Unsere Standard-Antworten

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Unsere Standard-Antworten

von mjchael » 18.05.2010, 11:48

Unsere Standard-Antworten

Hier findest du einige Antworten, die wir schon etliche Male so, oder in ähnlicher Form an unsere Member per E-Mail verschickt haben.

Damit wir selbst diese nicht immer wieder suchen und kopieren müssen, wurden die Artikel hier gesammelt, so dass man auf sie einfach mit einem Link verweisen kann.

Ihr könnt bei Bedarf auch selbst diese Standard-Antworten verlinken.
Zuletzt geändert von mjchael am 17.12.2012, 11:31, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Unsere Standard-Antworten

von mjchael » 15.03.2012, 17:14

Bitte keine allgemeine Fragen per PN stellen

Hallo Leser!

Du hast bestimmt einem Moderator oder einer anderen Person, die du für kompetent hältst, eine Frage über eine PN (Private Nachricht) oder E-Mail gestellt, und als Antwort hast du vermutlich einen Link auf diesen Beitrag bekommen.

Sei uns nicht böse, aber solche allgemeinen Fragen, wie du sie per PN oder E-Mail gestellt hast, beantworten wir nicht gern privat. Die gehören ins Forum.

Der Hauptgrund dafür: Die Antwort und die damit verbundene Arbeit geht den anderen Usern verloren.

Für jede einzelne PN müssen wir uns genau so viel Zeit reservieren, wie für einen Beitrag im Forum. Und wenn man die Fragen halbwegs adäquat beantworten möchte, dürfte die Zeit nicht zu knapp sein. Und alles nur für dich allein.
Und wir wissen inzwischen aus Erfahrung, dass, wenn wir einmal anfangen allgemeine Fragen per PN zu beantworten, dass es nicht bei der einen PN bleibt.

Wenn das zur Gewohnheit wird, dann ist es für uns unmöglich, diese Arbeit zu leisten. Dazu reicht einfach unsere Zeit nicht aus. Es ist doch auch für uns nur ein Hobby, und wir sind kein Dienstleistungsgewerbe, auf dass irgendwer ein Anspruch erheben könnte.
Wenn man uns die Arbeit bezahlen würde, dann wäre es evtl. noch etwas anderes. Aber ich denke, dass ihr da mit einem privaten Lehrer besser beraten wärt.

Natürlich kann man uns auch PNs schicken. Darum geht es nicht. Aber bitte keine Fragen, für die eigentlich das Forum gemacht wurden. Kaum eine Frage ist so speziell, dass sie nicht auch einen anderen Leser interessieren könnte. Und kaum eine Frage ist so intim dass sie ganz privat gestellt werden müsste. Datenschutz und Privatsphäre in allen Ehren, aber man kann es auch übertreiben.

Und selbst wenn doch mal ein Thema sehr speziell ist, warum muss man denn auch alle anderen mehr allgemeinen Fragen persönlich beantworten? Dabei wäre es doch ein Einfaches für dich, einfach deine Fragen in zwei oder drei Threads hier im Forum zu stellen, und nur die wirklich ganz speziellen Fragen per PN zu stellen.

Moderatoren kümmern sich gleich um mehrere Dinge hier im Forum, und lesen auch eine Menge Artikel, die sie nicht sonderlich brennend interessieren, aber die sie aus administrativen Gründen einfach überprüfen müssen. Umfangreiche private Antworten fressen Zeit und Ressourcen, die anderen Lesern und dem Forum verloren gehen.

Wir investiere die Zeit für unsere Antworten lieber für mehrere Leser. Darüber hinaus hast du als Frager die Chance, auch noch von den andren durchaus fähigen Membern ein paar interessante Antworten oder Impulse zu bekommen. Und was andere schon beantwortet haben, erspart den Antwortern wiederum einen großen Teil der Tipp-Arbeit. Teamwork nennt man so was. Und da ist unser Forum wirklich stark drin. Keiner ist von uns ein alleswissender Profi (selbst die Mods nicht). Was aber der eine nicht weiß, beantwortet andre mit Leichtigkeit. Mit einer PN halst du die ganze Arbeit einer einzelnen Person auf.

Und wenn man dann mal eine gute Antwort per PN gegeben hat, dann kann man nicht mehr auf diese verweisen, wenn ein anderer Member eine ähnliche Frage stellt. Die Fragen und Antworten einer PN können auch nicht über die Suche gefunden werden. Dieses sind also ein enormer Zeitaufwand, der für all die anderen Leser im Forum einfach in den Sand gesetzte wurde. Die ganze Arbeit verschwinden also im Nirwana der PNs.

Überlege dir also genau, ob deine Anfrage tatsächlich so speziell ist, dass du eine Privat-Audienz bei einem Moderator benötigst. Und ganz speziell mal an die Vielfrager (für die ich eigentlich diesen Artikel verfasst habe) überlege dir mal, weswegen du eine Sonderbehandlung gegenüber den anderen Membern verdient hast?
"So war das doch nicht gemeint... :( (und warum mault der mich jetzt so an?)"
Versetze dich doch mal in die Lage eines Moderators, der gleich 5 oder 10 PNs zusätzlich zu beantworten hat. Ein Moderator fühlt sich natürlich unter Druck gesetzt, euch die Fragen auch zu beantworten, und das nutzen einige Member auch aus.
Vielleicht hätte aber einer der anderen Member hier im Forum gerade mehr Zeit und Lust gehabt, deine Fragen zu beantworten, und der Moderator hätte sich um seine eigentlichen Aufgaben kümmern können.

Also "Privatlektionen" per PN geben wir hier im Forum nur sehr ungern.
Denn niemand bezahlt uns diesen Mehraufwand, und die Arbeit kommt keinem weiteren Member (außer dir allein) zugute.

Unser Engagement hier ist gemeinnützig (zudem kostenlos) und kommt der Allgemeinheit (also vielen Gitarristen) zugute. Aber wir machen das hier nur als Hobby. Und auch uns ist unsere Zeit kostbar.

Wer lieber Privatlektionen haben möchte, der muss in den sauren Apfel beißen, und sich einen Privatlehrer suchen.

Wie schon gesagt, geht dieses an die Adresse der Vielfrager, die mit ihren PNs nur Zeit und Ressourcen für das Forum rauben.

Es ist ja nicht so, dass wir nicht gerne eure Fragen beantworten - das siehst du ja selbst im Forum. Darum kopiere deine Fragen doch einfach in das Forum. (Sollte deine Frage in einem bestimmten Unterforum nicht passen, kann diese immer noch von einem Moderator verschoben werden.)

Bei sehr persönlichen Fragen und Anliegen kannst du allerdings weiterhin eine PN senden.
Es geht hier nur um die allgemeinen Fragen.

Gruß das Moderatoren-Team
Zuletzt geändert von mjchael am 26.10.2012, 11:45, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 15.03.2012, 17:19

Du hast bestimmt eine PN mit folgendem oder ähnlichem Titel bekommen:

Dein "Push"-Beitrag wurde gelöscht

Gelöscht weil:
Bild

"Push" ist ein absolut nichtssagender Text, der als Nonsens gelöscht wird.

Wie hättest du sonst die Diskussion in Gang halten können?
  • Bedanke dich am besten noch mal für die schon gegebenen Antworten;
  • Frage nach weiteren Antworten
  • Stelle noch irgendeine Frage
  • Präzisiere deine Wünsche


Aber schreibe nicht einfach nur

Push



Das ist einfach kein Beitrag!
Zuletzt geändert von mjchael am 15.03.2012, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 15.03.2012, 17:26

Beachtet unsere Forenrichtlinien!

Beiträge mit jugendgefährdende Inhalten, wie Gewalt, Rassismus oder Beleidigungen werden hier unter keinen Umständen geduldet. Dies gilt ebenso für den Offtopic-Bereich. Zum einen sind wir ein Gitarren-Forum und zum andern nehmen wir bei ungefähr einem drittel minderjährigen Usern den Jugendschutz sehr ernst.

Wir respektieren die Meinungsfreiheit (Artikel5 des Grundgesetzes), aber wir weisen deutlich auf die Grenzen der Meinungsfreiheit hin! (siehe Absatz 2)

Dort heißt es:
Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 15.03.2012, 17:34

Das Bild ist zu groß gewesen!

Verkleinere deine Bilder bitte immer auf maximal 400px Breite oder Höhe.
Dann wird es ordentlich hier angezeigt,
das Hompage-Design wird nicht zerschossen
und die Downloadzeit hält sich in Grenzen.
Freeware-Programme wie beispielsweise XnView oder IrfanView helfen dir dabei.
Einfach mal bei Google eingeben und am besten bei einer seriösen Computerzeitung wie Chip oder c't-Magazin (Heise - Verlag) runterladen.
Zuletzt geändert von mjchael am 27.10.2012, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 20.04.2012, 20:57

Wie verlinkt man optimal ein Youtube-Video

Kurz:
Kopiere dir aus der URL die Video-Kennziffer (hier grün)
h t t p s : / / w w w . youtube.com/watch?v= XbnYCiqVA7c &list=RDXbnYCiqVA7c&t=4
Markeire es mit der Maus, und klicke auf den youtube-Booton im Editor (vollstäniger Editor + Vorschau)
[ youtube ]XbnYCiqVA7c [ /youtube ]

Es sollte folgendermaßen aussehen:

Code: Alles auswählen

[youtube]Y7De_DDqBtc[/youtube]


und daraus wird nach dem Speichern


Einfach den Teil der URL nach "v=" kopieren (also: Y7De_DDqBtc),

Code: Alles auswählen

https://www.youtube.com/watch?v=Y7De_DDqBtc


In das Beitrag-editieren-Fenster hinein kopieren, und markieren.
Dann auf den [ Youtube ]-Button (gleich neben dem [ URL ]-Button klicken.

Fertig :D

Gab es Probleme?[
Das Video wird dennoch nicht angezeigt?
Wenn sich kein Leerzeichen eingeschlichen hat, dann habt Ihr wohl möglich die Nummer für die Playliste erwischt.
https : // www . youtube.com/watch?v=vt1Pwfnh5pc&list=RDvt1Pwfnh5pc&t=12
Wenn oben ein Video von mir fehlt habe ich das Rote genommen statt das grüne
https : // www . youtube.com/watch?v=vt1Pwfnh5pc&list= RDvt1Pwfnh5pc&t=12

Im Zweifelsfall kann man den Originallink ruhig noch einmal mit aufführen. Und auch die Videoüberschrift, damit man ggf. dannach suchen kann.

Du möchtest von einer anderen Plattform ein Video verlinken?
und du willst es mit einem Vorschaubild haben?
Solltet ihr doch mal ein Video einer anderen Plattform haben, dann geht ihr folgendermaßen vor:
Schritt 1.)
Kopiert erstmal den Link des Videos (Mit der Maus oder mit <Strg>+<C>)

Code: Alles auswählen

http://www.myvideo.de/watch/1156484/Gitarrenbau


Schritt 2.)
Klickt im Editorfenster des Forums auf den [ URL ]-Button, und gebt dort im ersten Fenster die URL ein.
(mit der Maus oder mit <Strg>+<V>)
Im zweiten Fenster bei der Beschreibung gebt ihr einfach mal 123456 ein.

Code: Alles auswählen

[url=http://www.myvideo.de/watch/1156484/Gitarrenbau]123456[/url]


Schritt 3.a.)
Kopiert euch den Titel des Videos und gebt diesen in die Suche von dem Videoportal ein
Schritt 3.b.)
Schreibt den Titel gleich unter dem Link im Forum

Code: Alles auswählen

[url=http://www.myvideo.de/watch/1156484/Gitarrenbau]123456[/url]
Gitarrenbau


Schritt 4.a)
Die Homepage mit dem Video sollte euch nun über die Suchfunktion ein Vorschaubild des Videos liefern.
Klickt das im Firefox mit der rechten Maustaste an, und kopiert euch die Adresse der Grafik. (Nicht den Link, sondern die Grafik-URL)
Im Internetexplorer kommt ihr über den rechten Mausklick und die Bildeigenschaften an die Bildadresse.
Schritt 4.b.)
Fügt die Internetadresse unter den Titel im Post des Forums

Code: Alles auswählen

[url=http://www.myvideo.de/watch/1156484/Gitarrenbau]123456[/url]
Gitarrenbau
http://img3.myvideo.de/web/144/movie1/b4/thumbs/1156484_1.jpg

Schritt 4.c.)
Markiert die URL des Bildes und klickt auf den [ Img ]-Button

Code: Alles auswählen

[url=http://www.myvideo.de/watch/1156484/Gitarrenbau]123456[/url]
Gitarrenbau
[img]http://img3.myvideo.de/web/144/movie1/b4/thumbs/1156484_1.jpg[/img]


Schritt 5.)
Markiert den Titel und die Bildadresse und schneidet sie mit der Maus oder mit <Strg>+<X> aus.
Klickt auf 123456 in der URL doppelt drauf (bzw. markiert es) und fügt dort die Ausgeschnittenen Titel und Bildinfos wieder ein.

Code: Alles auswählen

[url=http://www.myvideo.de/watch/1156484/Gitarrenbau]Gitarrenbau
[img]http://img3.myvideo.de/web/144/movie1/b4/thumbs/1156484_1.jpg[/img][/url]


Schritt 6.)
Klickt auf Vorschau, um zu schauen ob alles geklappt hat. Wird etwas nicht richtig angezeigt, dann habt ihr vermutlich irgendwo ein Leerzeichen zu viel.

Das Ergebniss sollte so aussehen:
Gitarrenbau
Bild


Das Video ist verschwunden
Sollte einmal das Video nicht mehr verfügbar sein, und du brauchst ein bestimmtes Lied für ein Beispiel, dann gib in der Suche des entsprechenden Videoportals einfach alle notwendigen Schlagwörter zu dem passenden Beispiel ein, kopiere diesen Link, in den Editor, und setze diesen als Link (URL-Button im Editor) in deinen Beitrag

z.B. : gitarre spielen lernen für anfänger songs

Code: Alles auswählen

https://www.youtube.com/results?search_query=gitarre+spielen+lernen+f%C3%BCr+anf%C3%A4nger+songs

mit nach dem URL-Button:

Code: Alles auswählen

[url]https://www.youtube.com/results?search_query=gitarre+spielen+lernen+f%C3%BCr+anf%C3%A4nger+songs[/url]

ergibt
https://www.youtube.com/results?search_query=gitarre+spielen+lernen+f%C3%BCr+anf%C3%A4nger+songs

Gruß Mjchael
Zuletzt geändert von mjchael am 06.12.2012, 13:42, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 06.06.2012, 16:41

Achte auf deine Recktshraipunk

Schreibe leserlich
  • Das Forum ist kein Handy, bei dem man mit jedem Buchstaben geizen muss. Du kannst hier problemlos ganze und verständliche Sätze schreiben, und musst keine Abkürzungen verwenden.
  • Mache den Lesern das Lesen leichter, indem eine Rechtschreibprüfung für den Internetexplorer oder den Firefox installierst und anwendest.
  • Lerne es auch, die Umschalttaste für Groß- und Kleinschreibung zu verwenden. Beim Chat, wo es ein wenig um Schnelligkeit geht, ist es noch verzeihlich, aber bei Posts hast du genügend Zeit dafür.
  • Schreibe Worte aus, und verwende keine Kürzungen aus der Umgangssprache. Nicht jeder versteht sofort, was damit gemeint ist. (Also nicht "Ich hät da mal ne Frag, kannste mir ma helfe?"")
  • Verwende Absätze, Satzzeichen, meide wenn möglich lange Schachtelsätze und achte auch auf ein halbwegs verständliches Deutsch.
  • Punkte, Kommata, Leerzeichen, Absätze sowie Groß- und Kleinschreibung bestehen nicht zum Vergnügen der Deutschlehrer, sondern helfen dem Leser, deinen Text aufnehmen zu können und ihn auch so zu verstehen, wie er von dir gemeint ist.
  • Rotze deine Posts nicht einfach nur so hin, nach dem Motto "Nach mir die Sintflut".


Wir wollen uns hier nicht wie bei der Schule über jeden Rechtschreibfehler aufregen, und wir haben auch Verständnis. wenn einige Tastaturen kein "ß" haben, oder für Leute mit Leserechtschreibschwächen (obwohl diese sich wirklich bemühen, ein gutes Deutsch zu schreiben). Aber es geht uns darum, dass man es den andren Lesern, von denen man eine Antwort erwartet, nicht unnötig schwer macht, den eigenen Post überhaupt zu lesen.
Es hat etwas mit Höflichkeit zu tun.
Du möchtest bestimmt, dass dir kompetent und verständlich geantwortet wird. Niemand mag es, wenn er erst rätseln muss, was da steht.

Es geht hier weniger um die Flüchtigkeitsfehler, die Tippfehler oder die kleinen Mängel in der Rechtschreibung, die jeder haben kann (und mit der auch ich meine liebe Not habe), sondern vielmehr um die Fehler, die etwas mit Schlamperei zu tun haben. Wo man sich erst gar nicht die Mühe macht, halbwegs leserlich zu schreiben, und dieses möglicherweise noch für cool hält. So was ist nicht cool, sondern einfach nur eine Zumutung für die Leser.

Diese Software sollte für alle Forenbenutzer unbedingt Pflicht sein!

Firefox-Pluggin: Deutsches Wörterbuch

Für den Internetexplorer habe ich noch keine wirklich gescheite Lösung für eine automatische Rechtschreibkorrektur gefunden, (außer vielleicht die Google-Toolbar).
Wer was besseres als die Google-Toolbar für den IE kennt, schicke mir eine PN.

In dem Zusammenhang lege ich euch noch mal folgende Freeware ans Herzen:
TIPP10 um das 10-Finger-Blindsystem zu lernen, was man hier im Forum, im Chat und natürlich für Schule, Studium und Beruf gut gebrauchen kann. Täglich 5 Minuten investiert, und nach einem bis zwei Monaten ist man ziemlich fit auf der Tastatur.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 06.08.2012, 15:05

Veröffentliche keine vollständigen Tabs

In diesem Forum ist es verboten, Texte, Noten, Midis und Tabulaturen zu posten, die unter dem Urheberschutz stehen.

Das sind alle Teile, die den Inhalt eines Musikstückes wiedergeben.

Dazu gehören Melodien, Arrangements, Solos und Intros (es sei denn, sie sind so einfach, dass man denen keine Schöpfungshöhe zusprechen kann.). Auch Teile davon sind problematisch, sofern diese eindeutig einem Lied bzw. einem Komponisten zugeordnet werden können.
Weiterhin dürfen keine kompletten Buchseiten abgedruckt werden, denn das Layout steht auch unter Urheberschutz.

Ausgenommen davon sind Riffs und Licks, die man so auch in vielen anderen Stücken wiederfinden kann. Solche Licks können einzeln gepostet werden.

Unproblematisch sind Akkorde / Akkordsymbole und Akkordfolgen, Schlagmuster, Rhythmen und Zupfmuster.

Was ist erlaubt?

Setze einen Link
Links auf andere Homepages mit Tabs, Midis oder Videos sind derzeit vom Gesetzgeber her aus urheberrechtlicher Sicht (Copyright) unproblematisch. Also suche dir einfach ein Tab mit dem du Probleme hast, verlinke es, und sage in welchem Takt dein Problem ist (oder welche Zeile).

Wir sind uns bewusst, dass man im Internet viele Texte, Tabulaturen und Noten finden kann. Doch auch diese Stücke stehen unter dem Urheberschutz. Wie die Tabulatur-Portale das mit dem Copyright machen, soll das Problem der entsprechenden Homepages sein.

Kürze das Stück auf das Notwendigste
Ein oder zwei Takte mit einer konkreten Fragestellung stellen kein Problem dar. Tippe den Takt einfach in ein Tabulatru-Programm ein, und Poste ihn hier hinein. Oder schneide von einem Bild mit einem Programm wie XN-View oder IrfanView den einzelnen Takt aus. Aber poste nicht eine ganze Buchseite ab.

Verwende Stücke ohne Copyright
Wenn es euch irgendwie nur möglich ist, verwendet Musikstücke, die nicht mehr unter dem Copyright sind. Das sind Klassische Werke, Volkslieder, Traditionals, Gospels und dergleichen. Stellt sicher, dass der Autor des Stückes oder der Komponist der Melodie schon seit 70 Jahren verstorben ist. Das ist bei einigen Liedern wie "Lord of the Dance" oder "Happy Birthday To You" leider nicht der Fall.

Zippe das Stück und setze ein Passwort
Wenn man unbedingt ein Musikstück das unter Urheberschutz steht, einstellen möchte, damit es von anderen beurteilt werden kann, so wird dieses hier nur Geduldet, wenn es gezippt, und mit einem Passwort versehen ist, so dass das Stück nur einzelnen Personen (und nicht der ganzen Welt) zugänglich ist.

Zitiere nur auszugsweise
Möglich sind kurze Textzitate und Notenzitate, wenn damit etwas für die Forschung und Lehre beigetragen werden kann. Dabei darf das Zitat gerade so groß sein, wie es für den Sachzusammenhang notwendig ist. Damit beziehe ich mich vor allem auf ein paar Beispiele für Workshops und Tutorials. Aber auch bei Antworten zu einem Thema kann man einzelne Textzeilen auszugsweise zitieren, wenn man damit etwas verdeutlichen möchte.

Stelle nur das dar, was nicht unter dem Urheberschutz steht
Wie man dennoch ein Stück ausführlich hier im Forum beschreiben kann, wird in folgendem Beitrag beschireben:
Keine Tabs und Texte mit Urheberschutz! (Copyright)

Gesetzestexte auf die wir uns berufen können:
UrhG § 51 Zitate hat geschrieben: Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.


UrhG § 57 Unwesentliches Beiwerk hat geschrieben:
Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Werken, wenn sie als unwesentliches Beiwerk neben dem eigentlichen Gegenstand der Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentlichen Wiedergabe anzusehen sind.
Zuletzt geändert von mjchael am 08.12.2012, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 08.12.2012, 13:16

Manche Beiträge werden nicht angezeigt,
und du hast gar keine Ahnung warum.
Oftmals hat man nur ein Leerzeichen vor irgendeinem Formatierungszeichen oder dessen Ende zuviel gesetzt, oder ein Absatz da hineingesetzt wo keines hingehört.
Vielleicht ist ein (/url) irgendwo dazwischen gerutscht, wo keines hingehört, oder man hat einen Verschachtlungsfehler begangen
(b) (i) ... (/b) (/i)
anstelle von
(b) (i) ... (/i) (/b)

Solltest du mal nicht wissen, wo der Fehler liegt, dann kopiere den Text erst mal in einen Editor, und speicher den ab.

Dann kopiere Abschnitt für Abschnitt zurück in den Post, und überprüfe den mit der Vorschau, was angezeigt wird.
Dort, wo der Beitrag verschwindet, muss auch der Fehler sein.
Zuletzt geändert von mjchael am 08.12.2012, 22:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 08.12.2012, 13:16

Probleme bei Links

Ein tückischer Fehler sind Sonderzeichen in der URL, die dort normalerweise Verboten sind. Das sind: Klammern, Anführungszeichen, ß oder sonstige Sonderzeichen etc. Sie werden normalerweise mit seltsamen Buchstaben und Zeichenfolgen maskiert. Der Browser zeigt aber manchmal die "verbotenen Sonderzeichen" anstelle der komischen Maskierungszeichen. Wenn du eine Adresse nun kopierst und einfügst, können Fehler passieren. Nicht immer wird die Links richtig aufgelöst. Dann steht da
...(Irgendwas)...
und nicht wie es richtig wäre
...%28Irgendwas%29...

Beispiel:
Problematische URL

Code: Alles auswählen

http://de.wikipedia.org/wiki/Kompressor_(Signalverarbeitung)

(von einem Link kopiert, oder vom IE kopiert)

Richtige URL

Code: Alles auswählen

http://de.wikipedia.org/wiki/Kompressor_%28Signalverarbeitung%29

(von der Firefox-Adressleiste kopiert und eingefügt)


Elegantere Variante: Mit unserem BBC-Code richtig formatierter Link

Code: Alles auswählen

[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Kompressor_%28Signalverarbeitung%29]Wikipedia:
 Kompressor (Signalveraurbeitung) [/url]

daraus wird:
Wikipedia: Kompressor (Signalveraurbeitung)

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8502
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 17.12.2012, 11:30

Bitte eröffne für jedes Thema einen eigenen Thread

Einige Themen sollten geteilt werden.

Bitte eröffne für jede neue Frage, und für jedes neue Thema,
die über das gestellte Thema hinaus geht, einen eigenen Beitrag.

Nur so wird jedem User übersichtlich und individuell geholfen.

Man kann dann leichter auf die einzelnen Themen eingehen, und keines geht unter.
Man ist nicht gezwungen, ständig zwischen den Themen zu differenzieren.
Antworten können so zu den Einzelthemen evtl. ausführlicher ausfallen.

Weiterhin findet man so jedes Thema in der Suche.
Nicht nur hier im Forum, sondern auch bei Google.
Andere User mit einer ähnlichen Frage können so leichter die passenden Antworten finden.

Außerdem ist es bei einigen Themen ganz interessant, wieviele Zugriffe (Klicks) darauf erfolgt sind. Sowohl für die Themenersteller, als auch für User, die evtl. bei größerem Interesse ein Tutorial oder einen Workshop starten.

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste