Frage zur Marshall JVMC212 Box!

Online-Ratgeber
von Gast
#313041
Hi,

habe mal eine Frage zu dieser Box! Und zwar ist die Box doch hinten ein wenig offen und nicht geschlossen, warum ist das so, denn ich hab gestern mal ein schweres Brett dahinter gestellt und siehe da, es gab gleich ein viel besseres Klangbild sprich sie brachte auch gleich mehr Druck.
So jetzt spiel ich mit dem Gedanken die Box ganz zu schliessen, kann da was passieren? Ich weiß ist jetzt eine dumme Frage, aber wie gesagt erschließt sich mir das ganze nicht warum Boxen offen und zu sind.
von felixsch
#313045
Ride the Lightning hat geschrieben: warum ist das so
Das ist so um Kosten zu sparen ;)

Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen dass da was passieren könnte. Wenn du sauber Arbeitest und guckst dass du das Holz des Gehäuses nicht sprengst etc. zumindest nicht ;)
Benutzeravatar
von Mick
#313047
Einmal hängt das vom Model ab, wie die Box halt gebaut wird, ob sie viel Druck erzeucgen soll oder nicht....
Es gibt aber auch Lautsprecher die einen Gegebdruck brauchen, daher sind die Boxen geschlossen und andere brauchen es nicht (können aber oder sollen erst gar nicht) und daher sind diese offen.

Ich will dir weder dazu raten noch davon abraten.
Warte lieber auf einen Fachmann :)
Benutzeravatar
von Mick
#313049
felixsch hat geschrieben:
Ride the Lightning hat geschrieben: warum ist das so
Das ist so um Kosten zu sparen ;)
Das auch :D
von Gast
#313062
Na, ihr seid mir so Fachmänner :D

Genau, das Stück Holz das fehlt kostet die Welt ;)
Spaß beiseite, mich würde s interessieren ob es den Lautsprechern was aus macht, wenn hinten dicht ist!
von felixsch
#313065
Auch wenn es komisch klingt, so sparen die Hersteller wirklich Geld ;)

Ride the Lightning hat geschrieben: Spaß beiseite, mich würde s interessieren ob es den Lautsprechern was aus macht, wenn hinten dicht ist!
Wie schon gesagt: nein, das macht den Speakern überhaupt nichts.

Wichtig ist nur das du gutes Holz nimmst (also kein Pressspan oder ähnliches)
Benutzeravatar
von Samhain
#313074
Hinten ist offen, da die LS nicht bedämpft sind. Die Bedämpfung erfolgt bei denen über die Sicke. Für solche Lautsprecher (die vor allem auch hohen Schalldruck machen sollen) verwendet man eine sehr dicke Sicke.

Wenn Du hinten schließt wird der Bass präziser, da er nicht mehr soweit auslenken kann und vorallem nicht mehr so tief runter kann.

Dass es vermeintlich besser klingt liegt daran, weil Du den Lautsprecher mit Rückwand eine Luftdämpfung verpasst. Damit veränderst Du den Frequenzverlauf der Box erheblich und reduzierst aufgrund der Bedämfung die Auslenkung der Chassis. Der Vorteil ist ganz klar, da der LS nur noch einen geringeren Freuqenzbereich hat, höhere Präzision ....

Wenn Dir die Lautstärke reicht und der Bassanteil auch, dann kannst Du schließen, allerdings würde ich dann auch gleich bedämpfen.

Die Platte sollte mindestens aus MDF sein ...
von Gast
#313082
Danke für die Info!

Werd sie zu machen, denn so gefällt mir der Bassanteil besser, da wummert (matscht) er auch nicht so und drückt klarer im Gesamtbild durch.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
9 Antworten 
3342 Zugriffe
von Dathober
Marshall JCM 800 und JCM 2000
von Beatguitar    - in: Marshall Gitarrenverstärker
12 Antworten 
2528 Zugriffe
von Beatguitar
Marshall 2x12
von Sixharbor    - in: Marshall Gitarrenverstärker
6 Antworten 
1433 Zugriffe
von howdy71
5 Antworten 
1466 Zugriffe
von Kurt24
8 Antworten 
2032 Zugriffe
von Samhain