Freundin möchte lernen. Simple Übungen mit Spaß?

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Whatsername
Erklär-Bär
Beiträge: 348
Registriert: 05.07.2008

Freundin möchte lernen. Simple Übungen mit Spaß?

Erstellt: von Whatsername » 31.08.2009, 18:34

Hallöle :D

Kurze Vorgeschichte: Meine beste Freundin ist total begeistert von meinen Gitarren und hat mich letztens auch mal vorspielen lassen. Dann hatte sie mal auf eigene Faust die Akkustik aus dem Rucksack geholt; saß da und hat etwas fassungslos versucht, einen "Akkord" hinzubekommen. Ziemlich schnell hat sie festgestellt, dass das wohl nicht so einfach ist, wie es immer aussieht.

Sie hat mich halt gefragt ob ich es ihr nicht beibringen könnte und sie dann, wenn sie ein bisschen kann, sich eine eigene Kaufen möchte. Ihre Eltern sind da etwas "eigen" und wollen sozusagen erst Leistung sehen, bevor sie ihr Geld investieren darf [...]

Nun habe ich ihr Wake me up when september ends gezeigt. Lediglich die Strophen - also das gezupfe. Nach etwa 2 Stunden konnte sie es aus dem FF und hat sogar schon versucht, es ohne hingucken zu spielen - was auch klappt.
Dann habe ich ihr aber gesagt, dass es wirklich erstmal nötig wäre, die Akkorde zu lernen. Zu Erst hab ich ihr mal das A und das G gezeigt. Hat etwas gedauert bis sie wechseln konnte, aber dann ging es. Habs ihr zu Erst einmal so gezeigt, dass sie jeweils 4x den Akkord mit einem downstroke machen soll und dann wechseln und wieder 4x
Damit sie ein kleines erstes Lied spielen konnte, hab ich dann noch A-Moll dazu genommen; auch immer 4x . Zwischen A-Moll und G wechseln (was sie für Lady in Black brauchen würde) fällt ihr noch schwer. Aber mittlerweile läuft es schon schneller.
Sie hat halt wirklich viel Spaß dabei ===

Wie soll ich weitermachen?
Erstmal verschiedene Anschlagarten zeigen oder erstmal wirklich alle Grundakkorde durchgehen?
Ich hänge sozusagen momentan unn weiß nicht, was wohl am gescheitesten wäre. Ich habe selber nie Unterricht gehabt und vieles von meiner Mutter oder einfach aus Büchern & Internet gelernt. Von daher weiß ich nicht, was wirklich erst dran kommt.

Ich wills halt nicht irgendwie "streng" machen und ihr einfach den Spaß vermitteln, den man beim spielen hat. Nicht über Büchern sitzen oder irgendwelche Pentatoniken auswendiglernen. Das kann sie später machen, wenn sie wirklich weitermachen will. Zunächst will sie erst ein paar kleine Liedchen lernen und so für eine eigene Gitarre kämpfen.

Vielleicht könntet ihr mir da ein bissle helfen

Grüße & Dankeschön
Sabrina
And in class I dreamed all day
About a rock 'n' roll weekend

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9017
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Freundin möchte lernen. Simple Übungen mit Spaß?

Erstellt: von mjchael » 31.08.2009, 19:42

Nun habe ich ihr Wake me up when september ends gezeigt. Lediglich die Strophen - also das gezupfe. Nach etwa 2 Stunden konnte sie es aus dem FF und hat sogar schon versucht, es ohne hingucken zu spielen - was auch klappt.

Zu schwer! Vor allem, weil sie es nicht vollständig hinbekommen wird. Noch dazu muss sie viel zu viel Lernen.

Mein Vorschlag wäre, viel einfacher einzusteigen.

Zu Erst hab ich ihr mal das A und das G gezeigt.

An und für sich nicht schlecht, aber ohne D-Dur nicht brauchbar, denn es gibt glaube ich kein Lied nur mit G und A (Subdominante/ Dominante)

Nimm dir ruhig das Lagerfeuerdiplom als Vorlage. Das ist von den aufeinanderfolgenden Akkorden besser durchdacht. (hat mich selbst ein paar Jahre gekostet ;) )

Auch die Schlagmuster dort sind extrem einfach, aber auch sehr praktisch

Und versuche dieses in ein bis zwei Monaten hinzubekkommen. Dann hat deine Freundin 200 Lieder (und mehr) die sie spielen könnte, was die Eltern schon mal heftig beeindrucken dürfte.
Lagerfeuerdiplom

Und die Liedauswahl hier ist ein Beispiel, wie du von Lektion zu Lektion 3-5 Lieder neu hinzulernst.

Liedvorschläge für die ersten 7 Lektionen (alles unter 1, wobei diese Lieder hier unter diesem Absnitt alle recht interessant sind)

Ronan Keatings "When you say nothing at al"
(G D)(C D) 4x
C D/ (G D)(C D)/D
Ref: (G D)(C D)2x
(G D) C / D - /-
(C D)/ C D /
(G D)(C D)
Mit einfachem Zupfmuster wäre ein Lied, auf dass ich hinarbeiten würde. (Es wirkt echt toll, kann auch textlich von einer Frau gesungen werden, und ist nach der 4. oder 5. Lektion nicht besonders schwer)

Code: Alles auswählen

||-----------R---------------R-------||
||-----------M---------------M-------||
||-------Z-------Z-------Z-------Z---||
||-------------------D---------------||
||---D-------------------------------||
||-----------------------------------||


Und wenn sie Lieder wie
What's Up (4 Non Blondes) ©
G G | Am Am | C C | Am Am (Original: Capo 2. Bund)
oder
Knocking on heavens door (Bob Dylan)
© //: G D Am Am - G D C C ://
mal nur mit Akkorden begleiten kann, dann könnt ihr sogar schon zusammenspielen. (Sie Akkorde, du Improvisation)

Du wirst merken, wenn man die Akkorde in der Reihenfolge lernt, wächst das Repertoire viel schneller und leichter an.

Wenn du mehr Tipps brauchst (Liedblätter, Übungsblätter, etc.) dann schicke mir eine PN)

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
Whatsername
Erklär-Bär
Beiträge: 348
Registriert: 05.07.2008

Erstellt: von Whatsername » 31.08.2009, 20:06

Wow, also erstmal vielen vielen Dank mjchael, dass du dir dafür so viel Zeit genommen hast ! :D ;)

Zu schwer! Vor allem, weil sie es nicht vollständig hinbekommen wird. Noch dazu muss sie viel zu viel Lernen.

hm okay. Da sie die Strophen bereits auswendig kann und eigentlich gerne spielt, kann ich ihr das ja nicht mehr nehmen. Wir hatten es bis jetzt ja so gemacht, dass ich Refrain & Solo spiele, und sie jeweils die Strophen.

An und für sich nicht schlecht, aber ohne D-Dur nicht brauchbar, denn es gibt glaube ich kein Lied nur mit G und A (Subdominante/ Dominante)

Völlig richtig. Das habe ich ihr, nachdem ich das A gezeigt habe, auch verklickert. Aber sie wollte halt erstmal irgendwie mit den Akkorden angefangen, deswegen hab ich es gemacht.

Das mit dem Lagerfeuerdiplom finde ich absolut klasse :D Werde mich da mal durchlesen

Wenn du mehr Tipps brauchst (Liedblätter, Übungsblätter, etc.) dann schicke mir eine PN)

Vielen Dank für das Angebot. Werde sicherlich mal darauf zurückkommen =)

Liebe Grüße
Sabrina
And in class I dreamed all day

About a rock 'n' roll weekend

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9017
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 31.08.2009, 20:28

Bringe ihr nie Akkorde bei, sondern immer Griffwechsel!

Und jeder Griffwechsel soll mit mindestens einem einfachen Lied zusammen gelernt werden.

Hilfe:
Der Link für den Gastzugang zum meinem GMX MediaCenter
ist bis zum
30.9.2009 gültig.

Dieser Gastzugang ist passwortgeschützt.
Passwortanfragen an mich über PN

mjchael

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste