Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 154
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

Erstellt: von freaksoundz » 02.02.2016, 16:35

Hallo Freunde!
Habe am Wochenende bei meiner Sigma Westerngitarre die Saiten gewechselt.
Habe aber statt einen 12er Satz einen 11er genommen,und seitdem schnarren die Bassaiten sehr,vorallem vom 1.bis zum 5.Bund.
Wie kann ich dem entgegenwirken?
Hals einstellen?
Oder wieder auf einen 12 Satz wechseln?
Lg

Benutzeravatar
Ratatosk
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 451
Registriert: 30.08.2010
Wohnort: Köln

Re: Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

Erstellt: von Ratatosk » 02.02.2016, 16:46

Du musst den Hals neu einstellen. Da Dein Satz jetzt weniger Zug erzeugt ist das Griffbrett planer. Du müsstest also den Hals etwas entspannen. Heißt bei Sigma durch das Schallloch mit dem Imbuß gegen den Uhrzeigersinn. Mach nur ne Vierteldrehung und schau dann ob es besser wird. Das ganze System braucht ne Weile bis es stabil ist.

Benutzeravatar
MukerBude
born 2 post
Beiträge: 188
Registriert: 20.01.2016
Wohnort: zu hause
Gitarrist seit: Urzeiten

Re: Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

Erstellt: von MukerBude » 02.02.2016, 19:29

Bei optimaler Einstellung von Stahl besaiten GitarrenHälsen sind diese leicht Konkav. Wenn der Zug der Saiten verringert wird (durch den Wechsel von 12'er auf 11'er) geht der Hals etwas mehr in die Gerade, womit sich die Saiten den BundStäben näher kommen. Resultat: Die Saiten beginnen zu schnarren. Abhilfe schaft die HalsSpannung ebenfals zu verringern, so das er wieder leicht Konkav ist und die Saiten wieder ausschwingen können.
Eine viertel Umdrehung nach links oder auch nach einer Weile nochmal eine viertel Umdrehung nach links entspannen den Hals und es schnarrt nicht mehr ;-)
Peter aus der MukerBude

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1595
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Re: Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

Erstellt: von Andreas Fischer » 02.02.2016, 23:43

so wie Ratatosk schon sagte
trau dich es ist kein hexenwerk
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1026
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Re: Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

Erstellt: von Frank-vt » 02.02.2016, 23:51

Eigentlich sollte ein Wechsel von 12-er auf 11-er keine Probleme bereiten. Abgesehen davon, das man an Klang und Volumen verliert :D Aber okay, nachstellen ist nun nicht so schwer. Andererseits könnte es ggf. auch an den Saiten liegen...
Die von mir vorgebrachten Kritiken und Meinungen spiegeln ausschließlich meine eigenen, subjektiven Wahrnehmungen wieder. Wem diese nicht gefallen, darf sie gerne überlesen

freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 154
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Re: Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

Erstellt: von freaksoundz » 23.02.2016, 10:59

Nur zur Info.Das schnarren konnte mit der Halseinstellung beseitigt werden.
LG

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2679
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Westerngitarre Saiten schnarren nach Wechsel auf dünneren Satz

Erstellt: von startom » 23.02.2016, 15:18

Danke für die Rückmeldung, das freut uns!
Es ist immer schön zu lesen, ob und in welcher Weise die Ratschläge aus dem Forum gefruchtet haben.
Tom

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste