Frage zu Akkorden

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Didi0707
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2020

Frage zu Akkorden

Erstellt: von Didi0707 » 30.06.2020, 19:01

Hallo,
Ich bin neu hier im Forum und habe letzte Woche mit dem Gitarre spielen (Akkustik) angefangen. Ich habe mir hierfür 2 Anfängerbücher besorgt. Das eine Lehrt die Begleitung von Liedern durch entsprechende Akkorde - das andere das Zupfen / „Fingerpicking“. Also das erlernen von Melodien durch den Anschlag der einzelnen Saiten. Und nun kommt meine wohl sehr komische Frage, auf die ich bisher keine Antwort gefunden habe. In beiden Büchern finde ich den Akkord „Am“. Die Saiten werden jedoch unterschiedlich angeschlagen. Sind die Akkorde zwischen Liedbegleitung und Melodien unterschiedlich? Kann mir evtl. jemand sagen warum das so ist?
Schonmal vielen Dank für Antwort.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2606
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Frage zu Akkorden

Erstellt: von Software-Pirat » 01.07.2020, 13:52

Mach dir darüber nicht so viele Gedanken, sondern probier es einfach mal aus, wie der Akkord klingt, wenn du ihn unterschiedlich anschlägst. Wenn du mit Plektrum spielst, also Strumming, dann schlägst du den Akkord ja von oben oder von unten an, und im Idealfall möglichst schnell, damit die Töne annähernd gleichzeitig erklingen (was sie streng genommen nicht tun). Du kannst ja mal den Vorgang ganz langsam durchführen, dann müßtest du einen Unterschied zwischen den beiden Varianten hören.

Wenn du mit den Fingern die Saiten pickst, dann spielst du normalerweise mit den Daumen die Bassaiten, und mit den anderen Fingern, die Diskantsaiten. Diese Variante gibt dir aber viel mehr Möglichkeiten, die Töne zu spielen. Du kannst alle gleichzeitig spielen, oder nacheinander in diverse Reihenfolgen. Probier es ruhig mal aus. Gern schlägt man den Basston an, und dann die anderen Töne. Du kannst auch ruhig mal den Wiki-Artikel zu Arpeggios, bei denen die Akkordtöne nacheinander gespielt werden, lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Arpeggio

Grundsätzlich bleibt der Akkord immer gleich, du spielst in bloß anders. Es kommt halt darauf an, wie es klingen soll.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9061
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Frage zu Akkorden

Erstellt: von mjchael » 01.07.2020, 23:46

Einfache Akkorde haben 3 Töne.
Der Am-Akkord hat die Töne A C und E.

Da deine Gitarre aber 6 Saiten hat, sollte klar sein, dass da noch irgendwie meher hinzukommen muss.

Zumeist tauchen die Oktaven der einzelnen Töne auf.

Für den Standard Am
Am = (0)02210 = (E)AEACE
Solange die 3 Töne vorhanden sind, handelt es sich um einen Am.
Es gibt also mehr als eine Möglichkeit den Am darzustellen. Entweder durch Auslassung von doppelten Tönen oder Hinzufügen von anderen Akkordtöne, die an anderen Positionen auf dem Griffbrett liegen.

Am = x0x555 = xAxCEA

Wenn du Picking machst, kommen noch weitere Töne hinzu. Es handelt sich dabei nicht mehr um Akkordtöne sondern um akkordfremde Töne.
Besonders innerhalb der Melodie, aber auch bei Verzierungen, wie einen Basslauf, ein Hammering On oder dergleichen mehr.
Die Akkordtöne bilden dann nur das Grundgerüst, dass die Melodie und die Verzierungen umspielen.

Nimm die Ungereimtheiten erst mal einfach hin. Das wird sich mit der Zeit klären.

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast