music2me
music2me

Gitarren Zubehör: neuen PUs, Gurt, Locks?

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Loki
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2009

Gitarren Zubehör: neuen PUs, Gurt, Locks?

Erstellt: von Loki » 20.04.2010, 18:04

Hoho, it's me :cool:

Hab aktuell eine kleine Summe zum Geburtstag und wollte meine Gitarre auf Gig Niveau bringen.

https://www.thomann.de/de/ibanez_as73bbk ... ee300a98f5

hier ist, worum sich der Thread dreht - und zwar will ich meine PUs ersetzen, da der ACH recht schnell anfängt zu matschen. Außerdem hat er ein recht hohes Nebengeräuschlevel und der Neck PU klingt mir zu dumpf. Da ich Seymour Duncan Fan bin, wollte ich PU Vorschläge für:

-> knackige Bässe am Neck (halt am Griffbrett)
-> durchaus Gain fähig aber IMMER warmen Klang
-> Clean & Crunch sind die Haupt Amp Bereiche in denen ich mich bewege - Reagge, Soul, Blues, Jazz, Alternative, Rock'n Roll usw.
-> schön ausgeprägte Höhen an der Bridge

Also, ich suche eine passende PU Kombi.

Außerdem einen Ledergurt & Safety Locks, die ich dazubestellen würde... *help*

Clans
Erklär-Bär
Beiträge: 371
Registriert: 31.05.2008
Wohnort: 94116 Hutthurm

Erstellt: von Clans » 20.04.2010, 18:26

Hi, bei den Tonabnehmern kann ich dir weiterhelfen, den Rest findest du bestimmt selbst ;) .

https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sshjb_jazz_rodded_humbucker.htm

Dies ist die beliebteste Bestückung von Seymour Duncan, ich wollte es mir lange selbst einbauen und hab mich damals gut informiert, aber dann hab ich es doch anders investieren müssen.
Die hier sind noch einen Tick härter:
https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sshpg1b_blk.htmhttps://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sshpg1n.htm

Aber preislich würd ich klar zu den oberen tendieren

Loki
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2009

Erstellt: von Loki » 20.04.2010, 18:37

Bloß stellt sich mir da die Frage:

Da meine Gitte ja ne Semi Acoustic ist, hat sie ein sehr reiches Klangspektrum, das ich auch so gut wie möglich wiedergegeben haben möchte. Können die das?

Und außerdem - aggressiver Blues bis Metal - da nutze ich ja höchstens die Hälfte des Potenzial dieser PUs aus... wie sind die Clean?

Benutzeravatar
Pick-a-nick
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 138
Registriert: 03.04.2010
Wohnort: Landshut

Erstellt: von Pick-a-nick » 20.04.2010, 20:35

durchaus Gain fähig aber IMMER warmen Klang


Vielleicht solltest du dir mal die Humbucker von Wilkinson ansehen, oder mal im Laden die 335 oder Gretsch Nachbauten von Vintage (oder einer anderen Marke die die WIlkinson verbauen) probespielen. (ich finde meine Klasse :P )
Finde die Wilkinson Teile jedenfalls besser als die Mini-Humbucker von Gretsch. Vor allem Clean. Nebengeräusche kein Thema. (Eher übersteuern da ich auch ne Semi-Akkustik habe, eher Gibson L-5 als 335 von den Ausmaßen her)

Aber über hörensagen und Youtube aufnahmen etc. kann man das imho kaum vergleichen zumal das auch immer auch eine subjektive Sache ist.

Gibt ja genug Leute die gar nicht wissen das man bei Gitarren mit Humbuckern auch "Clean" spielen kann. Dafür wurd sie ja nicht gekauft. :twisted:

Loki
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2009

Erstellt: von Loki » 20.04.2010, 21:50

Okay, das Set sieht doch ganz gut aus. Beim genaueren durchlesen hat man hier also einen netten Neck PU mit gutem Clean Sound für meine Semi und an der Bridge nen netten Distortion Bucker.

Ansonsten hab ich noch den hier gefunden:

https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sh1b59.htm

Aber das Set wäre Preis / Leistung sicher das beste was ich kriegen kann ... .. .

Loki
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2009

Erstellt: von Loki » 20.04.2010, 22:32

Also, ich bin soweit fertig mit allem. Für die nächste Thomann Bestellung steht also auf dem Plan:

https://www.thomann.de/de/seymour_duncan ... bucker.htm

https://www.thomann.de/de/harley_benton_ ... _brown.htm

https://www.thomann.de/de/harley_benton_ ... ectric.htm

https://www.thomann.de/de/schaller_security_locks_c.htm


Passt das so? V.a. Gurt sollte passen. Mit den Hums werd ich ja hoffentlich zufireden sein, bloß schade das ich auf den Split verzichten muss :( Naja, man kann nie alles haben... .. .

Wer noch was von Thomann brauch und in Neuburg Donau lebt möge sich bei mir melden ;)

Benutzeravatar
Pick-a-nick
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 138
Registriert: 03.04.2010
Wohnort: Landshut

Erstellt: von Pick-a-nick » 21.04.2010, 01:41

Den Kapo würd ich nicht kaufen.

Von Harley Benton gibts die große Metallklammer, die sind besser. Diese kleinen halten nicht allzulange.
https://www.thomann.de/de/harley_benton_ ... c_capo.htm

Mit den Hums werd ich ja hoffentlich zufireden sein


Ich würd noch nen Satz Verkleidungen dazu bestellen. Bild Macht sich auf der schwarzen Ibanez sicher recht gut. Aber ist Geschmackssache.

Loki
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2009

Erstellt: von Loki » 21.04.2010, 09:21

:) Nene, da sind dann wieder 20€ für weg - und die ändern ja auch nichts am Sound oder der Lebensdauer der Humbucker, oder?^^

Bin mit dem Kapo zufrieden, brauch ich höchst selten & somit lohnt sich der dicke nicht ;)

Clans
Erklär-Bär
Beiträge: 371
Registriert: 31.05.2008
Wohnort: 94116 Hutthurm

Erstellt: von Clans » 21.04.2010, 17:26

Loki hat geschrieben:Passt das so? V.a. Gurt sollte passen. Mit den Hums werd ich ja hoffentlich zufireden sein, bloß schade das ich auf den Split verzichten muss :( Naja, man kann nie alles haben... .. .

Das ist immer der Nachteil dabei, dass man meist nicht vorher die Möglichkeit hat mal vor dem Einbau zu testen und danach ist es zu spät.

Ich hab auch damals ein EMG Set gekauft, war Anfangs sehr zufrieden und jetzt sind sie draußen und die Originalen wieder drin weils einfach zum Schluss doch nicht passte^^. Aber dafür hab ich jetzt nen Grund mir noch ne weitere Gitarre zuzulegen^^.

Loki hat geschrieben::) Nene, da sind dann wieder 20€ für weg - und die ändern ja auch nichts am Sound oder der Lebensdauer der Humbucker, oder?^^

Bin mit dem Kapo zufrieden, brauch ich höchst selten & somit lohnt sich der dicke nicht ;)


Der Sound wird von den Meisten Metalldeckeln etwas beeinflusst, obs hörbar ist kann ich nicht sagen, ist wohl so wie mit den extra teueren Kabeln für die Feinschmecker. Manche hören da auch angeblich noch die Marke raus übertrieben gesagt ^^.

Loki
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2009

Erstellt: von Loki » 21.04.2010, 17:45

Also, ich hab heut noch mit meinem Lehrer geschnackt, der selbst die Kombi der Seymours in seiner Semi drin HATTE. Er spielt im Moment auf Classic 57`von Gibson, super Klang. Er meinte, dass der JB sehr eigen sei, mittenbetont & nicht so Gain toll ... .. .

Schraubt man dann Standard mässig 2x den Classic rein oder nur 1x und dann nen andren?

Loki
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2009

Erstellt: von Loki » 22.04.2010, 18:13

So, neuer Stand der Dinge. Gitarre bekommt die oben geposteten Mods verpasst OHNE neue PUs.

Die Seymours gefallen mir nicht. Die Classic 57´er von Gibson dagegen haben einen tollen Klang. Aber im Ernst: 89 € pro PU und dann noch 30 - 50 € Einbaukosten in meine Semi Acoustic - das sind 3/4 des Neupreises. Nein danke, da spar ich lieber auf meine Metal Gitarre! :shock:

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me