Mein persönlicher Übungsplan

16 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
NoAlk68
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 15.04.2011
Wohnort: Wendeburg OT Bortfeld

Mein persönlicher Übungsplan

Erstellt: von NoAlk68 » 22.06.2011, 17:24

Hallo Gitarrenkollegen,

um inkl. Wiederholungen usw. Struktur in mein üben hinein zu bringen, habe ich mir mal meinen persönlichen aktuellen Übungsplan erstellt und mich würde mal interessieren, für wie sinnvoll die erfahrenen Gitarristen diesen halten.

- Fingerübung Wiederholung (3 Durchgänge, ca. 10 Minuten)
- Neue Fingerübung (6 Durchgänge, ca. 20 Minuten)
- Repertoire ohne Gesang (ca. 20 Minuten)
- Repertoire mit Gesang (ca. 30 Minuten)
- Akkordwechsel E-Dur Kadenz (ca. 20 Minuten)
- Arpeggio Anschlag (ca. 20 Minuten)
- Spaßschrammeln

Und zwischendurch mal die Katze streicheln :lol: ;)

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8664
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 22.06.2011, 22:00

Das ist ein gutes 2 Stundenprogramm.
Wie oft in der Woche absolvierst du es?

Meinst du mit Repertoire ohne Gesang Instrumentals bzw. die Solos zwischen dem Gesang etc. Ansonsten fände ich es Blöd, ein Lied ohne Gesang zu üben. Ist aber nur meine Meinung.

So die Grundstruktur ist gar nicht mal schlecht. Aber ich denke mal die wird von Monat zu Monat wechseln. Und sehr oft wird sie viel kürzer ausfallen.

Aber wenn man sich das mal durch 2 oder 4 Teilt, (je nach dem wieviel Zeit man gerade hat) ist das schon nicht schlecht.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
NoAlk68
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 15.04.2011
Wohnort: Wendeburg OT Bortfeld

Erstellt: von NoAlk68 » 22.06.2011, 23:56

Das ist momentan das aktuelle Übungsprogramm. Es wird sicherlich mit der Zeit irgendwo gekürzt oder eingegrenzt werden müssen, da naturgemäß z.B. das Repertoire im Laufe der Zeit größer wird. Beim Repertoire ohne Gesang singe ich quasi im Geiste mit und konzentriere mich darauf, die Akkorde sauber zu spielen.

Soli und sowas wird später kommen, dazu bin ich noch nicht weit genug. Momentan konzentriere ich mich auf sauberes spielen und beginne mit dem Picking.

Dieses Programm VERSUCHE ich täglich zu absolvieren. In der Realität klappt es so 4-5 mal die Woche.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8664
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.06.2011, 00:39

Das ist schon ein recht ordentliches Pensum :)

Benutzeravatar
ildimo
DailyWriter
Beiträge: 553
Registriert: 09.02.2011
Wohnort: Köln (Land ;-) )

Erstellt: von ildimo » 23.06.2011, 16:19

Hallo Thomas,

mein Übungsplan sieht ganz ähnlich aus, differiert aber immer mal nach Lust und Laune.

Hast Du eigentlich Unterricht?

L.G.
Ilona
Teile dein Wissen mit anderen.
Dies ist eine gute Möglichkeit, Unsterblichkeit zu erlangen. Dalai Lama

Benutzeravatar
Sierra
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 09.06.2011

Erstellt: von Sierra » 23.06.2011, 16:29

Bin zwar nicht erfahren, aber ich find deinen Übungsplan gut durchdacht!
Also zuwenig tust du schon mal nicht.
Viel Spaß und Erfolg weiterhin!

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 23.06.2011, 16:46

Schöner Plan, wünschte ich hätte mir mal sowas zurecht gebastelt ;)

Snicki

Benutzeravatar
karioll
kennt den Admin
Beiträge: 829
Registriert: 20.03.2011
Wohnort: Berlin

Erstellt: von karioll » 23.06.2011, 20:44

ich war auch schon ganz neidisch, dass das einer so hinbekommt!

Es ist ein kleiner Ansporn für mich, noalk!
Durch Übung kannst Du der Natur ein Schnippchen schlagen (Mahatma Ghandi)

Benutzeravatar
NoAlk68
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 15.04.2011
Wohnort: Wendeburg OT Bortfeld

Erstellt: von NoAlk68 » 23.06.2011, 21:41

ildimo hat geschrieben:Hallo Thomas,

mein Übungsplan sieht ganz ähnlich aus, differiert aber immer mal nach Lust und Laune.

Hast Du eigentlich Unterricht?

L.G.
Ilona


Hallo Ilona,

nee, leider läßt das unsere derzeitige finanzielle Situation nicht zu. Aber sobald wieder bessere Zeiten herrschen, werde ich das tun.

Benutzeravatar
NoAlk68
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 15.04.2011
Wohnort: Wendeburg OT Bortfeld

Erstellt: von NoAlk68 » 23.06.2011, 21:43

karioll hat geschrieben:ich war auch schon ganz neidisch, dass das einer so hinbekommt!

Es ist ein kleiner Ansporn für mich, noalk!



Gib alles :D

Benutzeravatar
Ratatosk
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 451
Registriert: 30.08.2010
Wohnort: Köln

Erstellt: von Ratatosk » 29.06.2011, 12:18

Hallo!
Welche Art von Fingerübungen sind das denn? Würde mich mal interessieren, da ich die bis Dato immer sehr vernachlässigt habe, was sich glaube ich jetzt langsam rächt. Aber es ist ja nie zu spät und selten zu früh.

Viele Grüße
Alex

Gast

Erstellt: von Gast » 29.06.2011, 14:14

Sehr schöner Übungsplan, viel Spaß beim Gitarre spielen und vergiss nicht der Weg ist das Ziel ;)

Gruß
mo

Benutzeravatar
NoAlk68
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 15.04.2011
Wohnort: Wendeburg OT Bortfeld

Erstellt: von NoAlk68 » 29.06.2011, 22:44

Ratatosk hat geschrieben:Hallo!
Welche Art von Fingerübungen sind das denn? Würde mich mal interessieren, da ich die bis Dato immer sehr vernachlässigt habe, was sich glaube ich jetzt langsam rächt. Aber es ist ja nie zu spät und selten zu früh.

Viele Grüße
Alex



Es gibt diesbezüglich eine Menge.

"1-2-3-4 Übung" oder die "Spider-Übung"

Einfach mal googlen oder hier im Forum suchen.

https://www.gitarre-spielen-lernen.de/forum/ftopic3349.html


Hier ein link, wo ich mich registriert habe. Wie bei den meisten Dingen im Netz, die gratis sind, bekommt man allerdings zwischendurch auch Werbung. Ich persönlich kann diese aber gut ignorieren. Für Leute, die das nicht stört, eine gute Sache. Aus dieser Sache sind auch die eingestellten pdf's.

Moderatorakton: PDF gelöscht. Grund: Urheberschutz ==> Ersatzweise: Powertab im Anhang
Dateianhänge
Finger-trainig.zip
Die Spider-Übung

Sie ist auf verschiedenen Saiten bzw. auf verschiedenen Bünden zu üben.
(901 Bytes) 42-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
ildimo
DailyWriter
Beiträge: 553
Registriert: 09.02.2011
Wohnort: Köln (Land ;-) )

Erstellt: von ildimo » 30.06.2011, 16:01

Hi Thomas,

vielen Dank für die drei Fingerübungen! Hab sie mir gleich runtergeladen um mein Programm zu ergänzen.

Kennst Du schon die Übung E-Saite 1-2-3-4, A-Saite 2-3-4-5, D-Saite 3-4-5-6 usw.
Dabei aber Betonung auf jedem dritten Ton - also im 3/4 Takt (also erst auf der 1, dann auf der 4 und so weiter). Da man dabei immer Z,M,R,K auf jeder Seite greift, aber immer jeden dritten Ton betont - nicht so einfach ;) , jedenfalls für mich.

L.G.
Ilona
Teile dein Wissen mit anderen.

Dies ist eine gute Möglichkeit, Unsterblichkeit zu erlangen. Dalai Lama

Benutzeravatar
Ratatosk
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 451
Registriert: 30.08.2010
Wohnort: Köln

Erstellt: von Ratatosk » 01.07.2011, 10:51

Vielen Dank!
Klar, die Spinne kannte ich auch schon. Ich muss mich da jetzt mal diziplinieren, stecke gerade in ner Phase wo ich denke still zu stehen :cry:

Benutzeravatar
NoAlk68
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 15.04.2011
Wohnort: Wendeburg OT Bortfeld

Erstellt: von NoAlk68 » 01.07.2011, 20:13

ildimo hat geschrieben:Hi Thomas,

vielen Dank für die drei Fingerübungen! Hab sie mir gleich runtergeladen um mein Programm zu ergänzen.

Kennst Du schon die Übung E-Saite 1-2-3-4, A-Saite 2-3-4-5, D-Saite 3-4-5-6 usw.
Dabei aber Betonung auf jedem dritten Ton
- also im 3/4 Takt (also erst auf der 1, dann auf der 4 und so weiter). Da man dabei immer Z,M,R,K auf jeder Seite greift, aber immer jeden dritten Ton betont - nicht so einfach ;) , jedenfalls für mich.

L.G.
Ilona


Nee, in der Variante kannte ich es noch nicht. Werde ich mal testen...wieder was zum üben :D

16 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste