Solos will nicht gelingen

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
axl2001
öfter hier
Beiträge: 79
Registriert: 22.12.2009
Wohnort: Ebreichsdorf
Gitarrist seit: 03.18

Solos will nicht gelingen

von axl2001 » 26.06.2018, 10:32

Hallo,
ich habe eine Frage zum Üben der Solos. Also ich präge mir ein Solo ein.....so wie es original gespielt wird. Jetzt habe ich aber das Problem, sobald ich dazu begleiten muss komm ich dabei nicht in den Takt. Ich höre das auch gar nicht weil ich so verkrampft bin die richtige Reihenfolge zu spielen und geistig nur bei mir bin. Sprich ich habe letztens versucht mit dem Schlagzeug zu spielen. Mir gelingt es einfach nicht weil ich es gar nicht raushöre :(.
Taktgefühl etc. ist vorhanden, aber bei Solos anscheinend nicht :(. Wenn ich mit Tux-Guitar das mache passt es. Nur eben mit der Band nicht :(.
Es ist mittlerweile frustrierend weil ich wirklich täglich das Solo übe zu Hause und kaum muss ich einsetzen spiel ich die ersten 10 Töne und dann ist alles futsch :(.
Habt ihr vielleicht einen Rat für mich?

Danke und lG,
Alex
Mfg
Alex

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2564
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Solos will nicht gelingen

von Software-Pirat » 26.06.2018, 10:55

Konkrete Tipps habe ich jetzt auch nicht, aber ich vermute mal, ich weiß, wo dein Problem liegt. Du konzentrierst dich wohl zu sehr auf die Noten, die du spielen willst und hörst dazu weniger auf den Rhythmus. Dadurch verkrampft du und du kommst einfach nicht richtig in den Flow. Bei Tux Guitar klappt es ganz gut, weil du die Noten vor Augen hast, und dadurch eine optischen Orientierungspunkt. Du solltest aber lernen auf die Bassdrums zu hören (oder den Bass, wenn einer dabei ist).
Was vielleicht hilft, wenn du einfach nur mal auf das Schlagzeug hörst, ohne dabei selber zu spielen, einfach nur hören. Dann vielleicht mal zum Spaß dazu mitzuspielen. Außerdem solltest du nicht stur die Position der Noten auswendig lernen, sondern auch verstehen, warum du die Noten so spielst. Viele Abläufe wiederholen sich einfach wieder, wenn du dann ein wenig Ahnung von Theorie, speziell Tonleitern, hast, wird dir vieles schnell klar. Unterteile zudem das Solo in kleine Teile und Licks.
Rhythmusgefühl ist relevant. Wenn du glaubst, du hast es, dann spiele einfach mal die Rhythmusgitarre dazu. Wenn du die dann hinbekommst, dann hast du es.
Zudem halte ich auch nicht viel, wenn man stur die Solos auswendig lernt und einfach das Original wiederholt. Ich ziehe es vor, wenn man selber improvisiert (außer der Mittelteil des Solos von Highway Star natürlich, weil da ist der Original einfach geil!).

Benutzeravatar
axl2001
öfter hier
Beiträge: 79
Registriert: 22.12.2009
Wohnort: Ebreichsdorf
Gitarrist seit: 03.18

Re: Solos will nicht gelingen

von axl2001 » 26.06.2018, 12:45

Hi,
mal vielen Dank. Konkret geht es um Knocking on heavens door :P. Rythmusgitarre dazu spielen funktioniert.
Die Solos verkack ich immer :P.
Aber ich denke du hast Recht mit dem verkrampfen und stur runter spielen. Mir gefällt das Solo deshalb hab ich es gelernt und es ist jetzt auch nicht so schwer was auch einer der Gründe war.
Nur bei Tux-Guitar hab ich dabei keine Virsuelle Hilfe. Ich habe die Noten nicht eingeblendet sondern hier will ich einfach dazu spielen :P. Darum hab ich mir das überhaupt runtergeladen.

Das mit dem Improviesieren ist so eine Sache. Ich spiele erst wieder seit März nach 20 Jahren Pause. Bin aber gerade die Dur Pentatonik und Moll Pentatonik zu lernen.
Ich versteh noch einiges nicht :shock: .

Mir wäre improvisieren auch lieber. Aber dafür hab ich das Gefühl noch nicht. Damals vor 20 Jahren war das auf einmal da. Das ist aber jetzt wieder weg. Denke das es wieder kommen wird :P. Hoffe ich zumindest.

Danke und lG,
Alex
Mfg

Alex

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2624
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Solos will nicht gelingen

von startom » 26.06.2018, 13:26

Hoi
Falls die Rhyhtmik nicht klappt, weil du dich zu sehr auf dein zu spielendes Solo konzentrierst, dann spielst du (momentan noch) ausserhalb deiner technischen Reichweite.
Rhythmus ist das Fundament. Wenn das nicht klappt, dann musst du halt das Solo für den Moment vereinfachen. Anstelle von Achtelnoten füllst du den Takt halt mit Viertelnoten.
Tom

Benutzeravatar
axl2001
öfter hier
Beiträge: 79
Registriert: 22.12.2009
Wohnort: Ebreichsdorf
Gitarrist seit: 03.18

Re: Solos will nicht gelingen

von axl2001 » 26.06.2018, 13:47

Sind eher die Pausen wo ich rauskomme. Also wo die Note länger gespielt wird - aber im Prinzip das gleiche. Danbn fülle ich das mit 1/4 Noten :).
Danke für den Tipp.
Mfg

Alex

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2624
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Solos will nicht gelingen

von startom » 26.06.2018, 16:06

Es geht nicht darum, die Pausen zu füllen, damit du einfach alles in Viertelnoten durchspielst. Das nützt dir nämlich gar nichts bezüglich Rhythmus. Es geht um die Vereinfachung von rhythmisch komplexen Takten. Rhyhtmisch komplexe Takte sind meistens diejenigen, bei welchen der Auftakt einer Note bereits im vorhergehenden Takt stattfindet oder wo entweder punktierte Noten oder andersgelagerte Pausen zum Einsatz kommen. Stichwort: Synkopen.

Das Ziel muss ja sein, das Solo rhythmisch richtig spielen zu können und das Solo so gut im Griff zu haben, dass du dich nur auf die minimen Timingschwankungen des Schlagzeugers konzentrieren kannst.

Eine erste Uebung dazu habe ich für dich: Spiel das Solo für dich oder zu einem Metronom/Schlagzeugcomputer und wippe mit dem Fuss alle Viertelschläge mit. Die Steigerung davon ist dann, die Viertelschläge auch laut mitzuzählen. Das heisst, du spielst das Solo und zählst den Takt mit "1, 2, 3, 4" mit. Es wird immer dann schwierig werden, wenn ein Ton nicht auf einem Viertelschlag beginnt.

Ach ja, ein guter Lehrer hat solche Rhythmusübungen sowie weitere Tipps und Tricks allesamt in der Schublade liegen. :-)
Tom

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste