Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Wurstfinger
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 19.01.2008
Wohnort: D:/Meck-Pomm/Lkr.Seenplatte/Schwarz

Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

Erstellt: von Wurstfinger » 20.03.2016, 12:15

Moin,
vorab: ich habe leider nicht die geringste Ahnung von der Materie und bitte daher um Nachsicht, falls meine Fragen zu dämlich sind.

Mein Wunsch ist es, Gitarre und Gesang sowie ggf. Schlagzeug und Bass in erträglicher Qualität aufzunehmen und dabei die Möglichkeit zu haben, z.B. die Gesangsspur nachträglich einsingen zu können.
Weiterhin würde ich gern ein paar Effekte haben, z.B. Hall oder "Lo-Fi" für das Mikrofon.
Erschwerend kommt hinzu, daß ich ausschließlich Linuxsysteme habe.

Frage: Würde dafür z.B. ein Behringer FCA610 und Bitwig Studio ausreichen und funktionieren?
Ich habe leider nicht herausbekommen, ob man für so ein Interface einen bestimmten Treiber benötigt oder ob das über USB unter dieser Software automatisch läuft. Das größere Modell wird bei Thomann im Bundle mit Bitwig angeboten...
Wie sieht es mit Open Source- Software als Alternative aus? Hat wer Erfahrung?
Brauche ich noch was?
Kann man das Ganze auch für Liveauftritte verwenden? Also alles Audio durch den Rechner jagen und raus auf den Verstärker?
Wie nimmt man eigentlich den individuellen Klang eines Gitarrenverstärkers ab? Mikro davor? :lol:

Herzlichen Dank schonmal für jede Antwort.

beste Grüße
Peter
http://www.Oelfinger.com - Suche ständig Gitarrenschrott zum Basteln!

Chryz
kam, sah und postete
Beiträge: 42
Registriert: 18.02.2016
Wohnort: Kiel
Gitarrist seit: 1995

Re: Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

Erstellt: von Chryz » 20.03.2016, 13:29

Moin Peter,
ich habe mal vor Jahren mich an Linux & Audio-Recording gewagt. DAmals habe ich u.a. mit Ardour gearbeitet. Allerdings hatte ich zu der Zeit Probleme mit der Rechenleistung... lag aber wohl an meiner Hardware ;-)
Für mehrspurige Aufnahmen sollte das aber grundsätzlich passen. Da kannst du nacheinander so viele Spuren aufnehmen wie du willst. Was da an Plugins/Effekten mit bei ist, weiß ich nicht. Da sollte es aber frei verfügbare Möglichkeiten geben.
Die Gitarre nimmst du entweder mit Mikro vor dem Lautsprecher ab oder jagst das trockene Signal in den Rechner und verwendest eine digitale Amp-Simulation.
Schöne Grüße
Chryz

Benutzeravatar
Wurstfinger
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 19.01.2008
Wohnort: D:/Meck-Pomm/Lkr.Seenplatte/Schwarz

Re: Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

Erstellt: von Wurstfinger » 20.03.2016, 13:55

Danke!
Also kann ich davon ausgehen, daß diese Kombination aus Hard- und Software an meinem Rechner problemlos laufen sollte?
http://www.Oelfinger.com - Suche ständig Gitarrenschrott zum Basteln!

Chryz
kam, sah und postete
Beiträge: 42
Registriert: 18.02.2016
Wohnort: Kiel
Gitarrist seit: 1995

Re: Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

Erstellt: von Chryz » 20.03.2016, 14:21

Schau doch mal, ob du im Netz Infos findest von jemandem, der das Gleiche unter linux einsetzt.
Z.B. sowas: http://www.musiker-board.de/threads/beh ... ux.542375/
Aber da die Software kostenfrei ist, würde ich es einfach mal ausprobieren.
Grüße,
Chryz

Benutzeravatar
Hendock
Schreibmaschine
Beiträge: 630
Registriert: 23.04.2013
Wohnort: Münsterland

Re: Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

Erstellt: von Hendock » 21.03.2016, 07:55

Ich hatte da doch mal so 'nen Link.

Ach, da isser ja:

http://www.gearnews.de/kolumne-linux-al ... te-teil-1/

Benutzeravatar
Wurstfinger
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 19.01.2008
Wohnort: D:/Meck-Pomm/Lkr.Seenplatte/Schwarz

Re: Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

Erstellt: von Wurstfinger » 21.03.2016, 17:07

Besten Dank nochmal!
Ich habe heute lang und breit mit einem Thomannmitarbeiter telefoniert, der mich wirklich sehr geduldig und gründlich beraten hat.
Er wies mich auf diese Seite hin: http://wiki.linuxaudio.org/wiki/hardware_support
Dort habe ich mich für dieses Teil hier entschieden: http://lexiconpro.com/en-US/products/omega#overview
Offensichtlich ist es nicht gerade die allerneuste Konstruktion, hat aber durchweg gute Bewertungen für den Sound bei einem sehr moderaten Preis.
Man darf gespannt sein und ich werde berichten.
http://www.Oelfinger.com - Suche ständig Gitarrenschrott zum Basteln!

Benutzeravatar
Wurstfinger
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 19.01.2008
Wohnort: D:/Meck-Pomm/Lkr.Seenplatte/Schwarz

Re: Aufnehmen und Bearbeiten unter LINUX - Anfängerfragen

Erstellt: von Wurstfinger » 27.03.2016, 22:45

So, nun hatte ich mal etwas Zeit, mich mit dem Ganzen auseinanderzusetzen.
Zunächst habe ich Audacity installiert und das Interface über USB mit dem Rechner verbunden und die Gitarre reingesteckt. Nach einiger Probiererei und nachdem das Gerät in den Einstellungen von Audacity als Aufnahmegerät angemeldet wurde, funktionierte es problemlos.

Nun bin ich erstmal damit beschäftigt, in die Software einzusteigen.
Was mir bisher leider noch nicht gelungen ist, ist das Tonsignal durch die Software direkt auf die Soundkarte des Rechners zu legen, ohne das Ganze erst aufzunehmen.
Geht das mit der Software gar nicht?
http://www.Oelfinger.com - Suche ständig Gitarrenschrott zum Basteln!

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste