[Workshop] Playing in the Style of Slash

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

[Workshop] Playing in the Style of Slash

Erstellt: von snicki » 30.06.2011, 18:55

Hi Folks,

einige haben es in einem anderen Thread vielleicht schon mitbekommen. Ich plane einen Workshop zu machen:

"Playing in the Style of Slash"

Dazu bin ich auch etwas auf Eure Hilfe angewiesen. Was wollt ihr wissen; was interessiert Euch genau.

Ich hab schonmal ein klein wenig angefangen und typische Slash-Phrasen herausgearbeitet, die man auch selbst in seine Solos integrieren kann.

Vielleicht werft ihr mal n Blick drüber und schreibt, ob das in die richtige Richtung geht und was man besser machen kann und was Euch fehlt, ist wie schon gesagt aber erst der Anfang.

Wenn das Konzept steht lösch ich hier alle Beiträge und der Workshop entsteht hier.

Gruß Snicki

Part I SOLO PHRASEN BASICS

PDF WORKSHOP und Lick 1-5
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von snicki am 21.12.2013, 21:43, insgesamt 18-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 05.07.2011, 23:51

Lick 6-10
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von snicki am 05.07.2011, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 05.07.2011, 23:52

Und Lick 11-14
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 29.01.2012, 19:06

Part II BLUESROCK BASICS

So, Teil II (Basics) ist fertig. Ich hoffe es hilft einigen hier weiter. Sind aber eher Bluesrock Basics, also nicht nur unbedingt für Slashfreunde gedacht.

Gruß Snicki

Wichtig: bei einigen Soundbeispielen habe ich evtl. das Tonmaterial etwas gestreckt oder beispielhaft in die Praxis umgesetzt, wie z.B. bei Lick 10, wo ich die 4er Kombinationen immer gedoppelt hab oder bei Lick 7, wo ich die aufsteigende Figur einem kleinen Blues angepasst habe, um es besser zu veranschaulichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von snicki am 08.07.2013, 15:48, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 30.01.2012, 20:45

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von snicki am 01.02.2012, 23:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 01.02.2012, 23:06

Part III THE GODFATHER THEME

Und Part III ist Online, viel Spaß

Snicki


Ah, auch hier hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Beim Anfang von Godfather ist die Akkordreihemfolge Dm - Bb - Dm, nicht Dm - B - Dm. Diese H, B, Bb Bezeichnungen machen mich noch völlig wuschig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von snicki am 08.07.2013, 15:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 08.02.2012, 19:48

nochmal n Nachtrag zu Teil I. Der ursprünliche AFD Amp war kein JCM 800, sondern anscheinend ein modifizierter 1959 der frühen 70er. Den JCM 800 hat er dann gespielt, nachdem der 1959er-Amp "zurückgeklaut" worden ist.

...nicht wichtig, aber Richtigstellung muss sein.
Zuletzt geändert von snicki am 23.05.2012, 11:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 06.07.2013, 11:37

Und Teil 4 jetzt offiziell:

PARADISE CITY


https://www.dropbox.com/sh/0n5rlri4ag4is7j/qnE4ePmFh-



Viel Spaß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jensebluemchen
öfter hier
Beiträge: 66
Registriert: 25.09.2010

Erstellt: von jensebluemchen » 21.01.2014, 11:55

Kompliment - Sehr geiler Workshop!

Kennt vielleicht jemand ein Songbook mit Tabs, in welchem das komplette Outro-Solo von Paradise City abgedruckt ist? Vielleicht ja sogar ein Songbook mit CD oder DVD, auf welcher das Outro-Solo einzeln gespielt wird?

LG Jens

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 21.01.2014, 19:04

Es gibt das Songbook von der Appetite...und bei YT gibt es einige Workshops....
Is vom Handy aus gerade doof....werd morgen mal die links raus suchen.

Und vielen Dank ;)

Benutzeravatar
Stinger
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 471
Registriert: 11.08.2012
Wohnort: Zülpich

Erstellt: von Stinger » 21.01.2014, 22:24

Im Songbook "G N' R Anthology" ist auch Paradise City drin.
Allerdings ist keine CD dabei.
Mostly Harmless

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 22.01.2014, 19:20


jensebluemchen
öfter hier
Beiträge: 66
Registriert: 25.09.2010

Erstellt: von jensebluemchen » 24.01.2014, 14:06

Hab mir jetzt mal G N' R Anthology bestellt - leider ohne CD.
Ich werde mich in den nächsten Wochen mal durch das Solo kämpfen. Ich hätte gerne eine CD dazu gehabt, um das Solo langsam abspielen zu lassen. Das kann ich zwar auch mit der original CD machen, aber da hört man das Solo an den besonders schnellen Stellen leider nicht so sauber raus :-(

Danke nochmal für die Tips!

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 24.01.2014, 17:26

Ich kann es nicht, so what, selbst Slash wird das Solo nie wieder so spielen wie auf der CD (das Solo wurde aus den beiden besten Takes zusammen geschnippelt).

Deshalb hab ich auch bewusst drauf verzichtet.

Aber ich spiel in der gleichen Art und Weise mein Solo dazu..

Du brauchst die Gm Pentatonic und die C Dur Tonleiter (= G mixolydisch), und dann schnelle Fingerchen und ne Menge Hammer Ons und Pull Offs...

Ich würde mir nur charakteristische Stellen raussuchen und dann schauen, was er wo spielt und dann selber lernen drüber zu solieren. Bei den Stück ist das wirklich ne Mordsgaudi und es ist dadurch quasi prädestiniert als Zugabe Stück...wenn es ein Stück ist, dann das.

Gruß Snicki

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste