Epiphone Masterbilt - Welche Saiten beim Kauf?

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Audioslave
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2010

Epiphone Masterbilt - Welche Saiten beim Kauf?

Erstellt: von Audioslave » 28.12.2010, 00:07

Hi!

habe mir letzte woche ne Epiphone Masterbilt EF-500RCCE zugelegt http://www.epiphone.com/default.asp?Pro ... ctionID=15 und bin völlig begeistert von dem guten stück. nun würde ich gerne neue saiten aufziehen. da ich mit den bisherigen sehr gut klarkomme, dachte ich, ich könnte eine nummer dicker nehmen. nun mein problem: was für saiten sind denn ab werk drauf? weiß das jemand? bzw falls nicht, wie finde ich es denn raus?

danke schonmal!

Gast

Erstellt: von Gast » 28.12.2010, 10:35

Ich glaub die benutzen D'Addario, fast jeder Hersteller macht standardmäßig D'Addario drauf, manche machen aber auch Elixir drauf.
Musst mal ausprobieren, ich persöhnlich bevorzuge Elixir-Saiten.

Audioslave
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2010

Erstellt: von Audioslave » 28.12.2010, 10:42

ok, das bringt mich schonmal etwas weiter. aber welche stärke? .10, .11, .12 ?

Gast

Erstellt: von Gast » 28.12.2010, 10:45

Also die Stärke können wir hier nicht riechen ;)

Bei meinen Western waren (als sie gekommen sind) immer 10er drauf, vielleich sind auch bei deiner 10er drauf.

AnfängerOhnePlan
kam, sah und postete
Beiträge: 53
Registriert: 15.04.2010

Erstellt: von AnfängerOhnePlan » 28.12.2010, 10:51

Ich hab bei Westerngitarre immer nur .12er seitern als Satndart geliefert bekommen.
In Geschäften hab ich auch meistens immer .12er Seiten gesehen.
Falls es .12er Seiten wären, würdest du dir aber eigentlich keine dickeren wünschen. (die sind schon relativ dick)

Je nach dem wo du sie gekauft hast kannst du mal nachfragen welche drauf sind oder einfach verschiedene Stärken ausprobieren. Ich persönlich komme mit .11er Seiten super klar, .12er gehen auch ganz gut.

Audioslave
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2010

Erstellt: von Audioslave » 28.12.2010, 10:58

naja, ich dachte eben vielleicht hat jemand anders das instrument auch, oder epiphone würde die western gitarren generell mit bestimmten saiten bespannen... danke trotzdem

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 28.12.2010, 11:24

Hier wird man schlauer:

http://www.epiphone.com/images/StringGauges.pdf

also .12 auf .52

Audioslave
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2010

Erstellt: von Audioslave » 28.12.2010, 14:50

wunderbar, danke!

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste