Line 6 Floor Pod plus

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.08.2009

Line 6 Floor Pod plus

Erstellt: von 80´s Metaldude » 28.08.2009, 20:42

wenn ich sounds speichern will viele amp modelle und viele möglichkeiten und die schnell per fußtaste anwenden will
ist das teil das richtige für mich?

https://www.thomann.de/de/line6_floor_pod_plus.htm
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8809
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 28.08.2009, 20:56

wenn dir der sound gefaellt, dann ja. aber das solltest du ausprobieren.

Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.08.2009

Erstellt: von 80´s Metaldude » 28.08.2009, 21:20

ist der nicht gut?
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8809
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 28.08.2009, 21:41

es ist ne geschmacksfrage. mir persoenlich gefallen die sounds von den Line6 sachen nicht so gut. das heisst aber nicht, dass er nicht gut ist. es gibt wahrscheinlich millionen gitarristen, denen er gefaellt.
aber ich empfehle immer, wenn man sowas wie nen amp, amp-modeller, effektgeraete, etc. kauft, dass man da mal ein paar sachen ausprobieren sollte um zu hoeren, wie die klingen.

Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.08.2009

Erstellt: von 80´s Metaldude » 28.08.2009, 21:43

ok danke
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.08.2009

Line 6 Floor Pod Plus

Erstellt: von 80´s Metaldude » 29.08.2009, 11:46

Wie findet ihr es?
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

avun

Erstellt: von avun » 01.09.2009, 14:22

Mir ist nur aufgefallen das du dich wirklich sehr kurz gehalten hast.

Ich hab hier einen Link bei Thomann wo man sich das Effektgerät mal ansehen kann.

Vielleicht kann dir dann eher einer seine Meinung zu diesem Gerät mitteilen.

Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.08.2009

Erstellt: von 80´s Metaldude » 01.09.2009, 14:56

ok danke
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

lucky_mcclain
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 120
Registriert: 06.09.2009

Erstellt: von lucky_mcclain » 06.09.2009, 18:39

Hey ho,
zu diesem Ding kann ich dir das ein oder andere erzählen, weil ich es habe und schon einigemale live benutzt habe.
Bei meiner Hauptband benutz ich es nicht, weil da eigentlich ne Les Paul und nen Röhrenamp nötig ist.
Ich hab das damals mit einer Band benutzt die stark an den 80ties orientiert war.
Das Ding ist eigentlich ziemlich cool in verbindung mit einem Amp der über FX send/return verfügt.
Es besitzt eine ganze Menge an Amp-Simulation, die von Jazzig clean bishin zu metal verzerrt reichen, es werden die klassischen Line6 Sounds geliefert und einige Sounds, die sich an klassikern wie marshal Plexi orientieren....
Effekte besitzt ne ganze menge, die mal prima einstellen kann, zb. Chorus, Phaser, Flanger, Octaver und einige eher exotischere sachen, die ich aber nicht benutze....Delay ist ziemlich klasse, da man geschwindigkeit mit einem Tap-Schalter einstellen (und per drehschalter ist auch möglich), verschiedene Delays benutzen kann (analog, Digital und solche späße), dann besitzt der Kasten über einen Tuner, mit den man prima stimmen kann.
Reverb ist auch dabei.
Zusetztlich kommt da noch ein Volumen/wah pedal, was auch einen guten Job macht.
Das ding hat außerdem 2 outputs, sodass man 2 amps anschließen kann um so steriosounds zu erhalten

Man hat 30 banken zu je 4 kanälen, die man programieren kann, zb clean, verzerrt, soloboost und FX. Per fußtritt kann man schnell umschalten.

Mein Fazit ist: für anfänger klasse ding, weil man sich durch das gerät nen extra Tuner, ein Wah wah, ein Volumepedal, einen haufen effektgeräte und und und....allerdings muss man sich ein bisschen hinsetzten und rumprobieren, weil es nicht ganz einfach zu bedienen ist.

Für Coverbands, in der man viele Sounds braucht, ist das ding auch hervorragend, weil man unter verschieden sounds schnell auswählen kann.....

Für etwas professionellere Musiker könnt ich aber eher das LINE6 POD X3 LIVE empfehlen, das kann ne ganze menge mehr coole sachen machen, kostet aber auch das doppelte und noch mehr!

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste