GEMA-freie Nikolauslieder ( CC-BY-SA-Remix-Lizenz)

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

GEMA-freie Nikolauslieder ( CC-BY-SA-Remix-Lizenz)

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 16:42

Copyright-frei bleibt Copyright-frei.

Aus gegebenem Anlass habe ich für den 5. bzw. 6. Dezember ein paar Lieder bearbeitet.

GEMA-freie Nikolauslieder
ohne Copyright (CC-BY-SA-Remix-Lizenz)


Noten, Texte und Akkorde - keine Tabs

Da man selbst für dafür GEMA-Gebüren bezahlen muss, wenn man Noten (auch Kopien) verwendet, die ein Verlag herausgegeben hat (auch wenn die Lieder selbst gemeinfrei, d.h. ohne Urheberschutz sind), habe ich mich hingesetzt, und ein paar Nikolauslieder für Gitarrenspieler arrangiert.

Akkorde
Als Akkorde kommen vor:
C G G7 D D7 A A7 Am Em Em7 A7.
Bei der gesungenen Note F wird oft der G7 verlangt, und bei der Note C der D7.
Von C-Dur oder Am hat man meist schneller nach D7 gewechselt, als nach D.

Schlagmuster
Beim 4/4-Takt lässt sich immer der Lagerfeuerschlag einsetzen. Beim 3/4-Takt funktionieren mehrere Varianten.

Alle schnellen Griffwechsel (wo man den Akkord innerhalb eines Taktes wechseln muss) wurden durch Klammern gekennzeichnet, so dass es für Anfänger leichter ist darauf zu achten.

Tonlage
Ich habe die Töne so gesetzt, dass sie möglichst nicht über das hohe D hinausgehen, und nicht unter das tiefe C. Nur einmal geht es bis zum hohen E. Also sind die Lieder in einer mittleren Tonlage gehalten, welche die meisten Kinder, aber auch die meisten Erwachsenen problemlos singen können. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Akkorde für den Gitarrenspieler einfach zu spielen bleiben.

Rechte
CC = Du darfst die Datei frei und kostenlos kopieren, weitergeben, und die Lieder öffentlich aufführen.
Remix = Du darfst die Datei weiter bearbeiten, sofern die veränderten Inhalte keine Urheberrechte verletzen.
BY = Du musst "Mjchael (http://de.wikibooks.org/wiki/Benutzer:Mjchael)" als Urheber nennen.
(Damit will ich natürlich Werbung für das Gitarrenbuch auf den Wikibooks machen, wo man auch Links zu unserm Forum findet, und ich die Lieder in nächster Zeit hochschaufle. Aber vor allem als Urheber sowie als Ansprechpartner in Erscheinung treten, damit keiner auf die Idee kommt, zu behaupten, die Noten seien von einem Liederbuch abkopiert worden.)
SA = Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
(also ebenfalls Copyright-frei)

Damit dürfen alle Veranstalter bei Nikolausfesten (Kindergarten, Schulen, Dorffeiern etc.) die Liedblätter verwenden, ohne von der GEMA dafür belangt werden zu können.

Das kopieren, weitergeben, veröffentlichen etc. ist ausdrücklich erlaubt.

Software
Wenn du selbst noch Lieder anfügen möchtest: Hier noch ein paar Tipps.
(in der Hoffnung, dass du auch für mich bzw. dasLiederbuch der Wikibooks ein paar Notenbeispiele lieferst.)

Die Noten wurden mit EasyABC erstellt, da dieses sowohl Karaoke-Midis mit einfacher Begleitungerstellen kann, sowie frei skalierbare Vektorgrafiken (SVG) als Noten liefert, die man auch gut auf die Wikibooks hochladen kann.

Die Quellen in der ABC-Notation liefere ich euch in den nächsten Posts.

Probleme bei diesem Programm (solltest du selbst mit den Dateien weiterarbeiten)
Leider funktioniert bei mir nicht der PDF-Ausdruck. Gostscript hängt sich bei mir immer auf.
Lösung:
Ich behelfe mich da mit einem Trick:
Ich exportiere die Dateien als SVG-Grafik.
Ich öffne die Freeware Inkscape und kopiere die Dateien da rein (einfach reinziehen).
So kann ich die Dateien noch weiter bearbeiten, und als PDF exportieren lassen.

2. Problem
SVG-Grafiken werden bei EasyABC nicht gespeichert, wenn in dem Dateinamen ein ä ö ü oder ß vorkommt.
(z.B. bei Schneeflöckchen Weißröckchen)
Lösung
einfach nach ae oe ue und ss umbenannen, dann ging es.
(z.B. bei Schneefloeckchen Weissroeckchen)


Wünsche - Pläne
Die Lieder werden zu den Wikibooks raufgeladen.
Es sind noch deutlichere Noten angedacht, da diese doch recht klein sind.
Es sind noch Akkorde und Tonarten für das Zusammenspielen mit Blockflöte u.a. geplant. (Dafür wird teilweise ein Capo benötigt.)

Ich hoffe, dass noch ein paar Lieder von euch ins ABC-Format gesetzt werden, damit ich diese dann für die Wikibooks verwenden bzw. weiterverarbeiten kann.

Gruß Mjchael
Dateianhänge
GEMA-freie Nikolauslieder Seite 1.pdf
(50.33 KiB) 63-mal heruntergeladen
GEMA-freie Nikolauslieder Seite 2.pdf
(53.58 KiB) 53-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von mjchael am 03.12.2012, 11:08, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 17:24

Umlaute, Sonderzeichen (wie Pfeile) ausdrucken funktioniert nur mit dem UTF Zeichensatz. Daher muss am Kopf des Quelltextes (nur einmal) folgendes stehen:
I:abc-charset utf-8


Jedes Lied braucht eine Nummer. Die Nummern sollen fortlaufend vergeben werden.
X:1

Jedes Lied sollte einen Titel haben (muss es aber nicht)
T: Morgen kommt der Weihnachtsmann
Beachte, dass man beim Abspeichern die Umlaute und Sonderzeichen umschreiben oder entfernen muss.

Komponisten und Dichter kann man folgendermaßen angeben
C: M: franz. Weise (18.Jhd)
Auch zweimal untereinander. Leider funktioniert es bei EasyABC nicht, Text rechts, und Musik links auszurichten. Das kann man aber hinterher mit der SVG-Grafik nachträglich verändern.

Taktangabe muss glaube ich nicht unbedingt angegeben werden, halte ich aber auf jeden Fall für ganz sinnvoll.
M:4/4

Für die Eingabe musst du dich für einen Standard-Notenwert entscheiden. Prinzipiell kannst du jeden wählen, aber du solltest den Notenwert wählen, der dir hinterher beim Aufschreiben die wenigste Arbeit macht. Meist nimmt man den häufigsten Notenwert.
L:1/4

Der Notenschlüssel (Key) bzw. die Tonart muss unbedingt angegeben werden. Und diese Angabe ist unbedingt als letzte Angabe der Kopfzeilen zu machen.
K: D

Achte darauf, dass keine unnötigen Absätze entstehen, da alles unter einem Absatz als etwas unfertiges interpretiert wird, und von daher ignoriert wird.

Kopiervorlage für die Kopfzeile:

Code: Alles auswählen

I:abc-charset utf-8
X: 1
T: Titel
C: Text: Dichter
C: Musik: Komponist
M: 4/4
L: 1/4
K: F


Tippe das alles mal hier ein, und klicke auf submit:
http://www.folkinfo.org/songs/abcconvert.php

Jetzt beginnen die Noten, die man ohne Absatz daruntersetzt.

Code: Alles auswählen

C D E>F | ^G  A B/ c/  d2 |  e/ f/ e/f/ g/2 a/2 | g a3 |]

Sendet es ebenfalls mal ab!

Punktierte Noten können recht einfach eingegeben werden:
E>F
Einfache Noten werden ohne Rücksicht auf die Vorzeichen der Tonart einfach eingegeben.
Nur bei Abweichungen kann man ein ^ voranstellen. (b muss ich noch suchen, weiß ich gerade nicht auswendig. Kommt aber noch.)
^G

Für den halben Notenwert, der ursprünglich angegebenen Notenlänge ( L: 1/4 ) reicht ein /.

Wenn es sich dabei um eine Note mit Fähnchen handelt, so werden diese einzeln geschrieben, wenn die Noten auseinander stehen.
e/ f/
Sie werden überbunden, wenn kein Leerzeichen dazwischen ist.
e/f/

Die Noten können noch weiter geteilt werden
e/4f/4 für Sechzentelnoten (wenn die Notenlänge auf L: 1/4 gesetzt ist)

Die /2 kann man sich schenken. da reicht auch ein einfacher /
Du siehst beim Notenbeispiel keine Änderung der Notenwerte.

Punktierungen funktionieren einfach durch Verdreifachung eines Notenwertes
D3

Texte unter den Noten werden mit einem kleinen w: angekündigt.

Weitere Strophen können mit einem großen W: darunter gesetzt werden.

Alles weitere schaut ihr euch mal bei den Beispielen an.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 17:26

Code: Alles auswählen

I:abc-charset utf-8
X:1
T:Morgen kommt der Weihnachtsmann
C: M: franz. Weise (18.Jhd)
C: T: Mjchael - frei nach Hoffmann von Fallersleben (1798–1874)
M:4/4
L:1/4
K:D
"D"D D A A | "(G"B B "D)"A2 | "(G"G G "D)"F F | "(A"E2 "D)"D2 |
w: 1.~Mor-gen kommt der Weih-nachts-mann, kommt mit sei-nen Ga-ben
w: 2.~Bring uns lie-ber Weih-nachts-mann all die schö-nen Din-ge
"(D"A A "G)"G G | "(D"F F "A)"E2 | "(D"A A "G)"G G | "(D"F F "A)"E2 |
w: Scho-ko-la-de mag ich sehr und auch ei-nen Ted-dy-bär.
w: Apf-el-si-ne,  Mar-zi-pan und noch ei-ne Ei-sen-bahn,
"D"D D A A | "(G"B B "D)"A2 | "(G"G G "D)"F F | "(A"E2 "D)"D2 |]
w: Plätz-chen, Nüs-se und noch mehr wol-len wir gern ha-ben.
w: ei-nen Pfef-fer-kuch-en-mann wol-len wir gern ha-ben
W:
W: Takt:     1 . 2 + . + 4 .           oder         1 . 2 . 3 . 4 . | 1 . 2 + . + 4 .
W: .            ↑ - ↑ ↓ - ↓ ↑ -                           ↑ - ↑ - ↑ - ↑ - | ↑ - ↑ ↓ - ↓ ↑ -

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 17:27

Code: Alles auswählen

X:2
T:Lasst uns froh und munter sein
C:Volkslied: Muenster
M:4/4
L:1/8
K:Cmaj
"C"G2 G2 GA GF | E2 E2 E4 |"G"F2 F2 FGFE | D2 D2 D4 |
w:Laßt uns froh_ und_ mun-ter sein Und uns recht_ von_ Her-zen freu'n!
"C"C2 D2 E2 F2 | GAGA G4 | "C"c2G2GAGF | "(G"E2D2"C)"G4 |
w:Lus-tig, lus-tig, tra-la-la-la-la. Bald ist Ni-ko-laus-_a-bend da!
"C"c2G2 GAGF | "(G"E2 D2 "C)"C4 |]
w:Bald ist Ni-ko-laus-_a-bend da!
W: 2. Bald ist uns're Schule aus, dann gehn wir vergnügt nach Haus. Lustig...
W: 3. Dann stell ich den Teller auf, Niklaus legt gewiß was drauf. Lustig...
W: 4. Wenn ich schlaf, dann träume ich: Jetzt bringt Niklaus was für mich. Lustig...
W: 5. Wenn ich aufgestanden bin, Lauf ich schnell zum Teller hin. Lustig...
W: 6. Niklaus ist ein guter Mann, dem man nicht g'nug danken kann. Lustig...

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 17:28

Code: Alles auswählen

X:3
T:Kling, Glöckchen
C:Text: Karl Enslin, um 1850 Melodie: 19. Jhdt.
M:2/4
L:1/8
% Q:1/4=90
K:Cmaj
"C"G2 EF | G/2A/2G/2A/2 G2| "G7"F2 D G | "C"E4 |
w:Kling, Glöck-chen, klin-ge-lin-ge-ling, kling, Glöck-chen, kling.
"(G"D D "C)"E C | "(C"E2 "G)"D2 | "G7"F F G D | "(G7"F2 "C)"E2 |
w:Lasst mich ein, ihr Kind-er, ist so kalt der Wint-er
"(G"DD "D)"E ^F | "G"G2 D2 | "(Am"E A "D)"G ^F | "(D"A2 "G)"G2 |
w:öff-net mir die Tü-ren, lasst mich nicht er-frie-ren!
"C"G2 EF | G/2A/2G/2A/2 G2| "G7"F2 D G | "C"C4 |]
w:Kling, Glöck-chen, klin-ge-lin-ge-ling, kling, Glöck-chen, kling.
W:
W: 2. Mädchen, hört, und Bübchen,
W: macht mir auf das Stübchen,
W: bring euch viele Gaben,
W: sollt euch dran erlaben.
W:
W:
W: 3.Hell erglühn die Kerzen,
W: öffnet mir die Herzen!
W: Will drin wohnen fröhlich,
W: frommes Kind, wie selig.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 17:28

Code: Alles auswählen

X:4
T: Schneeflöckchen, Weißröckchen
C: Text: frei nach Hedwig Haberkern (um  1869)       Melodie: anonym (um 1945)
M: 3/4
L: 1/8
K: D
FG | "D"A2 A2 B2 | "A"E2 E2 EF | "A7"G2 G2 A2 | "D"F4
w: Schnee--flöck-chen, Weiß-röck-chen, wann_ kommst du ge-schneit?
FG | A2 A2 d2 | "G"c2 B2 AG | "A7"F2 G2 E2 | "D"D4 ]
w: Du_ wohnst in den Wol-ken, dein_ Weg ist so weit.
W:
W: 1.Komm, setz dich ans Fenster,
W: Du lieblicher Stern.
W: Malst Blumen und Blätter,
W: Wir haben dich gern.
W:
W: 
W: 2.Schneeflöckchen, du deckst uns
W: Die Blümelein zu.
W: Dann schlafen sie sicher
W: In himmlischer Ruh'.
W:
W: 3. Schneeflöckchen, Weißröckchen,
W: Komm zu uns ins Tal;
W: Dann bau'n wir den Schneemann
W: Und werfen den Ball.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 17:29

Code: Alles auswählen

X:5
T:Leise rieselt der Schnee
C: Eduard Ebel (1839-1905)
M:3/4
L:1/4
K:G
"G"B2 B | "D"A B A | "G"G3- | G2 z | "C"G2 E | G F E | "G"D3- | D2 z |
w: Lei-se rie-selt der Schnee,_ still und starr ruht der See,
 "D"A ^G A | "D7"c B A | "Em"G3- | "Em7"G2 z | "Am"A>E E | "D7"F E F | "G"G3- | G2z |]
w: weih-nacht-lich glän-zet der Wald._ Freue_ dich,'s Christ-kind kommt bald!_
W:
W: 2. In den Herzen ist's warm,
W: still schweigt Kummer und Harm,
W: Sorge des Lebens verhallt:
W: Freue dich, 's Christkind kommt bald!
W:
W:
W: 3. Bald ist Heilige Nacht,
W: Chor der Engel erwacht,
W: hört nur, wie lieblich es schallt:
W: Freue dich, 's Christkind kommt bald!

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8972
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.12.2012, 17:30

Code: Alles auswählen

X:6
T:Morgen Kinder wird's was geben
C: Volkslied (frühes 19.Jhd.)
M:2/4
L:1/4
K:G
"G"G D | "(C"E "D7)"D | "(Am"E/G/ "D7)"F/A/ | "G"G D | B B/c/ | d B | "Am"c B | "D7"A2 |
w: Mor-gen Kin-der, wird's_ was_ ge-ben. Mor-gen_ wer-den wir uns freun.
"G"G D | "(C"E "D7)"D | "(Am"E/G/ "D7)"F/A/ | "G"G D | B B/c/ | d B | "Am"c B | "D7"A2 |
w: Welche ein Jub-el, welch_ ein_ Le-ben wird in_ un-ser'm Hau-se sein.
"C"c c | "Am"e e | "D7"A A | "G"d2 | "Em"G G | "Am"c c | "D7"B/-A/ G/-F/ | "G"G2 |]
w: Ein-mal wer-den wir noch wach. Hei-ßa, dann ist Weih--nachts--tag.
W:
W: 2.Wie wird dann die Stube glänzen
W: von der großen Lichterzahl,
W: schöner als bei frohen Tänzen
W: ein geputzter Kronensaal.
W: Wisst ihr noch vom vor'gen Jahr,
W: wie's am Weihnachtsabend war?
W:
W:
W: 3.Welch' ein schöner Tag ist morgen!
W: Viele Freuden hoffen wir;
W: uns're lieben Eltern sorgen
W: lange, lange schon dafür.
W: O gewiss, wer sie nicht ehrt,
W: ist der ganzen Freud nicht wert!

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast