Frage zum Akkordwechsel

Lernen, greifen, wechseln & bestimmen
von Harvey
#310273
Hallo zusammen,

ich hab beim Akkordwechsel oft das Problem, das meine linken Finger nicht schnell genug sind um einen Akkord fertig zu greifen, wenn meine rechte Hand den nächsten Rhythmusschlag ausführt.
Jetzt habe ich in etlichen Youtubevideos gesehen, dass viele zwischen jedem Akkordwechsel einen Schlag mit den leeren Saiten ausführen, also z. B. G-akkord Upschlag leere Saite Aufschlag währenddessen bewegen sich die Finger z. B. zum Em dann wird erst der Em gespielt usw.

Ist das so allgemein üblich das man zwischen jedem Akkordwechsel einen Schlag mit den leeren Saiten macht, dann hätte man ja viel mehr Zeit um den nächsten Akkord fertig zu greifen - oder ist das nur ein Trick den diese Spieler anwenden.

Vielen Dank schonmal

LG

Klaus ))==
von Hairy Harry
#310274
Bei jedem Wechsel einmal "Zwischengas" mit leeren Saiten, also neee ... *kopfkratz* ... allgemein üblich ist sowas sicher nicht.

Kannste mal auf so ein Video zeigen, in dem das gemacht wird?
von agguitar
#310275
Je nachdem ob es gewollt ist, dass es so klingt - üblich ist es nicht.
Spiele Lieder, die du übst, erst langsam (am besten mit Metronom), so dass der Akkordwechsel während des Spielens flüssig klappt. Dann steigerst du dich jedes Mal ein wenig.

Wichtig ist, dass du lernst sauber umzugreifen - die Geschwindigkeit kommt dann schon von alleine, das braucht nur Zeit.
von Harvey
#310279
Hi Harry und Agguitar,

vielen Dank für die schnelle Antwort was ich gemeint habe sieht man in z. B. diesen Videos





aber ich nehme dann an, dass das dort nur zur Verdeutlichung so langsam gemacht wird, so dass ein leerer Zwischenschlag entsteht.

Beim Zupfen tritt das Problem bei mir verstärkt auf, da dort der Akkord ja auch noch auseinandergezogen gespielt wird und dadurch die Zeit zum Umgreifen natürlich noch kürzer ist um kein stocken entstehen zu lassen.

Aber somit alles klar üben üben üben ;-)

LG

Klaus
von Harvey
#310289
Hi Mjchael,

vielen Dank für den Link. Als Anfänger geht es einem halt manchmal zu langsam bis die Finger die nötige Routine haben - in einem Jahr schmunzle ich vermutlich selbst über meine jetzigen Fragen.

Ich werde dann mal fleissig weiterüben ))== )()( ====)) =)=)= ;)

LG

Klaus
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Akkordwechsel A - D - E
von boots    - in: Gitarrenakkorde
7 Antworten 
3071 Zugriffe
von Harry83
Akkordwechsel G-Dur zu D-Dur
von benny5987    - in: Gitarrenakkorde
5 Antworten 
2055 Zugriffe
von mjchael
Akkordwechsel?
von Veltepetter    - in: Gitarrenakkorde
4 Antworten 
2671 Zugriffe
von Veltepetter
Schneller Akkordwechsel
von cybersteve    - in: Gitarrenakkorde
3 Antworten 
1827 Zugriffe
von mjchael
Akkordwechsel in Liedbeispielen
von yam1000    - in: Gitarrenakkorde
5 Antworten 
1315 Zugriffe
von yam1000