Frage zur Qualität der Aria Pro 2 Magna Serie

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
cocoloco
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2009
Wohnort: mainz

Frage zur Qualität der Aria Pro 2 Magna Serie

Erstellt: von cocoloco » 27.11.2009, 13:27

Hallo erstmal :)
Ich bin die Christina,20 Jahre alt und habe mich nun dazu entschlossen E-Gitarre spielen zu lernen.
Mein Budget ist, leider, relativ beschränkt und so möchte ich ungern mehr als 350 Euro (jetzt nur auf die Gitarre, nicht auf das notwenige Zubehör bezogen - bald ist ja Weihnachten ;) - , ausgeben)

Ich hatte bisher eine Epiphone LP Custom ins Auge gefasst, die ich gebraucht zu relativ guten Preisen erwerben könnte, ins Auge gefasst, da ich von ihr nur gutes gehört hatte oder ein billiges bzw. günstiges Ibanez Modell.

Nun ist es aber so, dass mir bei meiner Suche eine wunderwunderwunderschöne E-Gitarre ins Auge gestochen ist, über die ich im Internet leider nicht viel gefunden hab:die " Aria Pro II Ma-30".
(Die Gitarre stammt aus der Auflösung einer Sammlung eines Gitarristen den ich natürlich auch gefragt habe, ob sich die Gitarre für mich lohnen würde, aber da er ja der Verkäufer ist, bin ich mir nicht sicher, ob er sie schöner redet als sie ist ;) )

Diese Gitarre gehört der Magna-Serie an, die es nur von 90-92 gab.
(sie ähnelt optisch und von den Produktinformationen die ich gefunden habe am ehesten der Mac-Serie von Aria, korrigiert mich,falls ich mich komplett irre).

Ich wollte Fragen, ob mir vielleicht jemand was speziell zu dieser Gitarre oder ähnlichen Modellen, oder aber der Marke "Aria" allgemein sagen kann, was Bespielbarkeit und Verarbeitung angeht.

Ich hab gehört, dass generell die japanischen Kopien, oftmals trotz des geringen Preises von der Qualität her nicht schlecht sein sollen (wie z.B. die Fenix Strat.).

Ich weiß, dass ich durchaus eventuell (komische Formulierung :D ) auch andere, bekanntere gebrauchte Markengitarren zu dem Preis bekommen könnte, bei denen es sicherlich mehr Erfahrungen gibt, allerdings bin ich seit ich sie gesehn habe verliebt :D

Wenn mir nun aber jemand sagt, dass diese Marke totaler Müll ist und ich bloß davon ablassen soll, werd ich mich natürlich (leider) trotzdem weiter umsehn.
(Eine ganz ganz teure Gitarre wollt ich mir dennoch nicht kaufen, da ich erstmal gucken will, ob mir das ganze überhaupt liegt und dann erst ein Gefühl entwickeln möchte und verschiedene ausprobieren will, bis ich weiß, welche wirklich genau mein Ding ist.)

Ich bedanke mich vorab schonmal :)

Lg,
Coco

Nachtrag:
Also, was den Preis betrifft ist auch noch nichts klar. Wieviel würdet ihr denn für den Kauf einer Katze im Sack so bezahlen? Ich mach das abhängig von dem, was ich nun hier eventuell weiteres erfahre.
(da ich leider auch keine Ahnung davon hab, wie eine gute Gitarre klingen SOLLTE, ist es auch mit ausprobieren nicht getan)

Gast

Erstellt: von Gast » 27.11.2009, 13:58


cocoloco
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2009
Wohnort: mainz

Erstellt: von cocoloco » 27.11.2009, 18:53

Da hab ich auch schon gesucht -.-
Dummerweise finde ich, dass die sich auf den Bildern alle sehr ähneln.
Ich kann nur die mit dem Tremolohebel ausschließen, den hat mein Objekt der Begierde nämlich nicht.

Also alles in allem (außer von der Lackierung, die ist doch sehr speziell) denk ich mal treffen diese es ziemlich genau: (Headstock in gleicher Farbe lackiert wie der Korpus)
http://thumbnail.image.rakuten.co.jp/@0 ... -mastd.jpg
http://images01.olx.pt/ui/1/79/32/8017732_1.jpg

Also ich hab noch folgendes allgemein zur der Serie gefunden:
(Kundenbewertungen)
http://reviews.harmony-central.com/revi ... eries/10/1
(hört sich soweit ja nicht schlecht an, oder?)
Die Frage ist nur, ob zwischen den einzelnen Gitarren der Serie dann so wahnsinnig große Unterschiede bestehen, da die ja alle ziemlich zeitgleich entstanden sind.


nachtrag:
auf der homepage der gitarre selber findet man auch nichts zu der gitarre.
ich dacht erst ich hätt den falschen namen aber wenigstens hab ich jetzt schon mal eine tabelle mit den erscheinungsjahren:

http://www.ariaguitars.com/int/00int_ma ... deg03.html

(außerdem steht auf der page was zur geschichte und so, aber immer noch nix spezifisches zur ma-30)

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste