Drum Software

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
7rA5h
kam, sah und postete
Beiträge: 52
Registriert: 01.08.2009

Drum Software

Erstellt: von 7rA5h » 30.03.2012, 08:08

Hi,

ich möchte gerne ein bisschen was Aufnehmen und suche eine Software die mir ein Virtuelles Schlagzeug zur verfügung stellt. Wie hier z.b.

http://youtu.be/MoERApTA79M

hydrogen als freeware Software hatte ich schon mal vor längerer Zeit genutzt jedoch war mir diese etwas unkomfortabel aufgebaut. Gibt es noch Alternativen ?

Benutzeravatar
capo53
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 483
Registriert: 29.01.2012
Wohnort: Berlin

Erstellt: von capo53 » 30.03.2012, 08:25

Meinst du damit einen programmierbaren Drum-Sequenzer oder willst du was fertiges, wo du passendes Schlagzeug nur abrufen brauchst?

capo53
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher - Voltaire -

Benutzeravatar
7rA5h
kam, sah und postete
Beiträge: 52
Registriert: 01.08.2009

Erstellt: von 7rA5h » 30.03.2012, 08:37

Was programmierbares, für eigene sachen zu machen. Oder wie meinst du das mit dem programmierbaren ?

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3639
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 30.03.2012, 09:04

Hi
Ich verwende EZ-drummer von Toontrack.
Feine Sache.
Klar gibt es Besseres aus sicht "anderer" =)=)=
Aber ezdrummer ist vielseitig, einfach und bezahlbar.
Zudem kann man diverse Drumkits für die jeweilige Stilrichtung ergänzdend dazukaufen.

http://www.toontrack.com/index.asp?
https://www.thomann.de/de/search_dir.htm ... =ezdrummer

fredy

Benutzeravatar
capo53
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 483
Registriert: 29.01.2012
Wohnort: Berlin

Erstellt: von capo53 » 30.03.2012, 10:59

EZ Drummer hätte ich jetzt auch empfohlen.

Hier ein (funktionierender) Link dazu: https://www.thomann.de/de/toontrack_ez_drummer.htm

capo53
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher - Voltaire -

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3478
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 30.03.2012, 12:34

EZ-Drummer
http://www.youtube.com/watch?v=paGWLGR3n0w

Superior Drummer:
http://www.youtube.com/watch?v=ryC2_KMTK0s&feature=relmfu
(Bedeutend mehr Möglichkeiten als EZ-Drummer, besserer Sound, bessere Libraries usw.)

Mein persönlicher Favorit "Addictive Drums"
http://www.xlnaudio.com/products-addictive_drums-addictive_drums
(viel fetterer Klang als das Zeuchs von Toontrack :D)
http://www.youtube.com/watch?v=qydenUWHlKQ&feature=related

Auch ne sehr gute Alternative "BFD2"
http://www.youtube.com/watch?v=r0oEN3P73pk

MIDI vs EZDrummer vs Addictive Drums :lol:
http://www.youtube.com/watch?v=fmUjkof8sGw

EZ-Drummer ist aber auf jeden Fall preiswert.
Wenn ich mich nicht irre, war im "SampleTank FREE" auch nen kostenloses Drum-Set enthalten:
http://www.ikmultimedia.com/sampletankfree/features/

musicmicky
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2012

Alternativen

Erstellt: von musicmicky » 17.07.2012, 16:53

Hey Boy,

das ist allerdings unhandlich....
Wenn du alle guten Softwares im Vergleich haben willst, schau mal hier vorbei:
http://www.alternato.de/kategorie/4001/Audio+%26+Video

Beste Grüße, ich hoffe, das hilft.
Mick. =)=)=

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1521
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 17.07.2012, 19:15

musicdevil hat geschrieben:(viel fetterer Klang als das Zeuchs von Toontrack :D)


das glaubst auch nur du ;)

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3478
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 17.07.2012, 19:32

Ich hab den Eindruck, als wenn Addictive Drums schon von Hause aus fetter klingt, allerdings Superior Drummer die Nase beim Realismus etwas vorn hat.
Und bei AD kannste praktisch die Presets fast so verwenden wie sie sind, während man bei SD doch noch ziemlich rumschrauben oder doppeln muss.
Über EZDrummer müssen wir glaub ich nicht reden ;)
Ist jedenfalls so meine Meinung und sicher auch ne Geschmacksfrage ;)
Ich würd immer wieder AD bevorzugen. Gefällt mir persönlich um Längen besser.
Gut sind beide Programme auf jeden Fall.

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1521
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 17.07.2012, 21:32

ist ziemlich einfach zu erklären. AD ist relativ stark vorprocessed, SD gar nicht. sorgt im endeffekt dafür, dass AD leichter und vor allem schneller (!) zu bedienen ist als SD. dagegen hat man mit dem superior drummer, bei dem wirklich alle presets rotze sind, eine absolut vielseitige lösung, die sich wie ein echtes schlagzeug (naja fast) bearbeiten lässt. interessant wirds da vor allen dingen sobald man die programm internen EQs, compressoren etc und so weg lässt, die einzelnen instrumente auf einzelne spuren rootet und mit seinem eigentliches VST arsenal dran geht. also ich bin wirklich mehr als überzeugt von SD+metal foundry und glaube ich würde mich auch jedes nachfolge produkt wieder kaufen, auch wenns schweine teuer ist ^^

naja als nächstes ist sowieo erst einmal der slate trigger dran...

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste