Epiphone Les Paul Standard o. Epiphone Les Paul Black Beauty

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Hobil
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 777
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Epiphone Les Paul Standard o. Epiphone Les Paul Black Beauty

Erstellt: von Hobil » 13.09.2009, 19:43

Hallo Leute wie schon im Thread Titel steht muss eine neue Epiphone her.
Also ich habe so max. 600.- eingeplant und habe auch schon rumgeschaut und war richtig von der Epiphone Les Paul Black Beauty angeturnt :). Ich habe eig nur gute erfahrungen mit Epiphone gemacht habe aber noch nie die Black Beauty angespielt und das ist das Problem in den Musikgeschäften in meiner nähe ist die schon weg !.
Deswegen wollte ich euch fragen was ihr von ihr hält :)


Für welche Lieder sollte die Gitarre tauglich sein ?


-> Since i've been loving you
-> Black Dog
-> The Rover
-> Stairway to heaven

Eig für Led Zeppelin

Was für einen Verstärker hast du ?

-> Fender FM212r
-> Marshall JVM410H + 4x12 Marshall 1960 A


In meinem Profil steht das ich eine Epiphone Les Paul Standard habe , die gehört aber nicht ganz mir die gehört meinem Onkel und er hat sie mir solange gegeben bis ich mir eine kaufe und jetzt ist die Zeit gekommen

Also was sagt ihr würde eine Standard reichen oder lieber eine Black Beauty ?

Benutzeravatar
Myles Kennedy
born 2 post
Beiträge: 231
Registriert: 24.12.2008
Wohnort: Bielefeld

Erstellt: von Myles Kennedy » 13.09.2009, 19:54

So viel ich weiß ist die "Black Beauty" härter als die Standard und hat nen Pickup mehr. Würde sagen, dass du auf beiden die gewünschten Lieder spielen kannst und das ziemlich gut.
Glaube das liegt jetzt rein an deiner Preferenz, was du optisch besser findest.

Benutzeravatar
Hobil
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 777
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 13.09.2009, 20:17

https://www.thomann.de/de/epiphone_les_p ... nburst.htm

Habe mich für diese entschieden.

Ja ist die überhaupt gut für Led Zeppelin
Der Blues ist nicht tot. Er wartet.

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4502
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 14.09.2009, 08:48

Mit Sicherheit ist eine Les Paul gut fuer Led Zeppelin. Jimmy Page ist wohl einer der bekanntesten Les Paul Spieler, halt mit einer Gibson

Benutzeravatar
Hobil
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 777
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 14.09.2009, 15:01

Ja habe mich für die Standard entschieden welche würdet ihr von denen nehmen ?

https://www.thomann.de/de/epiphone_les_p ... nburst.htm

https://www.thomann.de/de/epiphone_les_p ... yburst.htm

http://www.musik-produktiv.de/epiphone- ... op-hs.aspx

Und wieso ist da so ein Preis unterschied ? sehen alle gleich aus xD

Achja und welche ist am besten von denen

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4502
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 14.09.2009, 15:16

Ich glaube technisch sind die alle gleich, gleiche Pu Bestueckung etc.

Persoenlich wuerde ich mich fuer die Honeyburst entscheiden, gefaellt mit optisch am Besten!

Tworkit
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 09.09.2009
Wohnort: Nürnberg

Erstellt: von Tworkit » 14.09.2009, 15:19

Würd sagen probier alle 3 mal aus falls du die Möglichkeit hast.

Von der Farbe find ich die Honey Burst am besten. Die Cherry Sunburst hat halt aber so ein "oldschool" Feeling von der Farbe - find ich auch gut :)!

Benutzeravatar
Hobil
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 777
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 14.09.2009, 15:27

Also von der Farbe gefällt mir die HCS am besten ist halt das was ich von Led Zeppelin so kenne :)

Aber ich werde es mal versuche sie mal anzuspielen ;)

Wer noch Tipps hat dan geben ^^
Der Blues ist nicht tot. Er wartet.

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste