Vergessen wo der Akkord liegt

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
LedZeppelin
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 91
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Augsburg

Vergessen wo der Akkord liegt

Erstellt: von LedZeppelin » 22.12.2010, 18:56

Hey Leute,

ich bin gerade von meinem Gitarrenunterricht nachhause gekommen und wollte zuhause nochmal die Akkorde und Tonleitern üben, die ich heute gelernt habe.
Jetzt kommt mein Problem: Ich weiß dummerweise nichtmehr wo genau ich die Akkorde und Tonleitern ansetzten muss :(

Google hat mir leider überhaupt nichts gebracht, weil die Bilder, die ich gefunden habe einfach überhaupt nicht mit dem übereinstimmen können, was ich vor ca. einer Stunde noch gespielt habe :D

Ich hab hier mal ein Bild angehängt, auf dem die Akkorde und Tonleitern stehen, die ich "gelernt" habe. Darüber steht z.b. D7 / E7 .... nur weiß ICH leider nicht, wie ich dann auf die Fingerposition kommen soll^^

http://img695.imageshack.us/i/dsc0039gg.jpg/

Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt :)

Viele Grüße, Roman

Benutzeravatar
I walk the line
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 30.09.2010

Hier mien Jung

Erstellt: von I walk the line » 22.12.2010, 19:05

Da, einmal druclen und fertig ist das Mopped!

http://mitglied.multimania.de/thomas_ru ... tarre.html

)()(

Benutzeravatar
ente
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 102
Registriert: 18.11.2010

Erstellt: von ente » 22.12.2010, 19:06

Aus den Zeichnungen deines Lehrers werde ich nicht schlau. Sieht total chaotisch aus.
Den E7 greift man so 020100
und den D7 xx0212

Benutzeravatar
LedZeppelin
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 91
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Augsburg

Erstellt: von LedZeppelin » 22.12.2010, 19:13

Aus dem Link werde ich leider nicht schlauer. Da hab ich zwar Erklärungen für z.B. D7... die kapier ich aber leider nicht, weil ich einfach noch nicht lange genug Gitarre spiel, um´s zu raffen :D

@ente: Wenn ich mit google rausgefunden habe, wie man deine Angabe ließt, dann schreib ich nochmal :lol:

Benutzeravatar
LedZeppelin
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 91
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Augsburg

Erstellt: von LedZeppelin » 22.12.2010, 19:16

Ich hab in google jetzt wenigstens eine sehr hilfreiche Zeichnung gefunden, die zeigt, wo ich meine Tonleitern spielen muss :)
http://members.fortunecity.com/nrbq1/blues.jpg

Und die Sache mit den Akkorden wird sich jetzt hoffentlich auchnoch lösen lassen^^

Gast

Erstellt: von Gast » 22.12.2010, 21:14

das A7 auf deinem Bild liegt im 5. Bund.

Für D7 und E7 kannst du denselben Griff nehmen, deswegen die beiden Bezeichnungen über dem Griff;
D7 ist im 5.Bund und E7 (logischerweise) im 7.Bund.

Wenn du die Grundtöne deiner Akkorde (dick eingekreist auf dem Bild) nicht auf deiner Gitarre finden und zuordnen kannst, solltest du das dringend nochmal durchgehen mit deinem Lehrer ;)

Benutzeravatar
LedZeppelin
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 91
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Augsburg

Erstellt: von LedZeppelin » 22.12.2010, 22:11

Danke für die Beantwortung von meiner Frage,mihu :)

Das mit dem Zuordnen der Grundtöne werde ich wohl definitiv nochmal ansprechen müssen^^

anyway, nochmal Danke :)

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9069
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.12.2010, 01:20

@mihu ()/ hätte ich nicht besser erklären können.

Was die Grundtöne angeht, so solltest du dir mal diesen C-Dur-Workshop antun:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_C-Dur-Tonleiter_Workshop

Wenn du die Grundtöne der einfachen Grund-Akkorde beherrschst, so findest du diese Grundtöne auch in den Barré-Akkorden wieder.

Grundtöne der Dur-Barré-Akkorde
Bild

Grundtöne der Moll-Barré-Akkorde
Bild

Jetzt weiß ich nicht, ob dir dein Lehrer etwas über Transponieren beigebracht hat.
Eine Skala wird genau so wie ein Barré-Akkord verschoben. Und die Grundtöne befinden sich immer dort, wo sich auch die Grundtöne der gleichnamigen Barré-Akkorde befinden.

Wenn du also weißt, wie der Barré-Akkord heißt, den man der Skala zuordnen würde, dann weißt du auch wie die Skala heißt.

Ich bringe den Leuten normalerweise zuerst die Dur-Pentatonik und später die Moll-Pentatonik bei. Damit kann man schon ein wenig herum-improvisieren.

Die Tücke der Blues-Pentatonik ist jedoch, dass man mit der Moll-Pentatonik über einen Dur-Akkord improvisiert.
Hat dir dein Lehrer die Grundlagen vermittelt, oder dir nur die Punktbilder aufgegeben?

Da würde ich dir empfehlen näher bei deinem Lehrer nachzuhaken, und wenn er selber die Grundlagen nicht parat hat, dann mache dich bei den Wikibooks schlau.

Dur-Pentatonik
Moll-Pentatonik

Workshop dazu
(Lies dir vor allem mal das Kapitel über die Pentatonik vom G-Dur bzw. Em-Typdurch. Da könnten sich einige "Aha-Effekte" ergeben.

und zum Schluss liest du dir das mit der Blues-Pentatonikdurch.

Wenn dich die Textfülle erschlägt, dann nimm sie dir halt nacheinander vor, und lese sie dir immer mal wieder durch. Früher oder später macht es dann "Klick".

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
LedZeppelin
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 91
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Augsburg

Erstellt: von LedZeppelin » 23.12.2010, 12:04

@mjchael: Wow :) Echt der Wahnsinn, dass du hier so einen klasse Beitrag gepostet hast!

Das ist wirklich sehr hilfreich und super zusammengefasst!
Von eurem Forum bin ich wirklich von Mal zu Mal noch mehr beeindruckt :D

Kato
DailyWriter
Beiträge: 500
Registriert: 23.01.2010

Erstellt: von Kato » 23.12.2010, 12:20

nimm das mal deinem Lehrer mit. Ich hatte auch so einen, der meinte, ich müßte das alles aus der Stunde im Kopf mit nach Hause nehmen.
Ich mußte ihn geradezu dazu zwingen es mir aufzuschreiben und Tonaufnahmen habe ich auch noch gemacht.
Hat alles irgendwie nix genutzt. War nicht glücklichmit seiner Lernmethode und habe gewechselt.

Benutzeravatar
LedZeppelin
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 91
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Augsburg

Erstellt: von LedZeppelin » 23.12.2010, 12:41

Ja ich werd´s das nächste Mal zu ihm mitnehmen und ihn fragen, ob er mir alles genauer aufschreiben kann^^

Ich hab den thread hier nur gepostet, weil ich erst wieder nach den Ferien eine Gitarrenstunde habe und ihn deswegen nicht in den nächsten Tagen fragen kann, ob er mir das nochmal genauer erklärt und ob er´s mir nochmal genauer aufschreiben kann...

Aber da ich jetzt ja alles weiß, was ich wissen sollte, bin ich auch erstmal für zwei Wochen ohne Lehrer bestens zum Üben ausgestattet :lol:

Benutzeravatar
AlBundy
Guitar Maniac
Beiträge: 1701
Registriert: 11.07.2008

Erstellt: von AlBundy » 23.12.2010, 14:21

Ich hab auch schon fleißig die Pentatoniken geübt....Echt Klasse Mijchael!

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste