Suche Multieffektgerät für reinen Kopfhörerbetrieb

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 154
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Suche Multieffektgerät für reinen Kopfhörerbetrieb

Erstellt: von freaksoundz » 22.11.2014, 11:46

Hallo an alle!
Ich bin auf der Suche nach einen Multieffektgerät zum spielen/üben in meiner Wohnung.
Ich muss leider aufgrund eines intolleranten Nachbarn wohl komplett auf Kopfhörerbetrieb umstellen.
Ich hätte auch noch einen Vox VT20 hier,der Klang gefällt mir aber über Kopfhörer garnicht.
Multieffektegeräte sind Neuland für mich,aber ich habe schon ein klein wenig gesucht,und 2 Geräte in die engere Auswahl genommen:
Das Digitech RP 355 https://www.thomann.de/at/digitech_rp_355.htm
und
Zoom G3x https://www.thomann.de/at/zoom_g3x.htm

Was mir bei diesen Geräten sehr gut gefällt sind die eingebauten Drumpattern,die Loopingfunktion und auch das USB-Audiointerface zum aufnehmen.

Am wichtigsten ist mir natürlich der Klang(über Kopfhörer),der Verstärkersimulationen und der Effekte,und sie sollten logisch und relativ einfach zu bedienen sein.
Für meine neue Lösung würde ich bis 250.- investieren wollen.
Würde mich sehr über Erfahrungen von euch mit diesen Geräten freuen,bin auch gerne für andere Vorschläge offen.
LG

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 22.11.2014, 12:05

Hallo.

Wenn du dich für ein Zoom interessierst, schau dir das mal an:
https://www.thomann.de/at/zoom_g5_bundle_3.htm

Warum Thomann das gerade nicht auf Lager hat, kann ich dir nicht sagen...

Ich habe das G5 schon auf verschiedenste Wege genutzt - Kopfhörer, Aktivbox und aktuell im Effektweg meines Amps.

Das Teil klingt gut und ist richtig robust gebaut.
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2564
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 22.11.2014, 13:27

Ich kann das https://www.thomann.de/de/boss_me25.htm empfehlen. Es hat aber keine Drumpattern eingebaut, die müßtest du irgendwie einspielen (über den PC, oder Stereoanlage) was aber problemlos möglich ist.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 23.11.2014, 09:31

...bevor du was Neues kaufst...hast du den VOX klanglich den Kopfhörern angepasst oder hast du die Presets genommen wie sie waren. Wenn ich über Kopfhörer spiele drehe ich die Höhen zurück und nehme etwas Gain raus.

freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 154
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Erstellt: von freaksoundz » 23.11.2014, 12:16

Ich werde mich heute mal dransetzen und probieren was mit den Vox möglich ist.
Der vielleicht 2.Grund des Gedanken einer Neuanschaffung ist,Weihnachten kommt,und ich habe mir nun schon seit über einen Jahr nichts neues an Equipment gekauft oder schenken lassen =)=)=
Da trifft sich die Sache ganz gut

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 599
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 24.11.2014, 08:28

Ich hab noch einen POD XT, der klingt über Kopfhörer prima, als Preamp für einen Verstärker finde ich Ihn nicht so gut.
Die sind teils gebraucht günstig zu bekommen.
Mein Roland Cube 40XL klingt über Kopfhörer bei weitem nicht so gut.

Vorteil beim Pod ist, dass du Ihn über USB an den PC anschließen und zu MP3 jammen kannst und auch direkt aufnehmen.
Gruß Tom

Hauptsache Spass dabei

pressanykey
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 08.06.2014
Wohnort: NRW

Line 6 Sonic Port

Erstellt: von pressanykey » 24.11.2014, 15:05

Wie wars damit?
Vorraussetzung ist natürlich ein iPad ;-)
Aber von Reviews hier ist das OK.
http://www.musicappblog.com/sonic-port-review/ (English)
In Verbindung mit ein Alternativ-Software
http://www.musotalk.de/video/line-6-son ... -jamup-xt/ (Deutsch)

Cheers
Phil
Don't try, just do it.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 24.11.2014, 15:16

Amplitube würde mir noch einfallen, aber ist nur für IPAD und IPhone erhältlich. Weiß auch nicht ob das von der Latenz her akzeptabel ist, aber wenn ich Nachts mal keinen Bock hatte mein komplettes Setup rüberzuholen hab ich auch schonmal ohne irgendwas (Interface) in den Laptop über Amplitube aufgenommen oder einfach nur gespielt.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2505
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 24.11.2014, 17:54

ich will mein ME-25 übrigens verkaufen..just sayin ;-)

freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 154
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Erstellt: von freaksoundz » 24.11.2014, 20:27

Iphone/Ipad habe ich keines....aber deswegen werde ich bestimmt nicht trauern ;)
Aber danke für die Vorschläge.
Danke für deine Info Counterfeit,aber ich werde mir etwas von der Freundin schenken lassen.Und sie kauft immer direkt im Geschäft ,sonst gerne ;) .
Wobei ich weiß immer noch nicht,was für mich besser wäre.
Das Boss Me25 scheint mir sehr bedienfreundlich zu sein,und wirklich auf notwendigste Funktionen beschränkt,das gefällt mir.
Zudem soll ja auch der Kopfhörerbetieb optimal sein,dank Speakersimulation.
Das einzige was mir weniger gefällt ist,daß man seine Sound quasi nebeneinander speichern muss,und zb.Effekte nicht nacheinander Schalten kann,das wäre das einzige Negative was mir aufgefallen ist.
Da würde mir das ME70 schon besser gefallen,nur das gibt es ja nicht mehr zu kaufen.

Ja und das Zoom G3X gefällt mir,aber dies scheint mir nicht so bedienfreundlich wie das Boss.Zig Millionen Einstellmöglichkeiten,die ich wahrscheinlich Nie nutzen werde.Dadurch werde ich bestimmt auch Gefahrlaufen mich zu verirren auf der Suche nach meinen Sound.

Wie auch immer,ich werde sowieso beide mal antesten gehen müssen,um mich selbst davon zu überzeugen.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2564
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 24.11.2014, 21:33

Das Boss ME-25 ist wirklich sehr einfach zu bedienen. Man speichert einfach seinen gewünschten Sound auf eine Bank (also Speicherplatz) ab und fertig. Außer der Solofunktion und dem Pedal-Effekten (also Wah und so) kann man aber dann nichts ändern. Man müßte dann eine Bank weiter schalten. Allerdings hat es doch einiges an Effekten zu bieten. Und der Kopfhörerausgang ist schon gut.
Das ME-70 wird zwar nicht mehr verkauft, aber es gibt einen Nachfolger, daß ME-80 (--> https://www.thomann.de/de/boss_me_80.htm ). Kostet aber auch schon etwas mehr.

Benutzeravatar
Hendock
Schreibmaschine
Beiträge: 617
Registriert: 23.04.2013
Wohnort: Münsterland

Erstellt: von Hendock » 25.11.2014, 15:31

Counterfeit hat geschrieben:ich will mein ME-25 übrigens verkaufen..just sayin ;-)

Was soll es denn kosten?

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6451
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 25.11.2014, 19:39

Zum Digitech, kann ich nichts sagen. Aber zum Zoom. Ich habe das normale G3, ohne Expression-/Volume-Pedal. Die beiden Geräte, sind, bis auf das, identisch. Was soll ich sagen!? Gekauft habe ich es mir, um einfach mal andere Effekte zu nutzen. Doch seitdem, ist es fast tgl. in Gebrauch. Der Drumcomputer ist jetzt nicht so meins, hilft aber beim Üben.

Da leider nur eine Sequel LE Version beigelegt ist, lohnt es sich, die Vollversion zu holen. Für schnelle Aufnahmen top. Doch da hört es leider schon auf.

Mir haben es die Akustikeffekte angetan. Damit kann man richtig gut eine Westerngitarre nachbilden, was gerade bei Songs, mit ruhigen Passagen von Vorteil ist. Also ich bin begeistert!
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2505
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 26.11.2014, 08:52

Hendock hat geschrieben:
Counterfeit hat geschrieben:ich will mein ME-25 übrigens verkaufen..just sayin ;-)

Was soll es denn kosten?


bekommst eine PN

Benutzeravatar
Tomasz Gaworek
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2015
Wohnort: Berlin

Erstellt: von Tomasz Gaworek » 17.01.2015, 21:13

Ein tolles Taschenstudio mit vielen Funktionen und tollem Sound: https://www.youtube.com/watch?v=7p099o7gKXo
Tom Gaworek
Musiker, Giatrrist, Gitarrenlehrer

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste