Seite 1 von 1

Ist das Distortion oder Clean? (völlig verwirrt)

Verfasst: 02.04.2013
von Rams3S
:) Moin zusammen.
Ich versuche mich gerade am Solo von Another Brick In The Wall (Pink Floyd natürlich). Dazu gibts bei mir Unklarheiten beim Sound.
Hier nochmal kurz zur Erinnerung, wie das geht (das Cover ist mMn. gut gelungen):


Unklar ist mir:
- Ist das jetzt Clean oder schon Distortion? Ich hätte gesagt Clean, aber bei mir klingt einfach nur Clean völlig anders...
- Ist da noch i-ein Effekt drüber gelegt außer das bisschen Hall, der dafür sorgt, dass es sich etwas dreckiger anhört? Wenn ja, welcher?
- Wie erreicht man diesen Clean-Sound, der trotzdem so richtig schön nach Rock klingt, und nicht nach A-Gitarre?

Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.
Wäre nett, wenn mich jemand aufklären könnte.
Danke und liebe Grüße. ))==

Verfasst: 02.04.2013
von Stinger

Verfasst: 02.04.2013
von Roddy
Probiere mal ein Tubescreamer und ein Delay dazu.
Mit dem bekommst Du einen richtig schönen Pink Floyd Sound, auch mit einer Gibson! :)

Verfasst: 02.04.2013
von Mick
Das ist ein sehr schöner Link, danke Stinger :)

Verfasst: 02.04.2013
von Stinger
...gerne.

Die Liste der Pedale macht schon neidisch - und arm.

Verfasst: 02.04.2013
von Rams3S
Okay, erstmal vielen Dank für eure Antworten und Tips.

Ich durfte gerade zwei Sachen feststellen:
1. Ich habe verdammt wenig Ahnung von Gitarren-Hardware. Musste mir den Text 2 x durchlesen und 100 % hab ich das auch noch nicht verstanden.. so einzelne Begriffe sagen mir noch nichts.
2. Ich habe kein einziges Pedal, sondern nur einen Modelling-Amp und mein erstes Pedal sollte eigentlich auch ein WahWah werden^^. Von daher schätze ich mal dass ich den ,richtigen´ Sound so nicht hinkriegen werde. Schade :/

Könnte höchstens probieren das über die Software zu regeln, aber da hab ich auch nich so die Ahnung von.. naja, mal schaun.
Danke jedenfalls nochmal.

Ps: Die Seite ist echt der Hammer! ()/

Verfasst: 02.04.2013
von Bellwood
Welchen Amp hast du denn?

Meist bilden die ja in der Software die Geräte namhafter Hersteller nach und schreiben wegen der Namensrechte was anderes drauf.

Fender bildet meist Boss nach, bei meinem Zoom gibt es verschiedene Hersteller-"Nachbauten".

Verfasst: 02.04.2013
von snicki
tendenziell reicht schon ein Overdrivesound mit Neck PU und evtl. zurück gedrehten Toneregler.
Bißchen Hall und dezentes Dleay runden die Sache dann ab.

Gruß Snicki

Verfasst: 03.04.2013
von Rams3S
Hab den Fender Mustang I.

Neck PU muss ich erstmal googlen. ^^ - Okay, PU steht für Pickup. Jetzt hab ichs. :D