epiphone Epiphone Les Paul Studio Gothic Pitch Black

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
andi_5020
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2009

epiphone Epiphone Les Paul Studio Gothic Pitch Black

Erstellt: von andi_5020 » 14.02.2009, 20:39

hallo

ich hoffe dass die frage nicht schon gestellt wurde aber hab
über die suchfunktion nix gefunden...


spiele seit 2,5 jahren und möcht was neues...
und zwar hab ichn auge auf im titel genannte gitarre geworfen
möchte nun aber wissen, da auch google keine testberichte ausspuckte
ob man da zugreifen kann... (im laden ham sie sie leider nicht)

spiele selbst eher metal/rock... (metallica, grave digger, acdc...)


viell. hat wer von euch erfahrungen oder kann mir ne andere
in lp-form empfehlen (auch in der preisklasse)
wäre über jede hilfe dankbar!


achja und ich bräucht nen "kleinen" verstärker so um die 100€
zum "mitnehmen" ;), sollte halt nen geilen distortion klang haben...
hab im laden paar ausprobiert aber im vgl zu den großen röhren
klingt das was ich ausprobiert hab recht matt...

lg
andi

lg
andi

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 14.02.2009, 20:54

generell sind Epiphone keine schlechten gitarren. zu der speziell kann ich dir jetzt aber nix sagen. aber wenns ein bisschen teuerer sein darf, wie waers damit:
https://www.thomann.de/de/cort_evlz4.htm
die koennte ich dir waermstens fuer metal/rock empfehlen und geht auch optisch in die richtung wie die Epiphone Gothic (black satin finish)

und zum amp: das gegen einen grossen roehrenamp alles ein bisschen matt klingt ist klar ;)
aber hast du dir z.b. schonmal den Vox DA5 angehoert? der klingt fuer den preis und die groesse eigentlich recht fett.

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4650
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 14.02.2009, 21:03

Den DA5 kann ich auch uneingeschränkt empfehlen, wenn ein wenig mehr Budget da ist auch den VT Serie von VOX.

Neben der sehr guten Cort die Dir schon empfohlen wurden, kannst Du Dir auch noch die Ibanez ART 120 anschauen!

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Iban ... 012400-000

Ist ein wenig Teurer, aber die steckt die Epiphones in der Preisklasse locker in die Tasche!

andi_5020
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2009

Erstellt: von andi_5020 » 14.02.2009, 21:09

danke für die schnelle antwort...

ja die cort ist fett!
ist die denn vom klang höhenmäßig auch "sägend"....
hat zwar bessere abnehmer drauf aber hab leider


dachte beim verstärker eher an
den Peavey Vypyr 15.... da hab ich auch was zum
rumspielen...
oder den Line 6 Micro Spider Modeling Combo

lg

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 14.02.2009, 21:25

die Cort hat genug hoehen, ja. die pickups sorgen da schon dafuer. allerdings darfst du nie vergessen, dass eine LP diesbezueglich immer etwas hinter einer strat bzw. super-strat zurueckliegt. also wenn du eine extrem bissige, hoehenreiche gitarre suchst, dann faellt eine LP eigentlich aus. Aber die Cort hat nen etwas duenneren korpus und ist dadurch etwas bissiger als manch andere LPs (aehnlich wie die ESP Eclipse) ...

zum Vypyr, lies dir meinen beitrag in dem thread mal durch:
https://www.gitarre-spielen-lernen.de/forum/ftopic4738.html
also wenn du dir den kaufen willst, teste ihn gut in nem geschaeft.

andi_5020
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2009

Erstellt: von andi_5020 » 14.02.2009, 21:32

ja das stimmt, aber ich steh einfach auf lp und die strat steht ja schon
neben mir ;)

dann wirds wahrhscheinlich die cort werden ;) *danke fürn tipp ;)
find näml vom design die kleinen pentagramme am brett
einfach unschlagbar ^^

danke für den beitrag über den peavey... werde lieber die
finger davon lassen...
wie siehts mit dem kleineren line 6 spider aus?

edit:
also der:
Line 6 Spider III 15 Modeling Combo
oder Line 6 Micro Spider Modeling Combo
wobie ich eher zum größeren tendiere...

lg

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 14.02.2009, 21:42

ich find das total schade mit dem Vypyr. soundmaessig ist der hammer und ich wuerd meinen auch nicht mehr hergeben, trotz der kleinen macken.
aber es gibt wohl einige ziemlich frustrierte kaeufer. und auf den 15er kann man auch keine updates draufspielen. also wenn der macken hat, dann geht die umtauschrennerei los ...
der Line6 ist auch klasse. wobei mir persoenlich der Vox besser gefaellt. aber das ist eine geschmacksfrage. vielleicht hast du ja die moeglichkeit beide mal auszuprobieren?

andi_5020
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2009

Erstellt: von andi_5020 » 14.02.2009, 21:45

nein der sch*** laden hat leider nur geräte in ner preisklasse
die sich viell. kirk hammet leisten kann...
ich leider nicht...

ja das mit dem peavy ist echt schade... aber ich möchts
nicht riskieren das is mir viel zu umständlich wenns was
hat.
ist der vox nicht sehr klein?
denke werde den line 6 nehmen (nicht den micro, den größeren)
außer jmd überzeugt mich noch von was anderem ;)

lg

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 14.02.2009, 21:53

tja, das gemeine ist, dass Kirk Hammett wahrscheinlich fuer einen grossen teil seines equipments gar nichts zahlt, weil die hersteller dafuer mit ihm werbung machen duerfen und er das zeug umsonst bekommt ...

also von den physischen dimensionen ist der Vox nicht gross, das stimmt. :D aber von den 5 watt darf man sich nicht taeuschen lassen, diese kleinen dinger sind richtige bruellwuerfel. fuer zu hause reicht das allemal. aber ich will dir nichts aufschwatzen, der Line6 ist definitv eine gute wahl ;)

andi_5020
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2009

Erstellt: von andi_5020 » 14.02.2009, 21:58

hehe das wollt ich hören... ;)

hier wird einem ja wirklich gut geholfen!
werd mich dann nochmal melden wenn alles @ home steht
und ich n bisschen getestet hab!

schönen abend noch
lg

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 14.02.2009, 22:04

yep, mach das ;)

Benutzeravatar
Seb
born 2 post
Beiträge: 185
Registriert: 16.11.2008
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Seb » 15.02.2009, 09:55

hab letztens mal die acoutik fariante von der Cort angespielt
https://www.thomann.de/de/cort_evla6_bks.htm
echt der Hammer
in den höheren Langen war sie leider defekt aber hab mir gleich ne neue bestellen lassen ;)

das tolle an der Gitarre ist sowas hat nicht jeder
sieht ja nich so standard mäßig aus mit der matt scwarzen lackierung und den Pentagraminlays :)
möp...

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 15.02.2009, 10:20

mit der war ich auch schon oefter am ueberlegen ... aber jetzt muss ich erstmal fuer meine ESP sparen ...

andi_5020
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2009

Erstellt: von andi_5020 » 21.02.2009, 18:06

hey leute,

montag bestellt, am freitag per post gekommen...

- cort evl z4
- line 6 spider III


mein eindruck:

die cort isn hammer gerät, optisch sowieso, die tonabnehmer sind
klasse und spielbarkeit ist zumindest subjektiv auch sehr gut.
Spielt sich sehr "genau" und "flüssig".

Der Verstärker ist auch voll nach meinem geschmack.
Toller clean kanal mit guten effekten (reverb is klasse!)
und distortion kann sich auch hören lassen.
Einziges manko, beim wechseln der channel wird auch automatisch
die channel lautstärke enorm erhöht, was nervt wenn man vorher
leiser gespielt hat...


danke nochmal für die vorangegangene beratung von euch!
sind tolle geräte! jetzt können meine fingerkuppen wieder bluten *g

lg
andi

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast