Gitarrenhals schlanker machen

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
MukerBude
born 2 post
Beiträge: 196
Registriert: 20.01.2016
Wohnort: zu hause
Gitarrist seit: Urzeiten

Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von MukerBude » 12.08.2016, 21:45

Hat schon mal jemand von Euch einen Gitarrenhals schlanker gemacht?

Eine wenig hochwertige KonzertGitarre jedoch mit einem erstaunlich fähigen PreAmp möchte ich zu Aufnahmezwecken nutzen, dazu soll sich diese Klampfe so anfühlen wie meine rein akustischen KonzertGitarren.
Die haben einen so genanntes C-HalsProfil, die Gitarre um die es geht hat jedoch ein älteres U-Profil. Das macht in der Bespielbarkeit sehr viel Umgewöhnung, an die ich mich nicht erst eingewöhnen will.
Hier einige ShemaBilder Quelle ProGuitar
Wie schleife, raspel, feile, schmiergel ich, oder wie auch immer, den Hals in mein gewünschtes Profil und worauf gilt es zu achten?

es bedankt sich
Peter aus der MukerBude

Martin.J
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 24.11.2015
Wohnort: Köln
Gitarrist seit: 2013

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von Martin.J » 12.08.2016, 22:13

Gruß Martin

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1596
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von Andreas Fischer » 13.08.2016, 19:29

Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

slowmover
DailyWriter
Beiträge: 574
Registriert: 27.02.2014
Wohnort: Raum Buxtehude

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von slowmover » 13.08.2016, 20:56

Wenn die U-form nich aus statischen Gründen (weiches Holz) gewählt wurde, näme ich einen Bandschleifer. Erst die Rückseite flach auf Höhe gebracht. Kontrolle mit Messschieber.
Die Mitte einen halben Zentimeter mit schwarzem Filzstift markiert. Diesen Steg lasse ich möglichst unberührt, wenn ich beide Seiten in Form bringe.
Dann würde ich 400er Nassschleifpapier nehmen und den Rest händisch machen. Natürlich jetzt mehr långs statt quer zum Halz streichen. Wenn die Filzmarkierung auch noch weg ist bist Du fertig.
Um den Hals dann zu härten und zu stabilisieren würde ich ihn zweimal mit Voss Chemie g4 Bootslack verdünnt mit G4 Verdünner streichen und einmal unverdünnt. Dieses Polyurethan ist extrem robust aber elastisch. Wo es aber verdünnt in Holz einzieht erhöht es die Härte des Holzes sehr stark. Weil es aber elastisch ist verzieht es das Holz bei einseitigem Auftrag nicht.
Mit den Werkzeugen der Profis braucht man Übung und kann auch nicht mit Billigwerkzeugen arbeiten. Holz mit Messern zu schälen ist hohe Kunst.

Benutzeravatar
MukerBude
born 2 post
Beiträge: 196
Registriert: 20.01.2016
Wohnort: zu hause
Gitarrist seit: Urzeiten

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von MukerBude » 13.08.2016, 23:26

@Andreas Fischer,
einige YouTubes kenne ich, sie haben mich jedoch nicht wirklich weiter gebracht.

@Martin.J,
das von Dir vorgestellte PräzisionsTool scheint mir sehr brauchbar zu sein, da ich es aber nicht kenne müsste ich mich erst mal schlau machen wie es funktioniert.

@slowmover,
es handelt sich um eine nicht nur preislich empfehlenswerte Gitarre.
Gear4music ThinLine Electro Konzertgitarre
Die Hölzer sind nicht die schlechtesten und keine WeichHözer.

@slowmover,
"Erst die Rückseite flach auf Höhe gebracht. Kontrolle mit Messschieber. Die Mitte einen halben Zentimeter mit schwarzem Filzstift markiert. Diesen Steg lasse ich möglichst unberührt, wenn ich beide Seiten in Form bringe."
Ja, das scheint mir die amtliche Vorgehensweise.
Ich habe keine Maschinen zu Verfühgung.
Mit welchem Werkzeug würdest Du den Hals auf Höhe bringen und mit welchem Werkzeug die Seiten des Halses in Form bringen?
Peter aus der MukerBude

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1596
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von Andreas Fischer » 14.08.2016, 03:16

Tja so ist das (nicht nur bei Youtube) einige sind gut andere nicht ;-)

Btw ohne Werkzeug und Kenntnisse in der Holzbearbeitung wird das auf jeden Fall schwierig ;-)
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

slowmover
DailyWriter
Beiträge: 574
Registriert: 27.02.2014
Wohnort: Raum Buxtehude

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von slowmover » 14.08.2016, 10:58

Als Amateur kann man mit Raspeln und Feilen nicht vernünftg umgehen.nein Bandschleifer trägt schnell ab und ist gut zu bedienen. wenn Du die Seite nimmst, wo das Schleifband frei läuft hast du auch automatsch Rundungen.
Benutze aber kein 60er oder 100er Papier eher 150 oder noch höhere Körnung.
Beim händischen Schleifen (600er nass) höchsten zu Anfang noch ein Korkklotz als Hilfe. Letzter Gang 1000er oder 1200er wie einen Schuhlappen mit 2 Händen benutzen. Das Schleifpapier beim händischen Schleifen immer auswaschen und nass halten.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2407
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von Funplayer99 » 14.08.2016, 13:08

Ich versuche mal aus meiner Erfahrung heraus eine Anleitung zu geben.
Dein Vorhaben birgt ein paar Hindernisse.Einen Hals zu bearbeiten der fest an einem Korpus geleimt ist ist etwas schwerer als wenn man nur den losen Hals hat.Da man den Hals nicht so einfach für die Bearbeitung fixieren kann.Eine gute Fixierung ist notwendig um sauber und vor allem genau arbeiten zu können.Um ein optimales Ergebnis zu bekommen ist es wichtig das angestrebte Profil in eintelne Abschnitte zu teilen und sich für jede Stelle eine Pappschablone anzufertigen.Als Anhaltspunkt bieten sich die markierten Bundstäbe wie 3. 5. 7. usw an.Dann an diesen Stellen das neue Profil mit schlanken Feilen/Raspelt grob vorarbeiten.Aber immer wieder mal prüfen dass noch etwas Überstand (ca. 2mm) für den Feinschliff bestehen bleibt.Wenn alle Anhaltspunkte im neuen Profil+Überstand gemacht sind diese mit einem Stift über der gesamten Halsbreite markieren.Warum erkläre ich gleich.Jetzt kannst du mit breiteren Feilen oder Raspelschlitten die gesamte Länge des Halses der Länge nach bearbeiten so dass die einzelnen Abschnitte miteinander Übergehen.Aber Vorsicht dass die Markierungen nicht weggeschliffen werden denn sonst bekommst du Wellen in den Hals und kein schönes glattes Profil.jetzt mit feineren Schleifwerkzeug wie gröberes Schleifpapier 240er dem Hals schön gleichmäsig der Länge entlang mit der Hand schleifen.Wenn die Schleifriefen der Raspeln weg sind dann immer feiner Schleifen bis zum entgültigen Feinschliff.Davor den Hals mit einem leicht feuchten Tuch (betonung auf leicht feucht) abwischen und warten bis sich die Fasern aufstellen.Dann mit sehr feinem Papier schleifen und ggf nochmal anfeuchten.Vergessen darf man natürlich nicht, immer mal zu prüfen ob das alles noch passt mit den Schablonen.Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, dann dem Hals das angedachte Finish verleihen....ölen/wachsen oder ne Lackierung.
Fertig ist die Gitte mit neuem Halsprofil.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
MukerBude
born 2 post
Beiträge: 196
Registriert: 20.01.2016
Wohnort: zu hause
Gitarrist seit: Urzeiten

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von MukerBude » 15.08.2016, 14:42

@Funplayer99,
Schablonen sind gefertigt. Genau so werde ich es machen, ich denke ich werde alles mit einem SchleifKlotz abnehmen, da habe ich das beste Gefühl, um die Rundungen möglichst gleichmässig herauszuarbeiten.
Als finnish wird der Hals mit Carnauba gewachst und ordentlich auspoliert, das muss man mehrmals hintereinander machen, dann hat man ein bleibend gutes Resultat.
Sieht aus wie hochglanz lackiert und fühlt sich sehr geschmeidig an.

@Andreas Fischer,
ich habe in einem vorigen Leben für mich selbst professionell BillardQueues hergestellt.
HolzBearbeitungsKenne ist ausreichend vorhanden ;-)

@Martin.J,
danke für die Idee eine Schablone herzustellen!
Das richtige Werkzeug wäre diese Konturenlehre - Profilabtaster gewesen.
Ich habe mir Schablonen aus Pappe gemacht, in dem ich die Halskrümmung am 1. 5. und 9. Bund mit einem GummiLineal (das geht auch mit einem isolierten Elektrokabel) abgenommen und auf die Pappe übertragen habe.

Wenn es soweit ist berichtet...
Peter aus der MukerBude

Benutzeravatar
MukerBude
born 2 post
Beiträge: 196
Registriert: 20.01.2016
Wohnort: zu hause
Gitarrist seit: Urzeiten

Re: Gitarrenhals schlanker machen

Erstellt: von MukerBude » 25.08.2016, 22:49

Gitarrenhals schlanker gemacht:

Der Hals meiner ThinLine KonzertGitarre aus Mahagonie hat die klassische D-Form mit eingebautem SpannStab.

Es geht mir darum mit dieser Gitarre Aufnahmen zu machen, weil der eingebaute PreAmp einen ordentlich Klang hat.

Da ich zwei voll akustische KonzertGitarren spiele die beide einen Hals in C-Form haben - an den ich gewöhnt bin - soll der Hals der E-A daran angepasst werden.

Als erste Vorbereitung habe ich an den Bünden 1 - 5 – 9 meiner LieblingsGitarre Schablonen des Halses aus Pappe angefertigt. Wie sich herausgestellt hat, war das nicht nötig.

WochenEnde und die Aktion steigt:
Saiten runter und auf das GriffBrett einen auf 40x40mm ausgehobelten BillardQueue-Rohling mit einer stabilen Schnur über den KopfFuss und oberhalb des Sattels ordentlich festgezurrt. So liess sich die Klampfe über den Vierkant in einen SchraubStock einspannen.
Auf beiden Seiten des Halses das Binding mit PaketBand abgeklebt. Dem Korpus habe ich ein altes T-Shirt übergezogen und der KopfPlatte einen Strumpf.

In der Vorüberlegung dachte ich die Holzarbeiten mit Raspel, Feile und SchmirgelPapier auszuführen, bzw. alles mit unterschiedlichen SchmirgelPapierStärken auf einem SchleifKlotz aus Kork zu erledigen.

In Anbetracht der auf dem Bauch liegend eingespannten Gittare kam mir der Gedanke, zuerst den Hals im MittenBereich auf die gewünschte Dicke von 22mm zu trimmen und dann die beiden Seiten in die gewünschte C-Rundung. Das lässt sich hervorragend mit dem Messer eines SchlichtHobels bewerkstelligen. Zuerst ganz sanft mit der HobelKlinge über die Mitte des Halses vom HalsFuss hin zum Kopf geschabt, auf mich zu. Ich stehe am Kopf des Halses und ziehe diesen mit der Klinge ab, aus meiner Sicht mit ausgetecktem Arm auf mich zu.
Die drei angefertigten Schablonen habe ich in der Mitte durchgeschnitten, so habe ich sechs gleiche ViertelRundungen herausbekommen. Ihr ahnt es schon, mehr als eine Rundung als Vorlage braucht es nicht, weil sie für Ober und UnterSeite des Halses gleich ist.

So richtig im Flow habe ich in wenigen Minuten die beiden Seiten des Halses auf die gewünschte Rundung gebracht. Abziehen, Schablone anhalten und so weiter... Nach einer halben Stunde für beide Flanken ist der Hals in der gewünschten C-Form, so wie ich ihn haben will.

Wir reden hier in der Mitte über 1mm und bei den beiden Ausbuchtungen der Flanken über allerhöchstens 2,5mm. Für einen geübten HolzWurm eine Sache von wenigen Minuten.

Insgesamt habe ich für die reine HolzBearbeitung keine zwei Stunden gebraucht.

Leute, das ist so glatt geworden, dass ich vor dem wachsen mit Carnauba nicht schirgeln möchte, es aber muss, weil das ansetzen der Klinge oberhalb des HalsFuss und unterhalb der KopfPlatte leichte Querrillen hinterlassen haben.

Das wachsen mit Carnauba wird eine (bei den Temperaturen) schweiß treibende angelegenheit, weil der Wachs so richtig fest und damit tief ins Holz eingearbeitet werden muss und das mindestens dreimal hintereinander.

GitarrenBastler, ich mache solche Arbeiten in der Küche und da braucht es nach SchleifStaub-Arbeiten schon einen ausgiebigen PutzGang, der bei geschabten HolzSpähnen entfällt. Zusammenkehren oder wegsaugen fertig und Deine Frau kann sich mit Dir freuen!

es grüßt
Peter aus der MukerBude

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste