music2me
music2me

Anfängerfragen ...

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Shredda
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 21.07.2010

Anfängerfragen ...

Erstellt: von Shredda » 17.10.2010, 16:53

Hallo,

ich spiele jetzt seit ca 2 monaten e- gitarre und davor halbes jahr akustik, bis jetzt noch ohne lehrer.
Habe mich dann mal mit Pull offs und hammer ons beschäftigt und hab da paar fragen.
Wenn ich jetzt Pulls offs spiele, angenommen von der hohen e saite auf die tiefe e saite, jeweils 3 noten per saite, z.b 2 bund, 4 bund, 5 bund, muss ich dann bei der h saite und folgende erstmal alle finger in die passenden bünde aufsetzen, oder leg ich die finger alle einzeln auf, so dass ich den finger erst kurz vor dem pull off auf den 4 bund lege, und danach einen finger auf 2 bund, wieder kurz vor dem pull off. Ich hoffe man versteht mein Problem überhaupt ;D.

Und auch bei Hammer ons hab ich ein Problem, wenn ich nämlich schneller werde spiele ich bei 3 noten pro saite den 2 ton zu kurz, sodass man fast den anschein hätte, ich würde nur 1 und 3 ton spielen. Ich denke mal dass liegt bei mir an der FIngerbeweglichkeit, würde aber nur gern wissen ob das normal ist dass man solche probleme bei Legato haben kann.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2089
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 17.10.2010, 17:29

...hm, gute frage, mit der zeit ist das so automatisiert, daß ich mal selber eben probieren muss, is halt, als wenn du fragst, wie man kupplung tritt, schaltet und gas gibt ;)


...

also ich leg bei (schnellen) pulloffs erst nur den obersten finger auf und während der ton kling, zieh ich die anderen nach, also sieht das bei mir aus, als ob man klavier spielt.

gruß snicki

Shredda
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 21.07.2010

Erstellt: von Shredda » 17.10.2010, 19:10

Meinst du dann also sowas wie hammer ons "rückwärts"?

Benutzeravatar
bertast
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 455
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Hagen NRW

Erstellt: von bertast » 17.10.2010, 20:03

Shredda hat geschrieben:Meinst du dann also sowas wie hammer ons "rückwärts"?


sind das nciht pull offs ?

Shredda
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 21.07.2010

Erstellt: von Shredda » 17.10.2010, 20:30

Hm, stimmt eigentlich XD

Leider kommt da nich viel ton raus, wenn ich Pull offs mache.
Ich muss dann aber immer noch bei jedem Bund den Finger so nach unten wegnehmen, dass ich die saite quasi damit anschlage oder? Denn dass schnell hinzukriegen ist nicht grade einfach...

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2089
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 17.10.2010, 20:38

...musst du ganz locker machen, als ob du mit den fingern auf n tisch trippelst

Benutzeravatar
Anctify
born 2 post
Beiträge: 186
Registriert: 20.05.2010

Erstellt: von Anctify » 17.10.2010, 20:45

es is vor allem keine Schande am anfang nichts auf die Reihe zu bekommen.
Hammer-Ons und Pull-Offs brauchen einiges an Kraft in den Fingenr die du nicht von heute
auf morgen kriegst.Wenn du das ganze jetzt die nächsten MOnate übst wirst du dich
bald wundern wo du da probleme hattest ;D

falls du die technik an sich nicht verstehst nimm den namen mal wörtlich:
Hammer-On:Hau mit einem Finger auf einen Bund so dass die Seite schwingt und der Ton klingt.
Pull-Off:Zieh eine gegriffene Saite mit kraft nach unten oder nach oben weg sodass sie
dir ausm finger flitscht und dabei klingt


mfg Anctify
Don't ya think that you need somebody
Everybody needs somebody//You're not the only one
http://www.lastfm.de/user/Anctify

Shredda
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 21.07.2010

Erstellt: von Shredda » 17.10.2010, 20:56

Ich glaube weniger dass es an Kraft oder so liegt, da ich mit Hammer ons ansich jetzt keine schwierigkeiten habe. Ich mach wohl irgendwas falsch.
Egal wie fest ich draufhaue der Ton wird nicht lauter, bei Hammer ons ist das kein Ding ;D

Und jetzt nochmal für ganz blöde: Soll ich bei nem wirklich schnellen run die Saiten runterziehen oder nun einfach wie bei Hammer ons draufhauen bzw. wie beim trippeln auf dem Tisch?

Benutzeravatar
googlemeister
DailyWriter
Beiträge: 586
Registriert: 14.02.2010

Erstellt: von googlemeister » 17.10.2010, 22:44

Du musst immer die Saite wegziehen, zumindest wenn du sauber spielen willst. Denn ohne ziehen kriegst du den Ton nicht so laut wie die die du anschlägst oder durch ein HammerOn erzeugst. Glaub mir das geht irgendwann blitzschnell!
Die Antwort: Üben, üben, üben!
Alles eine Frage des Anspruchs!

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me