Dichtung beim Boss DD3

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
DieFeder
kam, sah und postete
Beiträge: 59
Registriert: 02.05.2016
Wohnort: 91550 Dinkelsbühl
Gitarrist seit: 1980

Dichtung beim Boss DD3

Erstellt: von DieFeder » 02.10.2017, 18:30

Hallo werte Musiker.

Habe da ein Problem mir meinem Boss DD3
Der Dichtungsgummi an der Trittfläche hat sich gelöst, so daß ich ständig bei Bedarf mit dem Bein drauf bleiben muss.
Habe schon alles versucht damit der Verbindungsstift wieder in normale Position kommt...leider ohne positives Ergebniss.
Vielleicht hat auch hierzu jemand einen Tip.
Danke im voraus.
MG: Klaus

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2636
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Dichtung beim Boss DD3

Erstellt: von Software-Pirat » 03.10.2017, 09:45

Kannst du den Gummi nicht einfach mit doppelseitigen Klebeband (oder Uhu) festkleben?

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2431
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Dichtung beim Boss DD3

Erstellt: von Funplayer99 » 03.10.2017, 13:45

Mich irritiert das Wort Dichtgummi...meinst du damit den Gummibelag dass man nicht aus versehen mit dem Schuh / Fuß vom Pedal abrutscht, denn das wäre eine Art Antirutschmatte.Dieser Gumme auf der Wippe dichtet ja nicht wirklich was ab ;-) .
Der Tip von Softpirat mit dem doppelseitigem Klebeband sollte funktionieren.Zur leichteren Montage sollte die Wippe sich doch abschrauben lassen (sieht zumindest auf den Bildern so aus). So kannst du dann ausreichend Druck auf das gesammte Trittgummi ausüben ohne den darunter befindlichen Schalter zu beschädigen.
Ist nur eine Vermutung ...ich habe keine Boss Pedale.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste