Seite 1 von 1

Günstiger Combo-Amp um Micro & Gitarre zu verstärken

Verfasst: 15.12.2014
von ukeman1
Hey Leute!

Ich suche einen kleinen günstigen Combo um Micro und Gitarre zu verstärken um z.B. in kleinen Kneipen oder mal auf einer kleinen Gartenparty zu spielen. Was wurde ihr mir da empfehlen? Würde zum Beispiel ein Harley Benton CG-10X taugen?

Ich mag halt nicht einen Mixer und viele Kabel zusätzlich rumschleppen....

Gruß Sascha

Verfasst: 17.12.2014
von Frank-vt
Mit 10 Watt wirst du in einer Kneipe nicht weit kommen, außerdem dürfte das winzige Ding kaum einen vernünftigen Klang aufbauen.
Aber okay, wenn man eine 60,- € HB-Gitarre und ein Karaoke Mikro dran klemmt, dann dürfte das Gesamtbild zumindestens passen :P :lol:
Hatte mich mal vor längerem mit demselben Problem auseinander gesetzt.
Als preiswerte Alternative wurde mir dieser genannt : https://www.thomann.de/de/harley_benton_ac_pro_60.htm
Das sind wenigstens 60W und die braucht man auch - mindestens. Und dann reicht es auch nur für eine kleine Kneipe. Unterschätze nie den Geräuschpegel der Leute, wenn sie sich unterhalten - was sie natürlich machen :D Den Verstärker gab es auch mal mit 90 o. 120W, was sicher besser wäre, aber die scheinen aktuell nicht im Angebot zu sein. Baugleich sind die - glaube ich - mit Giant. Mal googeln...
Klanglich wird der nicht an AER, Roland, Scherttler, Asus u.ä. rankommen, aber dürfte allemal besser als der Quieker sein, der vllt. für ein Zimmer ausreicht.
Bei mir ist es dann ein gebrauchter (war allerdings wie neu ;)) Roland AC-60 geworden.
Klanglich sehr ordentlich, aber würde nicht für eine größere Kneipe reichen.
Und beim Mikro habe ich das Shure SM58 (als Set: https://www.thomann.de/de/shure_sm58_set.htm). Das ist nun nicht der Reißer, aber ein ordentliches Gesangsmikro, was die Anforderungen für Hobby gut erfüllt (war auch ein Tip von Usern)
Darunter sollte man es nicht machen, wenn es wenigstens halbwegs ordentlich klingen soll.

Verfasst: 17.12.2014
von ukeman1
Vielen Dank für die ausführliche Info!

Werde mich also nach was grösserem umschauen......

Gruss Sascha

))-))

Verfasst: 26.12.2014
von Samhain
Ich hätte noch nen günstigen HB 60W Verstärker übrig, falls Du Interesse hast und wir wohnen ja nur ein paar KM auseinander (PN -> dann schicke ich Dir Details)

Re: kleiner Combo für Gitarre und Mikro...

Verfasst: 02.02.2015
von Saitenbrecher
Hallo habe mir einen artec a50d gekauft. 50 Watt- das geht für kleinere Räume

Gruß Saitenbrecher

Verfasst: 09.02.2015
von Alicantino
Hallo Saitenbrecher,

diesen Artec habe ich auch.
Bist du zufrieden mit den Verstärker?

Ich finde das Grundrauschen störend
und mit den Effekten (bis auf Hall)
komme ich auch nicht so gut klar.
Vielleicht muss ich mich einfach mal
ein bißchen intensiver damit beschäftigen.

Deine Erfahrung mit dem Teil würde mich
trotzdem interessieren.

Bis denne.
Miguel

Artec 50A

Verfasst: 09.02.2015
von Saitenbrecher
Hallo, bisher zu wenig Erfahrung und ich habe die Kiste auch noch nicht ausgereizt. Muss noch etwas üben und ma lschauen, was sie wirklich kann. Wahrscheinlich kann ich nicht mal 50% nutzen, weil ich die Funktionen und Kombinationen noch nicht erforscht habe. Melde mich aber und gebe gerne meine Erfahrungen weiter.

Bis dahin: lass krachen!