Yamaha FX 370 c an Hifi-Verstärker anschließbar?

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
OneAndAnother
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 20.10.2013
Wohnort: Deutschland

Yamaha FX 370 c an Hifi-Verstärker anschließbar?

Erstellt: von OneAndAnother » 27.10.2013, 11:59

Hi,

Es ist eigentlich eine dämliche Frage aber kann man die Yamaha FX 370 c mit aktiven Preamp mit dem passenden Kabel an einen Hifi-Verstärker anschließen? Oder kommt dann kein Ton vom Verstärker?

LG

OneAndAnother

felixsch
Pro
Beiträge: 2589
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 27.10.2013, 18:21

Mit den passenden Kabeln kannst du wohl alles an eine Stereoanlage anschließen ;)
Ton kommt wohl erst, wenn du Boxen an den Hifi-Verstärker anschließt, aber das ist ja klar ;)

Allerdings würde ein Akustikverstärker mehr Sinn machen, Instrumente gehören einfach an passende Verstärker und nicht an Hifi Anlagen. Wird auch ziemlich schlecht Klingen bilde ich mir ein. Außerdem könnte die Anlage schaden nehmen.

Der nächste Punkt ist ja: wofür/warum willst du deine A-Gitarre verstärken?

Benutzeravatar
RollapS
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 128
Registriert: 08.12.2011
Wohnort: 94

Erstellt: von RollapS » 27.10.2013, 19:23

Hallo,

dass die Hi-Fi-Anlage geschädigt wird, ist ziemlich unwahrscheinlich, wenn man nicht wie verrückt
volle Pulle aufdreht.
Ich sehe zwei andere Probleme :

1) Möglicherweise bringt die Gitarre nicht genug "Saft", um den Verstärker brauchbar anzusteuern.
2) Die Gitarre liefert ein Mono-Signal, d.h. man wird sie nur aus einem Lautsprecher hören.

Um die Klangqualität würde ich mir vorerst keine Gedanken machen. Man kann an der Gitarre und am
Verstärker Höhen und Tiefen beeinflussen, so dass es dann einigermaßen so klingt, wie man möchte.

Vermutlich geht es hier erst mehr darum, die Gitarre etwas verstärkt aus einem Lautsprecher zu hören,
ohne den optimalen Sound zu erreichen. Falls es eine E-Gitarre wäre, würde ich sagen: Lass es !

Versuch macht klug !
Von nix kommt nix !

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2418
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 28.10.2013, 10:37

Es ist eine Westerngitarre wie man durch Google rausfinden kann.Aber warum die Western an die Stereoanlage anschließen?Eine Western ist schon so recht laut um auch Nachbarn damit ärgern zu können.Am Rande ist noch zu sagen dass eine Western an einem Amp keine E-Gitarre ersetzen wird.
Um sie anzuschließen brauchst du ein Kabel das von Mono Klinken 6,3 auf 2 Chinch Stecker geht, oder ein normales Gitarrenkabel und dann einen Adapter von Mono Klinkenbuchse auf 2 Chinchstecker.So kommt aus beiden Lautsprechern der Gitarrensound.
Anzuschließen kannst du das ganze an jedem EINGANG außer Phono.Ob die Lautstärke und der Rauschpegel zufriedenstellend ist hängt von dem Hifi Verstärker und dem verbauten Preamp ab.
Zum eigentlichen Sound kann man sagen dass er doch recht steril und trocken klingen wird weil die Saitenschwingung direkt am Steg vom Piezo abgenommen wird und ihm daher die akustische Klangfärbung fehlt.Akustikverstärker die für solche Zwecke gedacht sind haben daher ein auf Akustikgitarren abgestimmten und einstellbaren Hall/Reverb.
Wenn du unbedingt über verstärker spielen willst dann rate ich dir zu einem günstigen Akustikamp behringer bietet was brauchbares schon im unteren Preisbereich um die 100 € an.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste