Tuner - Roadie 2

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1606
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Tuner - Roadie 2

Erstellt: von Andreas Fischer » 26.02.2017, 13:39

Mich würde interessieren was ihr von diesem Tuner haltet.

Der Roadie Tuner (der stimmt Saiteninstrumente automatisch) hat mich immer schon gereizt.
Aber zum einen brauchte es ein Smartphone (also 2 Geräte) und zum anderen war er mir mit 99 Euro einfach zu teuer.

Jetzt kommt der Roadie Tuner 2
Der macht alles von allein (ohne das er ein Smartphone zur Steuerung braucht)
Standard und alternative Tunings, Gitarren, Ukulelen, Mandolinen, .....alles was Saiten hat. Ranhalten und fertig.
Ich bin gespannt was er kosten wird und wie stark er sich verbreiten wird.
Mir wird er wohl zu teuer sein, könnte ich ihn mir leisten würde mich so ein Tuner auf jeden Fall interessieren.

Was haltet Ihr davon?
Teaser:
https://www.youtube.com/watch?v=-WC0Lt6yqX8" onclick="window.open(this.href);return false;
Website:
https://www.roadietuner.com/roadie2/" onclick="window.open(this.href);return false;

Meine Gedanken dazu:
Tuner ranhalten und fertig, ... das klingt super.
Einfaches Stimmen geht ja auch ohne aber wer gern mal alternative Stimmungen nutzt könnte hiermit schnell hin und her wechseln.
Ich stimme gern, je nach Lied, gern mal 1-3 Halbtöne tiefer, das ginge damit in Sekunden. Vor anderen Tunings (DADGAD oder sowas) habe ich bisher immer Abstand genommen, zuviel Aufwand für nur ein Lied.
Die Funktion das er mir sagt wann ich Saiten tauschen soll, hmmm nun ja, das könnte teuer werden ;-) (bei 13 Gitarren)
Die Genauigkeit von, was stand da? 0,1 Cent? Klingt gut für mich.
(Hab das Thema schon in einem anderen Forum gepostet und da kam überraschendes heraus)
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2696
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Tuner - Roadie 2

Erstellt: von startom » 26.02.2017, 16:17

Nichts für mich.

Mit einem Cliptuner bin ich genau gleich schnell. Ob ich jetzt die Saiten schlussendlich selber stimmen muss oder ich einen motorisierten Gehilfen dafür habe, ist nicht wirklich ein Verkaufsargument.
Tom

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2423
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tuner - Roadie 2

Erstellt: von Funplayer99 » 26.02.2017, 19:55

Bin da ganz bei Tom.Den Cliptuner kann man an der Gitte lassen und brauch bei dunklerer Umgebung nicht erst nach dem Motorteil zu suchen.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
GeMir
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 115
Registriert: 15.07.2016
Wohnort: Düren
Gitarrist seit: August 2016

Re: Tuner - Roadie 2

Erstellt: von GeMir » 13.04.2017, 01:15

Quasi Gibson G FORCE bzw. Epiphone E-Tuner Alternative für alle, die kein G FORCE (bzw. E-Tuner) haben?

Andreas Fischer hat geschrieben:Hab das Thema schon in einem anderen Forum gepostet
Querverweise schaden selten.

Benutzeravatar
handi
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 21.04.2009
Wohnort: Krefeld

Re: Tuner - Roadie 2

Erstellt: von handi » 09.12.2017, 12:35

Mein Roadie 2 ist heute gekommen, und ich finde das Teil genial.
ABER: wie stimmt man auf DADGAD?
Leider kann man nicht eigene Stimmungen speichern (das wäre vor allem für Don Ross wichtig!!!)
Vielleicht kannst Du mir helfen!


Andreas Fischer hat geschrieben:Mich würde interessieren was ihr von diesem Tuner haltet.

Der Roadie Tuner (der stimmt Saiteninstrumente automatisch) hat mich immer schon gereizt.
Aber zum einen brauchte es ein Smartphone (also 2 Geräte) und zum anderen war er mir mit 99 Euro einfach zu teuer.

Jetzt kommt der Roadie Tuner 2
Der macht alles von allein (ohne das er ein Smartphone zur Steuerung braucht)
Standard und alternative Tunings, Gitarren, Ukulelen, Mandolinen, .....alles was Saiten hat. Ranhalten und fertig.
Ich bin gespannt was er kosten wird und wie stark er sich verbreiten wird.
Mir wird er wohl zu teuer sein, könnte ich ihn mir leisten würde mich so ein Tuner auf jeden Fall interessieren.

Was haltet Ihr davon?
Teaser:
https://www.youtube.com/watch?v=-WC0Lt6yqX8" onclick="window.open(this.href);return false;
Website:
https://www.roadietuner.com/roadie2/" onclick="window.open(this.href);return false;

Meine Gedanken dazu:
Tuner ranhalten und fertig, ... das klingt super.
Einfaches Stimmen geht ja auch ohne aber wer gern mal alternative Stimmungen nutzt könnte hiermit schnell hin und her wechseln.
Ich stimme gern, je nach Lied, gern mal 1-3 Halbtöne tiefer, das ginge damit in Sekunden. Vor anderen Tunings (DADGAD oder sowas) habe ich bisher immer Abstand genommen, zuviel Aufwand für nur ein Lied.
Die Funktion das er mir sagt wann ich Saiten tauschen soll, hmmm nun ja, das könnte teuer werden ;-) (bei 13 Gitarren)
Die Genauigkeit von, was stand da? 0,1 Cent? Klingt gut für mich.
(Hab das Thema schon in einem anderen Forum gepostet und da kam überraschendes heraus)

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1606
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Re: Tuner - Roadie 2

Erstellt: von Andreas Fischer » 09.12.2017, 15:16

Leiderr kann ich dir da nicht helfen. Ich finde den nur klasse, habe aber leider keinen.
Es sollen aber doch eigene Tunings speicherbar sein.
Ist denn keine Bedienungsanleitung dabei?
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
OldDad
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 12.04.2017
Gitarrist seit: 04.2017

Re: Tuner - Roadie 2

Erstellt: von OldDad » 09.12.2017, 16:27

Selbst speichern .... dazu sagt Rodie

Note: The new Roadie Tuner app will be available at the end of November. For now, use Roadie 2 in standalone mode.

Roadie 2 comes preset with many alternate tunings. You can also create your own custom tuning on the companion app.

Go to the "Tunings" tab.
Select an instrument type.
Select the number of strings.
Press on "Create New Tuning".
Select one string at a time and customize it to the desired pitch. You can modify the note pitch class, octave, alteration and cents settings that determine the final frequency of each string.

https://bandindustries.zendesk.com/hc/e ... instrument

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast