Anfänger unsicher bei der großen Auswahl ;)

17 Beiträge   •   Seite 1 von 1
mascho
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2010

Anfänger unsicher bei der großen Auswahl ;)

Erstellt: von mascho » 30.12.2010, 19:57

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


2. Was für eine Gitarre suchst du?
[x] E-Gitarre (elektrisch)
[ ] Konzertgitarre (akustisch)
[ ] Westerngitarre (akustisch)
[ ] Semi-Akustik (beides)


2.1 Falls "E-Gitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[x] egal, hauptsache bequem ;)
[ ] keine Ahnung


2.2 Falls "Westerngitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[ ] Dreadnought
[ ] Jumbo
[ ] Roundback
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


3. Wo spielst du Gitarre?
[x] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne


4. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[200€- max. 250€] Euro insgesamt, davon
[ ] Euro für Gitarre
[ ] Euro für Gitarrenverstärker
[x] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)


5. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[ ] 1 [x] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [ ] Modern Rock)
[ ] 1 [ ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[x] 1 [ ] 2 -> Pop
[ ] 1 [ ] 2 -> Baladen
[x] 1 [ ] 2 -> Blues
[ ] 1 [ ] 2 -> Soul
[ ] 1 [ ] 2 -> Funk
[ ] 1 [x] 2 -> Alternative ( [ ] Indi, [ ] Emocore, [ ] Grunge)
[ ] 1 [ ] 2 -> Schlager
[ ] 1 [ ] 2 -> Folk
[x] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [ ] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [ ] 2 -> Jazz


6. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):


7. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] blutiger Anfänger
[x] Anfänger mit etwas Erfahrung
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] fortgeschrittener Amateur
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


8. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[ ] einige Tage/Wochen
[x] einige Monate
[ ] länger und zwar:

Wie ihr schon merkt, brauche ich dringend ;) ein E-Gitarre, hatte bisher ein Dicounter-Set, aber wie ihr wisst ist das wirklich nur Müll :(

Da ich Schüler bin habe Ich zur Zeit wirklich nicht viel Geld. Würde am liebesten nicht mehr als 200€ ausgeben, nur im Notfall bis 250€.

Habe mich schon ein bisschen im Forum umgeschaut und es wurde oft die Ibanez GRG170DX-BKN oder die YAMAHA PACIFICA 112V OVS in diesem Preissegment empfohlen. Sind natürlich eine Option aber optisch gefallen mir doch die LP Gitarren besser. Optik ist aber zweitrangig, hauptsache der Klang und die Bespielbarkeit sind in Ordnung.
Außerdem habe ich gelesen, das die Ibaner grg 170 dx eher für Metal geeignet ist und das ist mal gar nicht meine Richtung.

Welche Alternativen gibt es den in der LP-Form. Habe schon oft was von Epiphone und Vintage gelesen!?

Was hält ihr für einen Gebrauchtkauf, über Kleinanzeigen? Ist es eine gute Möglichkeit um günstig an gute Gitarren zu kommen?

Achja zum AMP: Am liebsten wär mir ein Micro Cube oder als Zweitwahl ein Peavy Vypyr 15. Diese wurden ja auch häufig im Forum empfohlen.

Also wär selber was zum Verkauf hat einfach melden ;)

Mensch ist ja echt viel Text geworden :lol:

Danke euch schonmal!

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 30.12.2010, 20:09

da wirst du mit deine 250 leider nicht hinkommen.

das ist das mindeste was du für ne gute LP hinlegen musst (hatte die schon selbst und ist wirklich gut)

und das wäre wohl der günstigste Amp der was taugt.

das heißt du bist bereits bei 350,- mit amp kommt noch n gurt, stimmgerät, kabel und peks für zusammen € 50,- dazu!

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1805
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 30.12.2010, 20:49

Also als stolzer Besitzer einer grg170 kann ich dir versichern, dass die garantiert nicht nur für Heavy Metall bzw. die härtere Gangart geeignet ist. Übrigens ist die ab 195,- € bei Musik-Produktiv zu haben. Die Empfehlung für die LP Gothic mit 2 Humb. verstehe ich nicht ganz, die ist dann doch wohl eher für HeavyMetall ideal, was du aber nicht willst! Die 200,- €´ros halte ich dann aber auch für zu wenig - besonders deshalb, weil du dich doch von der wie du sagst Supermarktqualität abheben willst. Und zu der Gitarre kommt dann auch noch ein vernüftiges Kabel. Ich würde also erstmal die ganze Kohle in die neue Gitarre investieren und erstmal den alten Verstärker aus dem Paket weiterbenutzen. Dann das ganze Supermarktpaket (möglichst Amp und Gitarre getrennt - bringt mehr ein) bei ebay verhökern und davon einen Verstärker kaufen, sollten noch ein paar Teuro´s fehlen gibt´s immer noch Opi/Omi etc.. Gebraucht ist bei wenig Geld eine gute Idee, wenn du in einer Gegend wohnst, wo du die Angebote vor Ort anschauen kannst (bei dhd24 und ebaykleinanzeigen sollte man handeln und die Verkäufer von ihren manchmal überzogenen Preisen runterholen).

mascho
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2010

Erstellt: von mascho » 30.12.2010, 20:49

Danke dir für deinen Vorschlag. Ja ich weiß auch, dass es mit 200€ knapp bemessen ist, deswegen ja auch mein Vorschlag was gebrauchtes zu kaufen. Wär das eine Alternative?

Und wie gesagt die Optik ist zweitrangig, es kann auch gerne ein ST-Modell sein. Bin für alles offen soweit es mein Budget nicht übersteigt ;)

Benutzeravatar
Sandro!!!
öfter hier
Beiträge: 69
Registriert: 14.02.2010
Wohnort: Barsinghausen (Hannover)

Erstellt: von Sandro!!! » 30.12.2010, 20:50

welchen amp ich noch empfehlen könnte ist der peavey backstage hab den selber auch noch
is für das geld echt der hammer hast halt nur keine effekte drin.

https://www.thomann.de/de/peavey_backstage.htm

mascho
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2010

Erstellt: von mascho » 30.12.2010, 21:08


Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1805
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 30.12.2010, 21:27

Da hast du ja wirklich ein GROSSES Spektrum an Gitarren aufgelistet. Denke du solltest dir unbedingt mal die Zeit nehmen und dich auf den Weg in einen Gitarrenladen machen. Leider schreibst du nicht aus welcher Gegend du kommst. Auch wenn du noch nicht lange spielst, solltest du bei DER Auswahl schon Unterschiede bzw. deine Vorlieben herausfinden können. Fürchte es hilft nichts - alle probespielen -. Ich hatte auch (habe noch) manchmal Probleme mit den gutgemeinten Ratschlägen aus den Foren, denn ohne die Gitarren vor Ort zu sehen /hören/ greifen ist es echt schwierig eine Auswahl zu treffen. Habe übrigens gerade mal bei ebay kleinanzeigen geschaut: z.B. Yamaha E-Gitarre Set Yamaha EG 112 & Peavey Backstage Verstärker
Preis: 155 EUR VB Erstellungsdatum: 30.12.2010 Anzeigennummer: 17468829
Nun diese EG 112 muss es nicht unbedingt sein, aber man sieht (da VB) für 120 - 150 € bekommt man Markenware zum guten Kurs und "Namen" kann man auch gut wieder weiterverkaufen, wenn du wieder Geld für eine oder zwei Klassen besseres hast.javascript:emoticon(':lol:')

mascho
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2010

Erstellt: von mascho » 30.12.2010, 21:57

Ja danke für deine Tipps. Klar ich werde auf jeden Fall mal in einen Fachhandel gehen. Ich wollte mich nur mal vorher informieren, nicht dass ich im Laden ein schlechtes Dingen aufgeschwatzt bekomme.
Gibt es Marken die man lieber aus dem Weg gehen sollte? Was kann man spielen um die Gitarre auf Herz und Niere zu überprüfen? Also auf was sollte ich achten, wenn ich in einem Laden eine E-Giarre anspiele?

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 30.12.2010, 22:00

mascho hat geschrieben:Was hält ihr denn von folgenden Gitarren?


wie ich bereits schrieb ist die LP Studio preis/leistungstechnisch am besten, sie hat eben nicht so viele verzierungen, dafür wurden dann mehr wert auf technik und verarbeitung gelegt.

das man mit der LP nur Metal spielen kann ist ja mal quatsch, ich spiele damit blues, rock, funk ja sogar jazz!
die LP ist vom sound her einfach nur volumiger und auch bassiger als ne ST.

wenn du eine gebrauchte Epiphone LP findest, dann sollten es mindestens diese Modelle sein und nicht mehr als 150-180 euro kosten!
    EPIPHONE Les Paul Standard
    EPIPHONE Les Paul Studio Deluxe
    EPIPHONE Les Paul 100 Limited Edition
    EPIPHONE Les Paul Studio Worn Brown
    EPIPHONE Les Paul Studio EB
    EPIPHONE Les Paul Studio Worn Cherry

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 30.12.2010, 22:07

Kevenborstel hat geschrieben:Also als stolzer Besitzer einer grg170 kann ich dir versichern, dass die garantiert nicht nur für Heavy Metall bzw. die härtere Gangart geeignet ist. Übrigens ist die ab 195,- € bei Musik-Produktiv zu haben. Die Empfehlung für die LP Gothic mit 2 Humb. verstehe ich nicht ganz, die ist dann doch wohl eher für HeavyMetall ideal, was du aber nicht willst!




Vorsichtig mit so Aussagen!
Natürlich sind die für Heavy Metal ideal. Allerdings nicht ausschließlich. Humbucker sind genauso ideal für Rock, cleane Sachen (wundervoller warmer Ton), Jazz und for allem blues. Also all das was der Threadstarter spielen möchte.
Ne LP hat im Normalfall immer nur 2 Humbucker. Übrigens hat deine GRG zwar zusätzlich nen Singlecoil, aber an Steg und Bridge auch nen Humbucker verbaut.
Sorry,aber solche Aussagen alá "mit ner LP kann man nur Metal spielen und sind für andere Genres eher suboptimal" kann ich so nicht stehen lassen. Das stimmt einfach nicht.
Gruß



edit: Catmini war da etwas schneller als ich :)

mascho
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2010

Erstellt: von mascho » 30.12.2010, 22:16

Also habe ich das jetzt richtig verstanden: Für meine bevorzugten Musikrichtungen empfehlen sich eher Humbucker statt Singlecoils oder aber 2 Humbucker mit einem Singlecoil?
Okay das macht die Auswahl auch nicht gerade leichter :D

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 30.12.2010, 22:26

mascho hat geschrieben:Also habe ich das jetzt richtig verstanden: Für meine bevorzugten Musikrichtungen empfehlen sich eher Humbucker statt Singlecoils oder aber 2 Humbucker mit einem Singlecoil?
Okay das macht die Auswahl auch nicht gerade leichter :D


das bedeutet nur das du dich ruhig erst nach der optik orientieren kannst und dann gucken welche technik verbaut ist, weil die die musik macht ;)

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 30.12.2010, 22:27

Für deine Musikstile bieten sich 2 Humbucker schon an. Ein Singlecoil dazu ist nicht verkehrt. Macht das ganze halt nochwas flexibler, aber ne LP in der Form wirst du nicht finden. LP typisch sind 2 Humbucker.
Die Frage ist nur ob sich ne LP in der Preisklasse überhaupt lohnt. Da gibt es besser ST Modelle wie zum Beispiel die Ibanez GRG 170dx.
Ich persönlich muss in dem Fall leider catmini widersprechen und finde die Epi Studios nicht besonders empfehlenswert.
Gruß

mascho
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2010

Erstellt: von mascho » 30.12.2010, 22:34

Alles klar, dann werde ich mal schauen, was es Schönes gibt ;)
Vielen Dank euch für eure Hilfe und Ratschläge :)
Lg

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 30.12.2010, 22:34

Hustle hat geschrieben:Ich persönlich muss in dem Fall leider catmini widersprechen und finde die Epi Studios nicht besonders empfehlenswert.


warum nicht? soundtechnisch nicht oder warst du mit der verarbeitung nicht zufrieden? die ich mal 3 wochen hatte, fand ich sehr gut.

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1805
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 30.12.2010, 22:36

Sorry, wollte nur ausdrücklich darauf hinweisen, dass (genau wie du es beschreibst) mit den Humbuckern (Beispiel die grg wo ich das halt nur beurteilen kann) eben nicht nur Metall spielbar ist, wie von mascho vermutet. Klar ist ne LP auch für Blues etc., war aber sollte eigentlich nicht missverständlich ausgedrückt werden. javascript:emoticon(':cry:')

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 30.12.2010, 22:45

catmini hat geschrieben:
Hustle hat geschrieben:Ich persönlich muss in dem Fall leider catmini widersprechen und finde die Epi Studios nicht besonders empfehlenswert.


warum nicht? soundtechnisch nicht oder warst du mit der verarbeitung nicht zufrieden? die ich mal 3 wochen hatte, fand ich sehr gut.



Hab 3 Studios angespielt. Eine hatte ich sogar ein paar Monate zu Hause bis ich sie verkauft habe. Soundtechnisch war ich ziemlich gelangweilt und Verarbeitung und Bespielbarkeit kamen mir auch sehr minderwertig vor. Kann aber auch wirklich nur persönliches empfinden sein.
Gruß


Bin übrigens imemrnoch nicht dazu gekommen mal eine deiner heißgeliebten Hagstroms anzuspielen :cry:


@Kevin, is ja kein Ding. Hat sich nur echt nach doofem Vorurteil angehört :D

17 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste