Seite 1 von 1

Erfahrungen mit Orange Micro Terror + Box?

Verfasst: 30.06.2013
von GitarrenGünter
So Hallo erstmal,
Ich lese schon länger hier im Forum mit und hab es nun auch geschafft mich anzumelden da mich eure Meinung zu einem Thema interessiert.
Ich bin recht neu in der Welt des Gitarre- Spielens und hab bisher nur einen sehr günstigen Verstärker + Gitarre.
Genau genommen einen Fame GX15R und eine Epiphone Les Paul Special II
(beides zusammen kaum gespielt für 100€ ergattert, bin für den Preis eigentlich zufrieden damit).
Aber das reicht mir nun nicht mehr so wirklich aus, und mein Plan war, da als Schüler nur mit Nebenjob an der Tankstelle keine Unsummen an Geld vorhanden sind :D, erst einen anständigen Verstärker und später ne neue Gitarre (vermutlich eine Telecaster) anzuschaffen:D

Nun bin ich bei einem Session Produkt Review auf den Orange Micro Terror gestoßen.
http://www.session.de/ORANGE-Micro-Terror-Topteil.html

Hier das Review:


Und da hat mich gerade der Sound mit der größeren Box doch sehr überzeugt, vor Allem da das Teil für 120€ zu haben ist. Die passende Orange Box kostet nochmal 69€, ich hätte aber wohl lieber gleich ne 12" Box.

So, jetzt meine eigentliche Frage:

Hat jemand schon eigene Erfahrungen mit dem Micro Terror und kann mir davon berichten?
Gibt es bis ca. 300€ andere Gute Alternativen? (Modelling Geschichten mit tausend verschiedenen Setups benötige ich eigentlich nicht.)
Darf gerne auch ein größerer Amp sein, ich hab nur preislich nichts vergleichbares gefunden.
Und als letztes: auf was muss ich bei der Box achten? (Watt, Ohm)

So schonmal danke im voraus und ich hoffe ich hab nicht mit zu viel Text genervt. ;)





1. Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[ ] Nein
[X ] Ja, und zwar (Marke, Typ): Fame, GX 15R


2. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[ bis 300] Euro


3. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarrenverstärker getestet?
[ x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):


4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ x] blutiger Anfänger
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


5. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[ ] einige Tage/Wochen
[ x] einige Monate so ein halbes jahr
[ ] länger und zwar:


6. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[ X] 1 [ ] 2 -> Rock ( [x ] Classic Rock, [ x] Modern Rock)
[ ] 1 [X ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[ ] 1 [ ] 2 -> Pop
[ ] 1 [ ] 2 -> Baladen
[ ] 1 [x ] 2 -> Blues
[ ] 1 [ ] 2 -> Soul
[ ] 1 [ ] 2 -> Funk
[ x] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [x ] Indi, [ ] Emocore, [ x] Grunge)
[ ] 1 [ ] 2 -> Schlager
[ ] 1 [ ] 2 -> Folk
[ ] 1 [ X] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [ ] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [ ] 2 -> Jazz


7. Wo willst du den Gitarrenverstärker benutzen?
[ X] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne


8. Wieviel Watt hast du dir vorgestellt?
[ ] Watt
[ x] keine Ahnung


9. Welcher Sound ist dir besonders wichtig?
[ ] Zerr- bzw. Distortion-Sound
[X] Clean-Sound
[x ] leicht angezerrter Crunch-Sound


10. Welchen Verstärker-Typ bevorzugst du?
[ ] Röhrenamp!
[ ] Transistoramp
[ ] Modeller
[x ] egal
[ ] keine Ahnung

Verfasst: 30.06.2013
von agguitar
Also mit Orange-Amps kann man in der Regel alle Bereiche (Clean, Crunch, Verzerrt) sehr gut abdecken - nur eine Sache gilt es zu beachten: Die Amps klingen nach Orange ;) Orange hat 'nen ganz eigenen Charakter und 'nen eigenen Sound, ist meiner Meinung nach spitzenklasse, aber leider z.B. nicht mein Geschmack - aber allemal zu empfehlen!
Ich hatte vor einiger Zeit an den Dual Terror (zwei Kanäle mit FS umschaltbar) gedacht, allerdings wie gesagt, nicht mein Ding. Zieh am besten auch mal einen gebrauchten Tiny Terror in Betracht!

Ansonsten wie immer: Antesten! Nur deine Meinung zählt ;)

EDIT: Nen Bekannter nutzt den Tiny Terror ohne Probleme für kleine bis mittelgroße Gigs.

Verfasst: 30.06.2013
von GitarrenGünter
Danke erstmal :)
Ja, von einem etwas eigenen Sound wusste ich bereits ist, was ich bisher hören konnte, sehr mein Geschmack :D
Ich konnte Live allerdings bisher nur deutlich teurere Orange Amps hören.
Nach dem Tiny Terror werde ich auch mal schauen, aber auf ebay sind die schon noch ne ganze Ecke teurer. Allerdings ist das ja auch ne Investition die mich sehr lange begleiten wird.
Wie sieht das den mit 'ner 12" Box aus, kann ich da theoretisch jede hinhängen?
Und brauch ich noch Zubehör? (Kabel, Sonstiges)

Verfasst: 30.06.2013
von agguitar
Hier z.B. ein TT.
Eine 212 oder 412? Also 2x12" Speaker oder 4 davon? Ich denke mal 2, oder? Nur die Impendanz muss stimmen, lies dich mal hier durch: http://www.musiker-board.de/faq-worksho ... elung.html
Lohnt sich!
Der TT hat 'nen 8Ω und 'nen 16Ω Ausgang. Die Belastbarkeit sollte mit 15W auf keinen Fall überschritten werden.

Zubehör nur ein Boxenkabel (wichtig: kein Instrumentenkabel, auch wenn sie gleich aussehen), das du zwischen Box und Top hängst. Ansonsten noch dran denken die Röhren immer aufwärmen zu lassen, nie ohne angeschlossene Box anschalten, etc. Ist einiges schon in dem obigen Dokument beschrieben ;)

Verfasst: 01.07.2013
von GitarrenGünter
Dachte eigentlich an eine 1x12" (die Orange ist ne 1x 8")
Danke, das mit der Verkabelung hab ich kurz überflogen, werd das heut Abend nochmal richtig durchlesen. :)