music2me
music2me

Flamenco Gitarre, aber welche ?

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Vincent_Vega
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2010

Flamenco Gitarre, aber welche ?

Erstellt: von Vincent_Vega » 16.02.2010, 17:44

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[ ] Nein
[ x] Ja, und zwar (Marke, Typ):

1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[x ] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):

2. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[ ] Euro insgesamt, davon
[bis 600] Euro für Gitarre
[ ] Euro für Gitarrenverstärker
[ ] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)

3. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[ ] Nein
[ x] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt): Cordoba, Typ keine Ahnung, Preis liegt bei 550€, dann eine von Miguel Hernandez 400€, und im Internet auf mundo-Flamenco Hausmarke gestoßen 3F, für 550 €...
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):

4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] blutiger Anfänger
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ x] Fortgeschrittener Gitarrist


5. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[ ] einige Tage/Wochen
[ ] einige Monate
[x ] länger und zwar:


6. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[ ] 1 [ ] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [ ] Modern Rock)
[ ] 1 [ ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[ ] 1 [ ] 2 -> Pop
[ ] 1 [ ] 2 -> Baladen
[ ] 1 [ ] 2 -> Blues
[ ] 1 [ ] 2 -> Soul
[ ] 1 [ ] 2 -> Funk
[ ] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [ ] Indi, [ ] Emocore, [ ] Grunge)
[ ] 1 [ ] 2 -> Schlager
[ ] 1 [ ] 2 -> Folk
[ ] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [ ] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [ ] 2 -> Jazz
--> spanisch und Flamenco
7. Wo spielst du Gitarre?
[x ] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne

8. Welche Gitarren-Form bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[x ] egal
[ ] keine Ahnung


So, Hallo Leute,

Ich will mir eine preiswerte Flamenco Gitarre zulegen, und bis 600€uro ausgeben. Ich weiß das man für den Preis nicht die tollsten Flamenco Gitarren bekommt, aber mehr will ich einfach nicht ausgeben. Wie oben schon angegebn habe ich eine cordoba probe gespielt, nur habe ich keine Ahnung ob cordoba eine gute Gitarre is vor allem bei dem Preissegment 550€.. ja dann hab ich im Internet noch die Hausmarke von mundo-flamenco gefunden und zwar die 3 F http://www.mundo-flamenco.com/de/gitarren-neu/126-mundo-flamenco-3f , dann gäbe es noch alhambra, davon hört man ja allerdings nichts gutes...Nun wer kennt sich aus und kann mir weiterhelfen, mir is halt wichtig, dass ich nicht nacher 550 € zahl und dann nur ne normale klassische Gitarre hab, welche unter dem Namen Flamenco läuft, wenn ihr wisst was ich mein...
Danke schonmal und hauta rein..

Gast

Erstellt: von Gast » 16.02.2010, 21:19

Hier in meiner Hometown-City gibs nen Gitarrenbauer, der soll ziemlich gut sein. Von dem bekommst du auch speziell gebaute Flamenco Gitarren.
http://www.suttner-gitarren.de/
Was die widerum kosten musst du fragen.

Grüß ()((((()

Benutzeravatar
JeanZ
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2010
Wohnort: Duisburg

Erstellt: von JeanZ » 07.05.2011, 13:18

Ich mache es einfach auf meiner Westerngitarre.

chickendinner
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 22.03.2011

Erstellt: von chickendinner » 07.05.2011, 13:23

JeanZ hat geschrieben:Ich mache es einfach auf meiner Westerngitarre.


Hahaha, guter Witz.

Flamenco auf einer Westerngitarre geht ja mal gar nicht.. da fehlt erstens das Feeling und der glockige Ton der Nylon Saiten und mal GANZ davon abgesehen, wirst du darauf niemals richtig anschlagen können, ohne dir die Hände kaputtzumachen ;)

Sweep
Mod-Team
Beiträge: 1566
Registriert: 16.12.2006
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von Sweep » 07.05.2011, 13:34

Ja, ich denke auch, dass JeanZ wohl diesen Smiley hier ;) vergessen hat

Gast

Erstellt: von Gast » 07.05.2011, 13:57

Hmm,

also eine vollmassive Flamenca Blanca bekommst Du für den Preis, wenn auch nicht unbedingt eine voll amtliche.
Wobei das Hausmodell 3F schon richtig gut ist und in keiner Weise mit der Alhambra vergleichbar ist.
Vollmassiv und in ähnlicher Preislage und Qualität ist die Prudencio Saez 22.

Ob die Dir tragfähig genug sind und rotzig genug klingen, mußt Du selber probieren. Ich habe auch eine Flamenca und habe nichts dagegen wenn sie nicht ganz so aufdringlich daherkommt. Und auch die Saitenlage muß bei mir nicht so extrem sein, dass schnarren zum guten Ton gehört. Mir reicht es
wenn sie knackiger als meine Konzertgitarre ist und leichter bespielbar durch die Saitenlage.

Beste Grüße Hanjo

Benutzeravatar
Rock'n'Rolla
kam, sah und postete
Beiträge: 57
Registriert: 08.09.2010

Erstellt: von Rock'n'Rolla » 07.05.2011, 18:38

Hallo,

ich habe eine Zeit lang Flamenco gespielt.
Grundsätzlich musst du dir die Frage stellen, ob es eine spezielle Flamencogitarre sein muss?
Du solltest wissen, dass Flamencogitarren generell etwas (ca. 5 Millimeter) schmaler sind, als übliche Konzertgitarren und deshalb ebend dieses berüchtigten harten, percussiven Klang haben.
Was akustische Gitarren angeht, bin ich ganz klarer Alhambra 'Kunde'.
Eine recht günstige, aber dennoch ziemlich gute Flamencogitarre, ist unter anderem die Alhambra 7Fc (http://www.classical-guitars-plus.co.uk ... nco+Guitar), sie liegt allerdings über deinem Budget. Deshalb die Frage, ob es eine Flamencogitarre sein muss.

Ansonsten kann ich Ortega empfehlen. Ortega baut tatsächlich hochwertige Konzertgitarren, z.B https://www.thomann.de/de/ortega_m5.htm .

Grüße,
Rolla

Gast

Erstellt: von Gast » 07.05.2011, 21:46

Rock'n'Rolla hat geschrieben:Hallo,


Ansonsten kann ich Ortega empfehlen. Ortega baut tatsächlich hochwertige Konzertgitarren, z.B https://www.thomann.de/de/ortega_m5.htm .

Grüße,
Rolla


Wie jetzt. Ortega ist eine Handelsmarke eines Handelsunternehmens im schönen Frankenland nahe Neustadt an der Aisch, oder hast Du andere Informationen. Die meisten Instrumente werden in China zusammengehauen. Ob die auch in Spanien kaufen keine Ahnung. Falls Du einen Ortega Firmensitz in Spanien kennst wäre das interessant.
Beste Grüße Hanjo

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2093
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 07.05.2011, 22:45

Ist doch wurscht, wo eine Gitarre "zusammengehauen" wird. Und wenn sie aus China kommt und klingt und das Budget nicht sprengt ist das doch in Ordnung. Er hat nie behauptet, dass die Ortega aus Spanien kommt und ich sehe nicht, wieso es sein muss, dass eine Klassik oder Flamenco NUR aus Spanien sein darf. ;)

Benutzeravatar
Rock'n'Rolla
kam, sah und postete
Beiträge: 57
Registriert: 08.09.2010

Erstellt: von Rock'n'Rolla » 09.05.2011, 19:09

Hm, da gabs ein Missverständnis. Ich habe nicht erwähnt, dass Ortega aus Spanien kommt...
Und China hin oder her, Ortega baut gute Instrumente.

Gast

Erstellt: von Gast » 10.05.2011, 10:11

Sorry hast Recht, hast Du wirklich nicht gesagt. Ist halt so, dass mir das ganze nicht so gefällt wenn
Franz Beckenbauer für Tütensuppen und O2 wirbt die er angeblich ständig benutzt, und ein Gitarrenhersteller Künstlernamen nutzt, aber das tatsächliche Verkaufsprogramm eben total uneinheitlich ist und aus den verschiedensten Manufakturen kommt, und mit der angeblichen Top Linie die es nirgendwo zu kaufen gibt, keine Gemeinsamkeiten hat.
Ich habe bei durchprobieren schon richtig gute Instrumente zu einem Top Preis von Ortega in der Hand gehabt. Immer bezogen auf die normale bezahlbare Mittelklasse. Und halt Instrumente die ich auch geschenkt maximal als Blumenkasten einsetzen würde.
Also eigentlich hast Du sogar Recht. In der Mittelpreislage sind es durchweg gute Angebote von Ortega.

Also ich finde eine Flamenca durchaus recht universell. Da nicht jeder zum "ab und zu" Rhythmen schrummeln noch eine Western hat, gefällt mir der knackigere Sound beim Pop halt auch besser.
Und eine Flamenca läßt sich halt gut spielen.

Beste Grüße Hanjo

11 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me