music2me
music2me

Blackstar HT 60 stage

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
paddeldings
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 16.04.2010
Wohnort: NRW

Blackstar HT 60 stage

Erstellt: von paddeldings » 05.12.2011, 09:56

Hey, es ist soweit: Ich möchte mir einen Röhrenverstärker zulegen. Ausgeben möchte ich unter 1000 Euro und beim Stöbern bin ich auf den Blackstar Stage gestoßen: Klingt ja famos, dass man so viele Möglichkeiten beim Sound hat. Nun möchte ich natürlich auch noch andere Amps in Betracht ziehen, weiß aber nicht wo ich da anfangen soll. Es gibt soo viele.
Wisst ihr vielleicht noch was vergleichbares für etwas unter 1000 Euro? Wichtig ist mir, dass ich damit Rock und Blues spielen kann und aber auch mal ne härtere Gangart einlegen kann. Schöner Cleansound sollte auch drin sein und natürlich ein Fußschalter. Soundmäßig gefallen mir Marshallamps auch ziemlich - aber teuer...
Würde mich über Vorschläge freuen!

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2709
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 05.12.2011, 10:07

Hoi
Stöpsel deine Gitarre mal in einen Engl Screamer 50.
Der hat im Gegensatz zu den Marshalls einen wirklich reinen und glasklaren Clean-Sound und ebenfalls ordentlich Verzerrung für die härtere Gangart. Der im Gegensatz zu Marshall eher etwas "modernere" Sound ist aber nicht Jedermanns Sache.
Tom

Benutzeravatar
Genamatur
Erklär-Bär
Beiträge: 348
Registriert: 22.09.2008
Wohnort: nrw

Erstellt: von Genamatur » 05.12.2011, 17:28

Ich weiß ja nicht ob du den Blackstar schon getestet hast, aber der ist es auf jedenfall mal wert. Gut geeignet für Blues (kann extrem dreckig werden), Rock und auch für Metal gut zu gebrauche. Durch den ISF-Regler hast du wirklich viele Klangvariationen.
Den Engl Screamer kenne ich auch. Der ist auch sehr gut, aber mMn nicht so gut für Blues zu gebrauchen, da er nicht so einen guten Crunch hat wie der Blackstar. Aber alles Geschmackssachen natürlich
;)

Benutzeravatar
leotrial
Erklär-Bär
Beiträge: 320
Registriert: 03.05.2010
Wohnort: saarland

Erstellt: von leotrial » 06.12.2011, 21:19

Ähhm für was brauchste den Blackstar denn ?!
Weil 60 watt sind eigentlich sau viel (bei röhren). Und den vollen sound bekommste ja nur bei 100%...
Also für zu hause bzw auf der bandprobe reicht auch 15-20 watt. Hab selber nen engl mit 30 watt und kann da das volumen nicht höher als 2-3 drehen in den proben (und wir spielen nicht unbedingt leise...).

Nur mal so zum nachdenken ;D

EDIT: Ht 60 steht doch für 60 watt...

PS: https://www.thomann.de/de/hugheskettner_ ... _combo.htm den hab ich mal angespielt und fand ihn ganz gut, zum Anspielen viellecht mal in die liste, wenn er laut genug ist ;D
Wenn nicht in deinem allgemeinem Musikalischen Bereich ist H&K aufjedenfall zu empfehlen.
Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. *Ernesto Che Guevara*

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

music2me
music2me