: von GuitarSepp » 13.04.2009, 10:31

auf der e-gitarre bin ich auch ernie-ball nutzer
wenn ums akustische geht: ich hab zurzeit auf meiner konzertgitarre
john pearse folk seiten, absolut geil. des sind drahtumsponnene nylonsaiten speziell für konzertgit. geht vom sound weg vom "dumpfen" konzertgit.sound hin zu hellerem sound, so leicht richtung westerngitarre

kann die saiten absolut empfehlen, kosten zwar 15 €, aber ich werde nie mehr andere spielen wollen

Benutzeravatar
Guitarfreak
born 2 post
Beiträge: 215
Registriert: 19.11.2008

Erstellt: von Guitarfreak » 21.04.2009, 15:36

Apropos Saiten, Ich habe mal eine Fage: kann man jede Saitenstärke auf jeder Gitarre spielen? Oder kann man wenn man 009er hat auch nur 009er spielen?

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 21.04.2009, 19:15

ich red jetzt mal nur fuer e-gitarre: du kannst grundsaetzlich jede saitenstaerke draufmachen, die du willst. nur veraendert sich durch die unterschiedliche staerke die spannung. das heisst, dass unter umstaenden der hals nachgestellt werden muss, genauso wie ein evtl. vorhandenes schwebend eingestelltes tremolo.

Benutzeravatar
Guitarfreak
born 2 post
Beiträge: 215
Registriert: 19.11.2008

Erstellt: von Guitarfreak » 22.04.2009, 15:17

achso, na das is ja super weil ich dachte dass ich dann das teil oben ander kopfplatte wo die saiten durchgehen ab machen muss und ein passendes rein. wie verstellt man denn den Hals? :shock:

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 22.04.2009, 19:42

wenn du den sattel meinst, dann kann das schon sein, dass der etwas nachgefeilt werden muss, wenn du viel dickere saiten draufmachst.

den hals verstellst du mit dem sogenannten truss-rod. im hals ist ein metallgewindestab, mit dem sich der hals spannen oder entspannen laesst. wenn du dir deine gitarre mal ansiehst, oben an der kopfplatte ist ein loch, bzw. wahrscheinlich ist eine abdeckung drauf. da kannst du mit einem passenen inbus den truss-rod einstellen.

aber wenn du keine ahnung davon hast, solltest du beides von nem profi machen lassen ;)

Benutzeravatar
Guitarfreak
born 2 post
Beiträge: 215
Registriert: 19.11.2008

Erstellt: von Guitarfreak » 24.04.2009, 13:09

thx für die antwort.

Benutzeravatar
Guitarfreak
born 2 post
Beiträge: 215
Registriert: 19.11.2008

Erstellt: von Guitarfreak » 24.04.2009, 13:10

thx für die antwort.

Stratocaster96
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 03.06.2009

Erstellt: von Stratocaster96 » 03.06.2009, 20:23

Hi,

Ich habe denn verlauf schon etwas länger verfolgt.
Also Ich spiele so n' bilig Gitarre. Die ich ma i-wann geschenkt bekommen habe.

Mir sind letztens zwei Saiten hinter einander gerißen. Da ich sonst noch NIE die Saiten gewechselt habe weiß ich nicht wie teuer und wie gut welche sind.

Könnt ihr mir helfen? =)=)=

Achja und ich hab keinen Plan was diese Maße bedeuten.
z.B. 9-42er oda so. =)=)=

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 04.06.2009, 12:18

e-gitarre?
es gibt viele gute saiten. die bekanntesten marken, die gute saiten machen sind (ohne anspruch auf vollstaendigkeit) Ernie Ball, D'Addario, Dean Markley, GHS, Fender und Gibson.
die masse geben die dicke der saiten in inches an, dabei ist meist die duennste und die dickste saite angegeben. als 9 - 42 bedeutet, die duenne e-saite ist 0.009 inches dick, die dicke E-saite ist 0.042 inches dick. der rest eben dazwischen.

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4650
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 04.06.2009, 13:09

Ernie Ball Slinkys 010 - 046 - Fuer mich,

aber da duerfte jeder eine andere Meinung haben!

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 04.06.2009, 14:11

ich bin bei Ernie Ball Skinny Top Heavy Bottom .010 - .052 gelandet :D

xxMaarcelxx
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 95
Registriert: 18.04.2009
Wohnort: Frankfurt

Erstellt: von xxMaarcelxx » 04.06.2009, 14:16

9-42 sätze.

Stratocaster96
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 03.06.2009

Erstellt: von Stratocaster96 » 04.06.2009, 19:33

chris73 hat geschrieben:e-gitarre?
es gibt viele gute saiten. die bekanntesten marken, die gute saiten machen sind (ohne anspruch auf vollstaendigkeit) Ernie Ball, D'Addario, Dean Markley, GHS, Fender und Gibson.
die masse geben die dicke der saiten in inches an, dabei ist meist die duennste und die dickste saite angegeben. als 9 - 42 bedeutet, die duenne e-saite ist 0.009 inches dick, die dicke E-saite ist 0.042 inches dick. der rest eben dazwischen.


Hi,

Ja ist ne E-Gitarre.

Ich hab dann noch mal n' Frage:

Also sind die Saiten dann in einem Packet oder muss man die einzeln Kaufen?

Danke =)=)=

104 Beiträge
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste