Frage zum Saitenwechsel .. Kügelchen am Ende

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Gitta
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 86
Registriert: 26.09.2010
Wohnort: Osnabrück

Frage zum Saitenwechsel .. Kügelchen am Ende

Erstellt: von Gitta » 29.09.2010, 21:16

Hallo,

meine neuen Saiten haben Metallkugeln am Ende. Ich habe die Saite aber trotzdem so aufgezogen wie in Peter Bursch´s Gitarrenbuch. Wohl zuviel des Guten, oder ist es egal?
Habe unten 2x umschlagen.

Und oben am Hals habe ich die dünnen Seiten auch verknotet, obwohl die so blau makiert und besonders geriffelt waren.

Nunja.., sie sind nun drauf die Neuen:

Thomastik-Infeld John Pearse PJ116

Hört sich ungewohnt an damit zu spielen. Beim picking auf die G H e „rifft“ das so, wenn man mit den Finger anschlägt (pickt). Vielleicht ist das ja typisch dafür und für Folk Musik so gedacht.

Oh man.. ich muss noch viel lernen.

Lg
Gitta

Benutzeravatar
Mr.Jones
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 19.09.2010

Erstellt: von Mr.Jones » 29.09.2010, 21:27

Hast du die Saiten auf eine Konzertgitarre aufgezogen?
Meine Nachbarn hören gute Musik. Ob sie wollen, oder nicht!

Benutzeravatar
Gitta
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 86
Registriert: 26.09.2010
Wohnort: Osnabrück

Erstellt: von Gitta » 29.09.2010, 21:27

ja., sind dafür auch gedacht

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3472
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 29.09.2010, 21:29

diese metallkugeln (Ball End) braucht man bei einer konzertgitarre einfach nur durch die löcher durchzuschieben, ohne verknoten ect.
da du nun schon verknotet hast, schadet das aber auch nichts.

sind ja praktisch spezielle stahlsaiten für konzertgitarren.
die spielgeräusche sind da normal...sind halt keine richtigen nylonsaiten wie man es gewohnt ist.

mit dem aufwickeln ist auch kein problem...es hält sicher und verstimmt sich nicht, also alles okay ;)

Benutzeravatar
Mr.Jones
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 19.09.2010

Erstellt: von Mr.Jones » 29.09.2010, 21:30

Okay, das wundert mich auch etwas. Die Nylonsaiten, die ich verwende, haben keine Ballends...^^

Ich habe Tante Edith geschickt, um zu sagen, dass ich das auch mal ausprobieren möchte...^^
Zuletzt geändert von Mr.Jones am 29.09.2010, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Nachbarn hören gute Musik. Ob sie wollen, oder nicht!

Brucki
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 18.04.2010
Wohnort: Haibach/Donau

Erstellt: von Brucki » 29.09.2010, 21:30

ich hatte genau die saiten vor kurzem mal auf meiner la mancha.
also eigentlich hätte es gereicht wenn du die saiten einfach durchgezogen hättest, da die kugel am ende leicht ausreicht damit die saite hält aber gut^^
Stay Thirsty
Stay Heavy

Benutzeravatar
Gitta
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 86
Registriert: 26.09.2010
Wohnort: Osnabrück

Erstellt: von Gitta » 29.09.2010, 21:35

Hab den Kugeln wohl nicht getaut.. haha

finde es so aufgeknotet auch hüpscher *gg (typisch Frau)

Und warum waren die oben ca. 10cm blau eingefärbt?

greetz und DANKE

Gitta

Brucki
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 18.04.2010
Wohnort: Haibach/Donau

Erstellt: von Brucki » 03.10.2010, 15:57

damit sie sich besser aufziehen lassen schätz ich mal ;)
Stay Thirsty

Stay Heavy

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste