22 vs 24 bünde

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Softmurks
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 29.03.2013
Wohnort: Bedburg Erft

22 vs 24 bünde

Erstellt: von Softmurks » 13.10.2013, 10:10

Was ist der große Unterschied und auf was sollte man achten?

Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 866
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Erstellt: von Jesko13 » 13.10.2013, 10:41

man hat 2 Töne mehr und der Hals PU klingt oftmals anders da er weiter nach hinten gesetzt ist teilweise sit die mensur auch länger
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.
(Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

Erstellt: von Motastic » 13.10.2013, 13:30

joah... 2 Bünde mehr heißt, dass du nun 2 Töne pro Saite mehr bekommst. Kenne aber nicht viele dir wirklich sich oft dort unten aufhalten.

Schneiderlein
Stammgast
Beiträge: 255
Registriert: 16.09.2013

Erstellt: von Schneiderlein » 13.10.2013, 14:18

Also bei 24 Bünden hast du einfach zwei Bünde mehr, was im Rock/Metal-Bereich schon sehr praktisch sein kann.

Abgesehen davon sind zwei Dinge zu beachten: Einmal die Bundreinheit. Du solltest eine Gitarre immer sowohl in den tieferen als auch in den höheren Lagen anspielen und hören, wie es klingt.

Außerdem sind die hohen Lagen oft schwer bespielbar. Das musst du für dich ausprobieren, ob es okay ist.

Softmurks
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 29.03.2013
Wohnort: Bedburg Erft

Erstellt: von Softmurks » 13.10.2013, 15:09

Ok heißt ich hab nich wirklich nen nachteil wenn ich 22 bünde hab

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4648
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 13.10.2013, 17:08

Richtig!

Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 866
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Erstellt: von Jesko13 » 13.10.2013, 21:58

Naja was heist nachteil wenn du 24 Bünde brauchst nachteil wenn nicht dann nicht ist wie mit nem FLoyd Rose brauchst du eines dann bist du froh drum brauchst du keines ist es kein beinbruch wenn du es nicht hast
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.

(Lemmy Kilmister)

Schneiderlein
Stammgast
Beiträge: 255
Registriert: 16.09.2013

Erstellt: von Schneiderlein » 13.10.2013, 23:52

Allgemein würde ich sagen:
Als Lead-Gitarrist im Bereich Rock/Metal sind 24 Bünde schon erfreulich.
Zuletzt geändert von Schneiderlein am 14.10.2013, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
Powerposter
Beiträge: 1024
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 14.10.2013, 00:16

Wenn Du die Wahl zwischen einer 22- und einer 24-bündigen Gitarre hast, die aber beide die gleiche Mensur haben, dann hast Du bei der 24-bündigen einen längeren Hals. Der Steg (Bridge) rückt dann natürlich im Vergleich zur 22-bündigen näher an den Hals und Hals- und Steg-Tonabnehmer liegen näher beieinander.

24 Bünde machen natürlich dann Spaß, wenn man sie erreichen kann (gut bei einer Double-Cut-Gitarre) und man solieren und nicht nur ein paar Power-Chords schrammeln will.

Ich stehe ja auf die Ibanez Artist-Form und habe da sowohl 22-bündige, als auch eine 24-bündige Variante mit "Standard-Gibson-Les-Paul"-Mensur. Ich mag den 24-Bünder auch deshalb gerne, weil der Hals eben länger und das Spielen mit ihr im Stehen, wenn sie in Hüfthöhe am Gurt baumelt einfach "organischer" ist. Die Winkel des Ellenbogens und des Handgelenks fühlen sich einen Tick komfortabler an. Wenn ich direkt danach die kurze 22-bündige spiele, fühlt sie sich immer ein wenig nach Spielzeug an. ;)

Der Tipp: In die Hand nehmen, mal am Gurt umhängen, ausprobieren! :)

Softmurks
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 29.03.2013
Wohnort: Bedburg Erft

Erstellt: von Softmurks » 14.10.2013, 07:56

Die ibanez art 90 sollte es eigentlich werden :D

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste