Unterricht

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Duspol1
öfter hier
Beiträge: 83
Registriert: 06.04.2017
Gitarrist seit: 2015

Unterricht

Erstellt: von Duspol1 » 29.06.2017, 10:11

Moin, ich schon wieder!;-)

Wie lange habt ihr einen Lehrer in Anspruch genommen? Wieviele Lehrer hattet ihr? Was habt ihr sonst noch unternommen damit ihr schnell voran gekommen seid. Wieviel Zeit habt ihr investiert?

Gruß

Benutzeravatar
Chavez
Guitar Maniac
Beiträge: 1843
Registriert: 26.02.2013
Wohnort: NRW

Re: Unterricht

Erstellt: von Chavez » 29.06.2017, 16:10

Ich bin seit knapp 2 Jahren bei meinem Lehrer. Ist der erste den ich hatte und wenn es nach mir geht bleibt es auch bei dem einen. Ich fühl mich großartig aufgehoben. Bereits nach einem knappen Jahr konnte ich einiges mehr als die 3 Jahre zuvor als Autodidakt.

Wegen meiner finanziellen Situation leiste ich mir etwa alle 3 Wochen eine Stunde.
Zuhause spiele ich fast täglich etwa 30 bis 60 Minuten.

Ich will gar nicht schnell vorankommen. Ich will das was ich lerne gut können. Geschwindigkeit (beim lernen) spielt da für mich keine Rolle.
Ich hab nicht vor auf die Bühne zu gehen oder Konzerte zu spielen. Das Gitarre spielen tu ich einzig und allein für mich.

Duspol1
öfter hier
Beiträge: 83
Registriert: 06.04.2017
Gitarrist seit: 2015

Re: Unterricht

Erstellt: von Duspol1 » 29.06.2017, 16:30

Bei mir ist es so ähnlich, nur ich bin jetzt beim 3. Lehrer. Der erste Lehrer war super, ist aber dann zurück in seine Heimatstadt, der zweite war nix, beim dritten fühle ich mich jetzt wieder wohl. Übe auch täglich 30-60 Minuten. Fange jetzt noch mit singen an, auch wenn das vielleichtnicht jeder hören will. Spiele auch hauptsächlich für mich. An Weihnachtdn usw. vor der Familie. Demnächst will ich das erste mal vor Freunden spielen.

Gruß

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6604
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Re: Unterricht

Erstellt: von Harry83 » 29.06.2017, 17:26

Hallo!

2007, habe ich ganz ohne Lehrer, gleich mit der E-Gitarre angefangen. Ich kaufte mir Bücher und DVD´s (Peter Bursch, Bernd Brümmer etc.) Nachdem die Grundlagen, einiger Maßen saßen, blieb ich auf der Stelle stehen, Ich hatte das Gefühl, ich komme einfach nicht voran. Freunde von mir, die spielen konnten, halfen mir etwas beim Lernen. Dennoch wollte ich mehr.

Ich meldete mich in einer privaten Musikschule an. 3 Jahre lang nahm ich Unterricht. Erst in dieser Zeit lernte ich, wie man richtig spielt. Alles was ich mir selber beigebracht hatte, war zwar nicht falsch, aber eher unwichtig. Nach 3 Jahren habe ich dann, mit dem Unterricht aufgehört. Ich hatte das Gefühl, dass das Meiste eh nur noch Wiederholungen sind. Seitdem lerne ich das, wonach mir ist.

Um "schnell" zu lernen, ist Geduld wichtig. Sollte mal etwas nicht so klappen, wie man es gerne hätte, einfach immer wieder üben. Auch wenn es nervt, wird man nur dadurch besser.

Greetz Harry
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste