Les Paul gibt keinen Mucks von sich

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
axl2001
öfter hier
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2009
Wohnort: Ebreichsdorf
Gitarrist seit: 03.18

Les Paul gibt keinen Mucks von sich

Erstellt: von axl2001 » 23.06.2018, 22:21

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Meine Les Paul spielt nur mehr wenn der 3-Wegschalter oben auf Rythmus ist. In der Mittelstellung und in der unteren Einstellungen gibt eer überhaupt kein Ton mehr her.
Wie gehe ich da am besten ran ohne das ich da jetzt mal löten muss oder sonst was in der Richtung? Die Regler sind übrigens alle aufgedreht.

Danke und lG,
Alex
Mfg
Alex

Vollröhre
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 132
Registriert: 20.05.2018
Gitarrist seit: 2015

Re: Les Paul gibt keinen Mucks von sich

Erstellt: von Vollröhre » 24.06.2018, 07:49

Ich würde mal mal nach "Schaltplan Les Paul" googeln. Grad gemacht. Du wirst
reinschauen müssen. Vielleicht ist nur ein Kabel ab. Könnte aber auch das Volume-
Poti oder der Pickup-Schalter selbst sein. Wenn Du Dich nicht traust, da ein bischen
selbst rumzuspielen, um die Ursache zu finden, such Dir einen, der von Elektronik
Ahnung hat und weiss, auf welcher Seite der Lötkolben heiss wird.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2591
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Les Paul gibt keinen Mucks von sich

Erstellt: von Software-Pirat » 24.06.2018, 11:01

Klingt in meinen Ohren so, als wäre irgendwo im Signalverlauf des Steg-Pickups ein Kurzschluß gegen Masse. Du mußt zwangsweise einen Blick ins E-Fach werfen und mal nachschauen, wie alles so aussieht. An ein loses Kabel mag ich nicht so Recht glauben, weil dann in der Mittelstellung der Halspickup noch funktionieren sollte, bin mir aber nicht sicher. Im Zweifelsfall einfach alles nach löten.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2506
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Re: Les Paul gibt keinen Mucks von sich

Erstellt: von Counterfeit » 24.06.2018, 22:36

Software-Pirat hat geschrieben:weil dann in der Mittelstellung der Halspickup noch funktionieren sollte, bin mir aber nicht sicher..


weiß nicht wie es bei defekten Lötstellen ist. Aber wenn du in der Mittelstellung einen Pickup am Volume Poti ganz runtergedreht hast, ist die Les Paul (also zumindest meine beiden) stumm. Auch wenn der andere Pickup aufgedreht ist.

Benutzeravatar
axl2001
öfter hier
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2009
Wohnort: Ebreichsdorf
Gitarrist seit: 03.18

Re: Les Paul gibt keinen Mucks von sich

Erstellt: von axl2001 » 24.06.2018, 22:54

Also lose Kabel hab ich keine gefunden. Lötstellen schauen auch gut aus.
Das einer der HB defekt ist kann nicht sein, oder?

Potis muss ich auslöten um zu schauen ob sie funktionieren. Messgerät sollte ich morgen haben. Leider ist dort die Batterie leer. Sonst könnte ich die Wege noch durchmessen.

Müsste der linke untere Poti sein der defekt ist, richtig?
Hab die LP noch nicht so lange :(.

Danke auf jeden Fall.
Mfg

Alex

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2591
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Les Paul gibt keinen Mucks von sich

Erstellt: von Software-Pirat » 24.06.2018, 23:10

Doch, auch ein Humbucker kann kaputt gehen. Ist aber eher selten. Um ganz sicher zu gehen, müßtest du den Steghumbucker direkt an die Ausgangsbuchse löten. Dann hörst du es relativ schnell. Aber vielleicht ist es wirklich nur das Poti.

Benutzeravatar
axl2001
öfter hier
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2009
Wohnort: Ebreichsdorf
Gitarrist seit: 03.18

Re: Les Paul gibt keinen Mucks von sich

Erstellt: von axl2001 » 26.06.2018, 10:27

Hallo,
also gestern mein Messgerät in Schuss gebracht und mal durchgemessen. 3-Weg Schalter sollte passen. Kommt überall was raus sobald ich umstelle.
Pots gemessen dabei hab ich verglichen mit dem oberen und unterem - also die Volumregler. Der eine hat die 400k Ohm der andere kommt gerade mal auf 8K.
Ich weiß jetzt aber nicht wie Aussagekräftig das ist da ich die Pots nicht ausgelötet habe. Beide haben aber den gleichen Wert :P.
Werde mal einen neuen Pot bestellen und hoffen das der kaputt ist.

LG,
Alex
Mfg

Alex

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste