Bass "Drop"

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
timmy108
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 03.08.2010

Bass "Drop"

Erstellt: von timmy108 » 10.07.2015, 01:28

Hi,

wie wird dieser "Bass Drop" aufgenommen?

Beispiel bei dem Lied: 2nd Sucks - A Day To Remember



bei Minute 1:36. Wenn der Breakdown beginnt hört man im Hintergrund so einen Bass Drop. Wird der vom Bassisten erzeugt, oder elektronisch im Studio?
Wenn dieser im Studio erzeugt wird, wie bekommt man sowas als Laye im Homerecording hin?

Danke :)

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 11.07.2015, 06:42

nen bassdrop ist in den meisten fällen eine elektronisch erzeugte sinus-welle.

wenn du VST-fähige recording software verwendest gibt es da vsts für, z.b. http://www.vst4free.com/free_vst.php?id=378

das bedarf allerdings noch etwas an EQ und kompressor tweaking bis es gut klingt.

ansonsten kann man bei aufnahmen auch einfach vorgefertigte samples aus irgend einer library verwenden, ich müsste noch welche haben, bei interesse kann ich die suchen.

live wird so ein sub bass meistens vom schlagzeuger via trigger pad erzeugt.

timmy108
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 03.08.2010

Erstellt: von timmy108 » 11.07.2015, 13:55

Nein habe ich leider nicht.
Wäre toll wenn du die finden würdest :)

Oh ok, danke für die Info.

LG

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 13.07.2015, 12:39

Wenn du halbwegs ambitioniert Dinge aufnehmen möchtest (und wenn man subs einbauen möchte gehe ich mal davon aus) wirst du um vsts nicht rum kommen. Die samples such ich mal.

timmy108
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 03.08.2010

Re: Bass "Drop"

Erstellt: von timmy108 » 15.07.2015, 14:57

Gibt es so etwas ähnliches für Garageband (Mac OSX)?
Ja wär super wenn du mir die schicken könntest :)

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Re: Bass "Drop"

Erstellt: von ZeroOne » 15.07.2015, 18:38

kann ich dir absolut nicht sagen, was der rtas (so nennt sich das doch auf osx) markt so hergibt. fakt ist, dass es für die apfel maschinen fast nichts umsonst gibt, weshalb ich windows nutzer bleibe ;)

hier mal nen paar wavs: https://dl.dropboxusercontent.com/u/630 ... 20Bass.rar

timmy108
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 03.08.2010

Re: Bass "Drop"

Erstellt: von timmy108 » 15.07.2015, 22:34

Nein das würde ich nicht so sagen :D Es gibt fast gar nichts was ich beim Umstieg auf Mac bereuen würde!!

Danke, ein Drop war dabei der mir zusagt :)
LG

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Re: Bass "Drop"

Erstellt: von ZeroOne » 16.07.2015, 09:41

Es geht ja lediglich darum, dass es kaum taugliche Freeware gibt. Dass software wie Logic etc sehr gut ist wage ich ja nicht zu bezweifeln. Nur speziell im vst (rtas) gibt's halt für umme nicht so viel, schade eigentlich

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast