Guitar Pro 6: Auftakt erstellen / Taktbreite anpassen

Software, Apps und Tools für Gitarre.
Benutzeravatar
von startom
#332861
Hoi zämä
Ich erstelle die Unterlagen für meine Gitarrenschüler sehr oft mit Guitar Pro 6 und habe dazu noch zwei Fragen:

1) Gibt es die Möglichkeit, einen korrekten Auftakt zu notieren oder muss ich wirklich den 1. Takt dazu missbrauchen?

2) Kann ich die Taktbreite individuell anpassen? Je nach Anzahl Noten hab ich da ziemlich unterschiedliche Taktbreiten, das würde ich gerne ein bisschen angenehmer visualisieren.

Danke schon mal für die Antworten.
Benutzeravatar
von Beastmaster
#332869
Hallo Tom,

leider habe ich dazu auch noch nix gefunden.

Am meisten stört mich das Auftaktproblem, welche bisher mit unschönen Mitteln gelöst werden muss.


LG
Beastmaster
Benutzeravatar
von Beastmaster
#332870
Upps,

habe gerade nochmal getüfftelt und siehe da in der 6er version geht's doch.

gib den Auftakt ein - klicke den Takt mit rechts - und klick im Menü bei Takt -> Auftakt bilden das häkchen rein.

oder oben im Menu - Takt - Häkchen bei Auftakt für den gewünschten Takt

Super, danke daß du mich drauf gebracht hast nachzusehen. :D


Das Menü - Takt - Layout Takte pro Zeile - funktioniert irgendwie nicht richtig

Du könntest mal das Menü - Ansicht - Designmodus probieren. Dort kannst du die Taktgrenzen selbst mit der Maus verschieben. :D


Beastmaster
Benutzeravatar
von Exordium
#332872
startom hat geschrieben:Hoi zämä
Ich erstelle die Unterlagen für meine Gitarrenschüler sehr oft mit Guitar Pro 6 und habe dazu noch zwei Fragen:

1) Gibt es die Möglichkeit, einen korrekten Auftakt zu notieren oder muss ich wirklich den 1. Takt dazu missbrauchen?
Es gibt einen Menüpunkt Auftakt. Wenn dieser gecheckt ist, wird der erste und letzte Takt nicht als unvollständig markiert, wenn diese nicht der Taktangabe Deines Stückes entsprechen. Ob Du den Taktzähler selbst beeinflussen kannst, weiß ich jetzt nicht. (Handbuch?)
startom hat geschrieben: 2) Kann ich die Taktbreite individuell anpassen? Je nach Anzahl Noten hab ich da ziemlich unterschiedliche Taktbreiten, das würde ich gerne ein bisschen angenehmer visualisieren.
Ja, Du musst dazu nur in den Designmodus wechseln. Dann kannst Du jeden Takt individuell beeinflussen. Der Designmodus ist links unten ... Glaub so ne Schaltfläche mit einem Doppelpfeil <---->

Edit: GP6 installiert im Programmordner ein nützliches Dokument namens: Handbuch

Notfalls auch online unter: http://issuu.com/arobasmusic/docs/gp6_b ... uch_201009
Zuletzt geändert von Exordium am 08.10.2013, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
von Exordium
#332874
Jo, wahrscheinlich... Ich bin ja "arbeiten" so nebenher. Da wird man beim Antworten öfters mal unterbrochen...
Benutzeravatar
von startom
#332875
Ah super!
Danke euch beiden recht herzlich für die Mühe, ich werde das morgen zu Hause gerne mal ausprobieren.
Benutzeravatar
von Exordium
#332876
Unverschämtheit! Da werde ich von meiner Arbeit abgehalten und dann braucht der Kerl das erst MORGEN!

:D
Benutzeravatar
von startom
#332877
Hey, ich arbeite in der Schweiz! Hier kennen wir noch echte Sklavenhaltung. ;-)
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
8 Antworten 
2808 Zugriffe
von mjchael
2 Antworten 
3075 Zugriffe
von Gast
2 Antworten 
792 Zugriffe
von mjchael
Eigene Songs erstellen....
von Tigi    - in: Homerecording
10 Antworten 
2156 Zugriffe
von Tigi