Verstärker brummt

Online-Ratgeber
Benutzeravatar
von Denis
#164898
Heute beim spielen hatte ich ein seltsames Problem. Das Abspielen im cleanen Bereich hat gut geklappt, sobald ich aber Verzerrung aktiviere, ist beim anschlagen der Saiten so ein ständiges komisches brummen, surren zu hören. Zwar nicht sehr laut, aber dennoch so arg, dass es beim spielen erheblich stört.

Verstärker ist der Roland Cube mit 15 Watt. Ich hoffe mal, dass jemand eine Idee hat, weil mein Musikgeschäft gerade wegen Ferien geschlossen hat.

Edit: seltsam,ich merk gerade: im Raum nebenan klappt alles problemlos.
Benutzeravatar
von Software-Pirat
#165030
Das klingt normal, vor allem wenn viele elektrische Geräte im Raum stehen. Ich hab am Wochenende in einer kleinen Bar eine Band erlebt, dessen Gitarrist diverse Fender Strats spielte. Die Nebengeräusche waren da auch nicht schlecht.
Singlecoils nehmen gern mal irgendwelche elektromagnetische Störstrahlungen auf, was sich dann am Verstärker im mehr oder weniger starkes Rauschen bemerkbar macht, je nach Gain-Wert und/oder Lautstärke. Alternative kann auch das Kabel Störstrahlungen aufnehmen, aber da das Brummen nur beim Anschlagen der Seite auftritt, tippe ich eher auf die Gitarre. Viel machen kann man da so auf die Schnelle nicht, zumindest nicht, ohne die Gitarre zu öffnen. Man könnte das E-Fach mit selbstklebender Kupferfolie abkleben, genauso das Schlagbrett und die Kammern für die Pickups, oder die Singlecoils durch Humbucker in MInibauweise bzw. sogenannten Noiseless-Pickups (die aber gewissermaßen verkappte Humbucker sind) ersetzen. Das geht aber halt auf Kosten des Sounds. Eine andere Möglichkeit wäre der Kauf eines Noisegates.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
7 Antworten 
2184 Zugriffe
von Gitarrenschlumpf
Vox VT 20+ brummt
von Staubfinger    - in: Vox Gitarrenverstärker
3 Antworten 
1282 Zugriffe
von Staubfinger
8 Antworten 
1658 Zugriffe
von Samhain
21 Antworten 
3477 Zugriffe
von The Wrath
1 Antworten 
613 Zugriffe
von Frank-vt