Seite 1 von 1

Kafberatung EGitarre für Anfänger

Verfasst: 27.05.2014
von scally
(1) Welche Art von Gitarre (z.B. Westerngitarre) suchst du?

EGitarre
...


(2) Welche Musikstilrichtung beabsichtigst du zu spielen?

Was mir an Tabs in die Hände kommt, wohl mehr Rock/Blues
...


(3) Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?

bis zu 200€
...


(4) Wo setzt du die Gitarre primär ein (zu Hause, Bühne, Studio) und wie groß ist deine Erfahrung?

nur zu Hause
...


(5) Welche Arten des Kaufs kommen in Frage? Neukauf, Gebrauchtkauf, Internet- oder Ladenkauf?

Nur neu, da ich niemanden kenne der die Gitarre für mich überprüfen könnte
...


(6) Sonstige Hinweise (z.B.: Gitarrenform, Optik, Features, weiteres Zubehör, usw.)

Hallo erstmal :)
derzeit laufe ich eher so =(=))= statt so ))-)) durch die Gegend, was ich gerne ändern würde.

Ich bin absoluter Anfänger und hatte mich zunächst Hinreisen lassen mir eine EGitarre aus dem untersten Preissegment bei Thomann zu bestellen.
Versuch macht klug und nach 3 Tagen (sie kam übers Wochende :P ) ging das Teil zurück.

Ich habe jetzt hier in der Umgebung mal zwei Musikhäuser aufgesucht und mal ein wenig getestet. Am wohlsten fühlte ich mich mit den SG Gitarren.

Von dem was ich jetzt so in der Hand hatte hat mich die epiphone_sg_g310
https://www.thomann.de/de/epiphone_sg_g310_pb.htm
am meisten überzeugt. Ich habe mich aber auch in Optik verliebt.
Der Händler vor Ort (wo ich wohl auch kaufen werde, wenn es die wird) meinte ich könnte damit die nächsten 10 Jahre glücklich sein.

Thomann hat mir auf Email Anfrage eher zu ihren Produkten geraten
https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbs_580_wr.htm (111€)
https://www.thomann.de/de/harley_benton ... _serie.htm (140€)

Ich hätte hier einfach für mein Geld.
(Original Mail: Vielen Dank für ihre Anfrage.
Ich würde in der Preisklasse eher zu unseren geprüften Harley Benton Modellen gehen.
Diese sind einfach besser verarbeiten und geprüft durch unser Gitarrentechniker.
Du bekommst einfach mehr Gitarre für das Geld da dieses nicht über einen großen Namen wie Epiphone(Tochterfirma von Gibson) läuft.)


Jetzt sitze ich als Ahnungsloser recht hilflos da und kann mich nicht entscheiden.

Kann jemand von euch sagen: =)=)= Die ist es?
Kommt der Preisunterschied nur vom Namen oder steht der Name auch für Qualität?
(Oder würdet ihr etwas ganz anderes empfehlen?)

Schonmal Danke für eure Hilfe.

Verfasst: 27.05.2014
von Schneiderlein
Der Händler vor Ort (wo ich wohl auch kaufen werde, wenn es die wird) meinte ich könnte damit die nächsten 10 Jahre glücklich sein.
Der Händler hat recht. :D

Lass dich da von Thomann nicht irre machen.

Hast du auch im Blick, dass du auch Verstärker und Kabel etc. brauchst? Nur so am Rande.

Verfasst: 27.05.2014
von Kevenborstel
Originalmail von Thomann .............. :lol: :::)( :lol: :lol: :lol: selten so gelacht.

Also das grenzt ja schon an Verpopoung, mal gelinde ausgedrückt.
Hier mal ein Filmchen wie es so beim großen T. zugeht. Leider wird die riesen Abteilung, die alle Pakete (wohlbemerkt das alles bei durchschnittlichen 28 Minuten Transportzeit von der Bestellung/Hochregallager bis zur Versandabteilung) durch Handwerksmeister überprüft, eingestellt und mit einem liebevollen Küsschen dann wieder schön einpackt, nicht im Video gezeigt .... ein Schelm, wer böses dabei denkt ;)

http://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-le ... -welt-clip

Zur Ehrenrettung der 3 Großen muss ich jedoch sagen, dass wenn man im Geschäft (eigene Erfahrung beim Musikstore Ibenbühren und Bremen) kauft, man sich bei genügend Zeit und Verständnis für den "schweren" Job der Verkäufer, seine Gitarre in der hauseigenen Werkstatt einstellen/überprüfen etc. lassen kann, gute Tips bekommt und wie im Einzelhandel einen 2 oder sogar 3 jährigen Service bekommt.
Auch hat die 500er LP von HB schon (immer in Beziehung zum Kaufpreis) öfter recht ordentliche Kritiken bekommen. Die Frage ist, ob die den Testern zur Verfügung gestellten Gitarren dann vielleicht wirklich vorher in der "Meisterwerkstatt" waren.
Tatsache ist eben auch, dass für den Normalverbraucher/Beginner auch im günstigen Preissegment durchaus brauchbare Ware angeboten wird - der Teufel steckt halt im Detail und in den persönlichen Ansprüchen.

Da ist es eben gerade als Beginner schön/praktisch und ratsam sich in die Obhut eines Fachhändlers zu begeben.

Zur Marke Epiphon kann ich dir mangels Besitz leider nicht sagen.

Verfasst: 27.05.2014
von Bellwood
Hallo.

Mit Gitarren von Epiphone machst du nichts falsch. Aber gerade bei den günstigeren solltest du nach oder beim Kauf auf die Verarbeitung achten. Da wird schon mal gerne eine Macke im Holz mit Lack aufgefüllt oder ein schlecht angepasster Sattel verhagelt die Spielfreude. Aber unter'm Strich bin ich Epiphone-Fan.

Trotzdem solltest du, wenn möglich, etwas mehr ausgeben und diese nehmen:
https://www.thomann.de/de/epiphone_sg40 ... itarre.htm

Die ist zumindest entsprechend dem Original aus Mahagoni und evtl. etwas besser verarbeitet.

Verfasst: 28.05.2014
von Samhain
... und vllt. noch nebenbei bemerkt.

Meine Erste war eine günstige Washburn Western von T ... hab dann nochmal über 50.- in einer Fachwerkstatt für die Einstellung der "bereits von der T - Meisterwerkstatt" angeblich justierten gelassen.

Ich glaube zwischenzeitlich nur noch das was ich sehe. Wenn T behauptet, dass die HB Gitarren geprüft wurden, dann wäre diese Aussage für MICH nichts wert.

Verfasst: 28.05.2014
von scally
Danke für eure Hinweise und Erfahrungen.

Ich werde dann nächste Woche wohl bei der Epi zuschlagen!

))==

@ Schneiderlein, danke für den Hinweis aber das war mir bewusst.

@Kevenborstel, das "Beste" an der Antwort von Thoman fand ich, dass ich in meiner Anfrage geschrieben habe, dass ich gerade eine HB zurück geschickt habe und keine mehr haben will.
Diese selbstbewusste Antwort hatte mich dann aber wieder verunsichert :lol:

Verfasst: 02.06.2014
von raute1
Bellwood hat geschrieben:
Trotzdem solltest du, wenn möglich, etwas mehr ausgeben und diese nehmen:
https://www.thomann.de/de/epiphone_sg40 ... itarre.htm

Die ist zumindest entsprechend dem Original aus Mahagoni und evtl. etwas besser verarbeitet.
Hat was, interessantes Modell

))-))