Kleine Eigenkomposition.... es wird wieder warm!

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2701
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Kleine Eigenkomposition.... es wird wieder warm!

Erstellt: von startom » 21.03.2011, 12:54

Zum Sommeranfang 2010 geschrieben und aufgenommen.
Summer Calling

Könnte ich singen, müsste ich nicht immer Instrumentals aufnehmen.

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2659
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 21.03.2011, 13:23

Hab mich erst gewundert warum du es in diesem Bereich gepostet hast und nicht bei Songwriting, aber wenn dir der Text noch fehlt... schade eigentlich. Denn ich find den Song wirklich wirklich gut.
Anfangs dümpelt es ein bisschen, aber das ist gut so, weil es sich bis zum Schluss dann noch steigern kann. Chronologisch durchaus schlüssig aufgebaut.
Die zweisitmmigen Gitarrenharmonien (E-Gitarre) find ich klasse. Und du hast ja nix großartig aufregendes gemacht mit fetzigen Solos oder so, aber gerade dadurch gewinnt der Song enorm an Sympathie bei mir.
Einfach schön und simpel und geht ins Ohr.

Ich hab beim anhören überlegt, ob es wie ein Sommersong klingt oder wie ein Lovesong. Ehrlich gesagt tendiere ich eher mit 70:30 zum Lovesong. ;) Zum glücklichen wohlbemerkt.
Und ein deutscher Text noch drauf und das Ding kann ins Radio ;)
Englisch würd ich da persönlich nur vielleicht mal probieren um zu schauen wie es wirkt, aber gefühlsmäßig muss da was deutsches drauf :)
Werde den Song noch mehrmals anhören, vielleicht fällt mir dann noch was auf, oder hab ein paar (Text-)Ideen (falls du welche brauchst).
Textlich stell ich mir da nix kitschiges vor, wäre zu schade um den Song.
Muss auch nicht unbedingt was Love-mäßiges sein. Kann auch um ein erreichtes Ziel handeln. Man könnte beschreiben welchen Weg man gegangen ist um das Ziel zu erreichen.
Hmmm, obwohl "Der Sommer ruft" ist auch kein schlechtes Thema ;)
Bin zwar nicht der beste Sänger, aber wenn du Bock hast kann ich mich da ja mal versuchen wenn das ok für dich ist :)

P.S.: Sind das VST-Drums oder echte? Klingen bombig imho.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2701
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 21.03.2011, 13:34

Danke fürs Feedback. Tja, könnte ich singen, würde ich gerne mal was Nicht-Instrumentales aufnehmen. Aber eben: Schuster, bleib bei deinen Leisten. Vielleicht probier ich's ja trotzdem mal.

Das sind VST-Drums (Addictive Drums). Da nehme ich mir jeweils ordentlich Zeit, um auch die Breaks sauber zu programmieren. Da ich selber auch Schlagzeug spiele, hilft dies mir, die Drumparts so authentisch wie möglich zu gestalten.
Tom

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2659
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 21.03.2011, 14:06

Hast natürlich einen Riesenvorteil wenn du selbst Drummer bist.
Ich muss da immer auf vorgefertigte Patterns zurückgreifen (EZ-Drummer) weil ich da echt null Ahnung habe wie man Drums spielt :D

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3486
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 12.10.2011, 23:31

Ach das meinte Simse...der Song hier ist der Selbe wie hier:
http://www.gitarre-spielen-lernen.de/fo ... 22474.html

Klingt ganz nett :) Bin zwar kein Freund von rein instrumentalen Sachen, aber als Hintergrundmusik für ne Fotoslideshow oder ähnliches ist das ja prima.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2701
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 13.10.2011, 07:06

Mist, Alzheimer lässt grüssen....da hab ich das Teil doch tatsächlich schon mal eingestellt.
Mittlerweile wird's Zeit, dass ich einen "Winter-Song" aufnehme.
Tom

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste