B-Saite als G-Saite benutzen?

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Gitarrist
born 2 post
Beiträge: 239
Registriert: 22.12.2008
Wohnort: in der Nähe von Köln

B-Saite als G-Saite benutzen?

Erstellt: von Gitarrist » 23.01.2009, 12:23

hallo! ich hab mir letzens ein paar sätze akustik gitarrensaiten gekauft, als ich es aufgemachte habe, gabs statt ne G saite ne B saite. bei allen sätzen. den kassenbon hab ich nicht mehr. jetzt wollt ich mal fragen ob man die B saite auch als G saite benutzen kann.
Könnte sich der hals verziehen oder so?

Benutzeravatar
Stratitis
Erklär-Bär
Beiträge: 367
Registriert: 06.01.2009

Erstellt: von Stratitis » 23.01.2009, 13:55

Nein, der Hals könnte sich nicht verziehen oder so. :)
Gruss, Ralle.
Nein danke, ich muss noch fahren !

Benutzeravatar
JT
Powerposter
Beiträge: 1129
Registriert: 09.03.2008
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von JT » 23.01.2009, 17:23

lass das lieber...ein freund hat das mal nicht beachtet, wo welche saite hinkommt...und am ende ist die gitarre im müll gelandet, weil die sich nicht mehr hat stimmen lassen^^

Benutzeravatar
Gitarrist
born 2 post
Beiträge: 239
Registriert: 22.12.2008
Wohnort: in der Nähe von Köln

Erstellt: von Gitarrist » 23.01.2009, 17:30

also lieber eine saite leer lassen, als ne falsche draufmachen? XD

Benutzeravatar
Vikiev
Powerposter
Beiträge: 1029
Registriert: 13.01.2008
Wohnort: Lemgo

Erstellt: von Vikiev » 23.01.2009, 17:33

Am besten immer noch alle in der richtigen Reihenfolge aufspannen :D
Bzw neue kaufen oder einfach mal dem Typen sagen bei dem du es gekauft hast,das ne falsche Saite dabei war,ich denke ma der würde es auch so verstehen hat bei mir in der Art auch mal geklappt ohne Kassebon(bei unseren kleinen Musikgeschäft :) )

Benutzeravatar
Gitarrist
born 2 post
Beiträge: 239
Registriert: 22.12.2008
Wohnort: in der Nähe von Köln

Erstellt: von Gitarrist » 23.01.2009, 17:40

ja bei einem KLEINEN musikgeschäft. bei mir war es ein sehr großes wo immer tausende leute einkaufen. :?

Benutzeravatar
Donnerland
DailyWriter
Beiträge: 501
Registriert: 04.08.2008
Wohnort: bei München

Erstellt: von Donnerland » 23.01.2009, 17:43

Bitte beachte Internationales "B" = deutsches "H"
Deutsches "B" = internationales "Bb"

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 23.01.2009, 18:44

JT hat geschrieben:lass das lieber...ein freund hat das mal nicht beachtet, wo welche saite hinkommt...und am ende ist die gitarre im müll gelandet, weil die sich nicht mehr hat stimmen lassen^^

das ist irgendwie logisch, wenn man die saiten durcheinander drauf macht. allerdings haette es wahrscheinlich auch geholfen die saiten richtig draufzuziehen, dann haette er sie auch wieder stimmen koennen. das klingt irgendwie nach "mein aschenbecher ist voll, ich brauch ein neues auto" :?

Benutzeravatar
Vikiev
Powerposter
Beiträge: 1029
Registriert: 13.01.2008
Wohnort: Lemgo

Erstellt: von Vikiev » 23.01.2009, 19:14

Gitarrist hat geschrieben:ja bei einem KLEINEN musikgeschäft. bei mir war es ein sehr großes wo immer tausende leute einkaufen. :?

Probiers einfach aus man weiß nie vllt kommst du damit durch einfach,hingehen und sagen was dir nicht passt :D

Benutzeravatar
Mediachaos
born 2 post
Beiträge: 169
Registriert: 26.02.2008
Wohnort: Denkendorf, Schwabenland

Erstellt: von Mediachaos » 23.01.2009, 22:12

Du hast also einen Satz mit:

E A D b b e bekommen?

Das ist nix. Schadet aber auch der Gitarre nicht, falls Du's versuchst.
Da die b (hierzulande ein h) ja viel höher klingt und daher auch stärker gespannt ist, wird sie als g-Saite halt zu locker sein und nicht gut klingen, eventuell auch unspielbar sein.

Was für eine Marke war das? Bei ordentlichen Marken sollte so was nicht passieren.

Gruß
gerald
...young @ heart.

Benutzeravatar
Gitarrist
born 2 post
Beiträge: 239
Registriert: 22.12.2008
Wohnort: in der Nähe von Köln

Erstellt: von Gitarrist » 24.01.2009, 11:36

das waren so 3 € von framus oder so (kann die schrift nicht so gut erkennen XD)

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8843
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 06.04.2009, 01:06

@Mediachaos :rechtgeb:
Kaufe dir noch einen oder besser gleich zwei Sätze Saiten mit zu deiner Gitarre.

Zur Not kann es auch mal ein Billig-Satz sein (der aber nicht unbedingt schlechter sein muss wie einige vermeintlich teureren Marken) und man nimmt die Billigsaiten nur so lange als Ersatz, bis man wieder Geld für den Musikladen hat.

Erfahrungsgemäß reißt die D-Saite und danach die A-Saite am häufigsten. Je nach Preislage kann man sich überlegen, ob man die nicht einzeln dazu kauft.

Trotz regelmäßigen Spielens halten meine Saiten von 3 Monate bis zu zwei Jahren. Meine Ersatzsaiten verwende ich meist für andere Gitaristen.

Gruß Mjchael

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast